Was machen wenn Tochter nicht hören

JungeMutter20
JungeMutter20
30.01.2010 | 12 Antworten
Also meine Tochter wird nächsten Monat drei, aber seit Tagen ist sie so was von bockig.Wenn man Nein sagt schmeist sie sich auf dem Boden und dann werden sachen genommen die in ihrer Nähe stehen oder liegen und schmeist damit rum.Oder sie weint nur die ganze zeit oder sie haut und trettet richtig fest zu.Oder sie hört einfach nicht darauf wenn man ihr was sagt.das wird total ignoriert.Das war mal alles anders gewesen.
Also ich muss sagen seit vier Tagen ist es richtig schlimm.Habt ihr vielleicht ein paar Tipps was man machen kann?
Also ich mache das bis jetzt immer so das sie dann in ihr Zimmer muss und sage ihr dann auch wenn sie wieder lieb ist das sie wieder rauskommen kann.
Danke schon mal für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
-----------
Ich denke, dass du sie nicht immer in ihr Zimmer schicken kannst. Das ist keine Lösung. Mein Sohn ist auch 3 und ziemlich anstrengend. Ich versuche, ihm viel Verständnis entgegen zu bringen. Ich schicke ihn selten in sein Zimmer. Es soll kein Ort der 'Bestrafung' sein, sondern seine Rückzugsmöglichkeit. Versuch, etwas mehr auf sie einzugehen und sie abzulenken, wenn sie was tut, was du nicht möchtest.
Noobsy
Noobsy | 30.01.2010
2 Antwort
,...
Stell ein kleinen Stuhl in den Flur und lass sie darauf sitzen wenn sie böse ist. Als Strafstuhl sozusagne. Ging bei unserer Maus super
JACQUI85
JACQUI85 | 30.01.2010
3 Antwort
bei
meiner tochte rwars auch nicht mehr auszuhalten auch nicht mit vermehrtem darauf eingehen und ich hab sie dann in die ecke gestellt bis sie sich beruhigt hat nurdas kizi sollte nicht zur strafe werden
1xmama
1xmama | 30.01.2010
4 Antwort
hab das schon
durch und mache es wieder durch mit meiner mittleren aber dann müssen sie auf die treppe... Wir haben ein haus und dort geht eine treppe hoch nicht das hier einer denkt sie muss raus oder so ;) du musst regeln aufstellen und sicherheit bieten das geht meist nur mit regeln und konsiquent sein! lg
cherry1982
cherry1982 | 30.01.2010
5 Antwort
hy
mein junnior is zwar erst 2 jahre aber extrem stur ! ich finde es nicht gut das kinderzimmer als bestrafungszimmer her zu nehmen ! bei meinem haut es super hin wen ich sein lieblings spielzeug wegräume ! dan is gleich wieder ruhe und er ist brav !versuchsmal so ! wens nicht hilft must du e was anderes machn ! lg
superdaddy
superdaddy | 30.01.2010
6 Antwort
Oh Gott!!
Ich dachte mit 3 ist es vorbei?!Meine ist nämlich 2 und bei uns ist das gleiche los, ich dachte es wird bald besser, na toll!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
7 Antwort
ALSO
Leonie ist fast 2 und ich mache das aber auch so das wenn sie mal nicht "artig" war, schick ich sie ins Zimmer und setzte sie in mitten des Raumes. Sie kommt dann nach kräftigen heulen raus und sagt: Leonie wirder lieb sein. Dann ist auch gut ich nehme sie dann in den Arm und erkläre ihr alles. Ich bin absolut gegen hauen und bei Leonie ist das Strafe genug. EGAL wohin du sie setzt es wird der Ort der Bestrafung sein. Leonie geht immer noch gerne in ihr zimmer spielen und toben. P.S. Meine Mum hat das freuer auch so mit mir gemacht und mir hat es gar nicht geschadet... =)))
leonie-mia
leonie-mia | 30.01.2010
8 Antwort
**********
ich find es ok sie ins zimmer zu schicken, aber nicht als das es was schlimmes ist sondern das sie sich da austoben und ausschreien darf. ich hätte es damals lieber gehabt wenn ich in mein zimmer geschickt wurde als auf einen stuhl oder auf die treppe, dort hätte ich mich nicht abreagiert das hätte mich noch "böser" gemacht... im eigenen zimmer kommt man schneller runter.. denn man wird schnell durch spielsachen oder so abgelenkt.. ich denke das ist nur eine phase deiner tochter, vielleicht will sie auch jetzt nochmal gucken wie weit sie gehen kann.lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 30.01.2010
9 Antwort
*********
spielsachen würde ich wiederrum nicht wegnehmen.. das würde ich nicht richtig finden.. denn es ist ihr spielzeug und solange sie es nicht versucht kaputt zu machen, finde ich es nicht in ordnung ihr das weg zunehmen. aber dennnoch lieber all diese methoden als "nur" einen "klapps" auf den po oder auf die finger.. denn wir bringen unseren kindern bei nicht zu hauen, aber tun es dann selber.. das passt laut meiner meinung nicht. lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 30.01.2010
10 Antwort
ins Zimmer schicken find ich schon ne gute Idee...
dort darf sie schreien toben und ihre Wut rauslassen... gib ihr die Möglichkeit dazu sag ihr, dass du verstehen kannst, dass sie auch mal wütend ist, aber, dass du das nicht im Wohnzimmer haben möchtest in dem Augenblick kurz und knapp, aber deutlich: "ich möchte nicht, dass du das hier machst, in deinem Zimmer darfst du. Wenn´s wieder geht, kannst du wiederkommen!" wenn sie wiederkommt, frag sie, ob alles wieder ok ist, dann nimm sie in den Arm und sag ihr: "Hast ganz schön dolle Wut gehabt, was war denn los?" dann redet ihr kurz drüber und du erklärst ihr nochmal, dass du das nicht im Wohnzimmer haben möchtest... dass sie in ihrem Zimmer aber die Wut rauslassen kann. bei den Kleinen geh es eigentlich relativ schnell, dass sie sich wieder einkriegen. Mach die Tür nich unbedingt ganz zu, sonst fühlt sie sich vielleicht eingesperrt.
sinead1976
sinead1976 | 30.01.2010
11 Antwort
Sie muß einfach lernen mit ihrer Wut umzugehen
und auch, dass sie nich überall einfach toben kann und darf. ABER, der Frust muß auch raus, sonst wird´s irgendwann richtig heftig. Wichtig finde ich, dass du ihr trotzdem immer zeigst, dass du sie lieb hast. Sie ist nicht böse, wenn sie wütend ist und sie tut das auch nicht, um dich zu ärgern, sondern, weil sie momentan keine andere Möglichkeit findet, um ihren Frust loszuwerden... Du schaffst das schon
sinead1976
sinead1976 | 30.01.2010
12 Antwort
also
es ist nicht so wenn sie nicht gleich hört oder sonst was macht das sie ins Zimmer gehen muss.Ich versuche es auch erst mal mit reden und ruhig zu klären.Aber wenn gar nichts mehr geht dann schicke ich sie ins Zimmer und dann klappt es auch eigendlich meistens. Also ich muss sagen das ich das lieber so mache als sie irgendwie zu hauen.also damit erreicht man erst recht nichts mit.
JungeMutter20
JungeMutter20 | 30.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
mein mann kann nur töchter zeugen?
23.06.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading