Kraftdosierung beim Toben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.08.2009 | 2 Antworten
Hallo zusammen,
wir haben immer wieder mit unserem 3 1/2 jährigen Sohn das Problem, daß er beim Rumtoben richtig grob wird und uns wehtut - entweder, weil er total überdreht und sich nicht mehr kontrollieren kann oder weil er seine eingesetzte Kraft nicht einschätzen kann. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß vielleicht einen guten Rat, wie man das Dilemma in den Griff bekommt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Machen alle Kinder .... sie können nicht anders
Wenns zu grob wird ... aufhören Nele war mal in einem Musikkurs. Dort haben sie Tiere genutzt für leise und laute Musik. Die großen, schweren Tiere waren für laut und langsam. Die kleinen, leichten Tiere für Schnelligkeit und leise/hohe Töne Das ganze haben wir umgewandelt: wenn sie zu dolle war, dann sollte sie mal ne Katze sein .. sie durfte aber auch mal nen Löwe oder nen Elefant sein ...... hat gut funktioniert und das Rollenspiel hat allen Spaß gemacht
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.08.2009
1 Antwort
ich denke
da hilft nur, wenn es wieder soweit kommt das es zu grob wird, aufhören... dann lernt er mit der zeit seine kräfte einzuschätzen... würde ich mal so behaupten... lg
ich85
ich85 | 16.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Suche Mütter aus Krefeld
21.06.2012 | 1 Antwort
knieschmerzen nach toben
13.04.2010 | 2 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading