Was sollen wir tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.07.2009 | 13 Antworten
unser sohnemann (fast 5) möchte seit letzter woche nicht mehr in seinem kinderzimmer und demzufolge in seinem bett schlafen. muss dazu sagen, dass ich bis vor kurzem mit ihm in einer kleineren wohnung zusammen in einem zimmeer geschlafen habe. nachdem wir umgezogen sind, ist ihm wohl das jetzt erst bewusst geworden, dass es vor kurzem noch anders war. jetzt habe ich schon die zweite nacht bei ihm im zimmer geschlafen, aber dauerlösung ist das ja keine, zumal wir im februar nachwuchs bekommen. sind etwas ratlos .. wer hat einen tipp?
P.s.: ist ja auch nicht sinnvoll, dass er abends ewig bei uns im zimmer steht und bettelt, weint, bis jemand mitkommt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hi
bitte! es ist wirklich nervenaufreibend. Aber ich würde das durchziehen das er nicht bei euch mit im bett schläft sondern einer von euch mit geht und wenn er eingeschlafen ist wieder rausgehen. und erst morgens mit ins bett lassen. bei mir hats geklappt. viel erfolg
melmag
melmag | 28.07.2009
12 Antwort
@melmag
danke, wenn ich so drüber nachdenke, ist das auch nur ne sache der zeit. also ranklotzen. theoretisch müsste man immer wieder mitgehen, und wenn er dann eingeschlafen ist wieder raus, und das die ganze nacht durch, aber das hält man ja auf dauer auch nicht durch. nunja, nun muss ich mit meinem partner nochmal drüber reden. danke fürs daumen drücken. wahrscheinlich müssen wir einfach nur geduld haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
11 Antwort
hi
also ist das eine reine willenssache von ihm. ich hab ungefähr ein halbes jahr gebraucht bis meine alleine geschlafen hat. war auch echt anstrengend mit baby. ich hoffe das du das bevor der wurm kommt irgendwie geschafft hast. drücke dir auf jedenfall die daumen.
melmag
melmag | 28.07.2009
10 Antwort
@melmag
jo, er hat schon immer ein nachtlicht drin, wir haben ihm auch angeboten, die türen auf zu lassen, hilft alles nix. er will davon nix wissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
9 Antwort
hi
auch mit einer kleinen lampe im zimmer geht es nicht? meine schläft nicht im dunkeln. ich hab meine große nie mit im schlafzimmer schlafen lassen sondern bin immer zu ihr ins bett gegangen. ja wenn der wurm da ist wirds komplizierter.
melmag
melmag | 28.07.2009
8 Antwort
@melmag
ich habe ja nix dagegen, wenn er morgens so ein oder zwei stunden vorm aufstehen vorbeikommt. nunja, ärgern tut mich halt auch, dass man sagen kann was man will. er ignoriert das. es scheint schon so ne art angst zu sein oder so was. dass er sich umstellen muss, ist auch klar. habe nur irgendwie bedenken, wenn der wurm dann kommt, dass es so weiter geht, das schläft ja dann mit im schlafzimmer. da fühlt er sich dann bestimmt wieder ungerecht behandelt oder so. nunja, letztendlich kann man nur abwarten. mir kommt es so vor, als wenn er nen ganz leichten unruhigen schlaf hat. oder sich wachhält teilweise...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
7 Antwort
hi
ich kenn das von meiner großen auch. Das hat lange gedauert bis sie alleine geschlafen hat. Hab mich dann auch immer aus dem zimmer rausgeschlichen wenn sie eingeschlafen war. Jetzt geht es hin und wieder mal wacht sie auf aber eher selten. Und meine kleine ist gerade 11 monate alt. Geb ihm einfach noch ein wenig zeit vielleicht hat er angst in seinem neuen zimmer und wenn bald das geschwisterchen da ist wird ja auch eine sehr große umstellung für ihn. Wir sind auch letztes jahr erst umgezogen. Auch wenn es anstrengend ist aber die mühe zahlt sich aus. lg melanie
melmag
melmag | 28.07.2009
6 Antwort
@all
sie meinte 5 Jahre nicht 5 Monate
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
5 Antwort
@melmag
mit bestechung und belohnungen haben wir es auch schon probiert. er will einfach nicht allein in seinem zimmer schlafen. wir waren ja schon soweit, dass er einmal in der woche bei uns mit schlafen darf. aber sobald ich auf toilette gehe oder überhaupt jemand in der wohnung unterwegs ist, wacht er auf und kommt angetrabt. wir warten ja schon in seinem zimmer bis er eingeschlafen ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
4 Antwort
5 monate????
das ist sowas von normal....zu diesem alter haben das alle kinder....nämlich ne phase wo sie sich unheimlich an mama binden udn es auch kaum ertragen sobald mama aus dem raum geht ect.....das ist FÖLLIG normal und ist höchstwarscheinlich nur eine phase...wichtig ist das das kind nicht merkt das es ich sach mal krass...abgeschoben wird...sondern mama immer da ist wenn er dich braucht...aber das auch mama nicht immer im selben raum sein kann...ich denke aber das sich das bald wieder von selber gibt......bei manchen fällt das extremer aus als bei anderen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
3 Antwort
Er muß sich auch erst mal umstellen
meinem hat es eine Zeitlang geholfen, wenn ich ihm das Oberteil, das ich an dem Tag anhatte mit ins Bett gelegt hab. So hat er sich mir näher gefühlt und konnte besser schlafen. Da war er auch in dem Alter wie Deiner und kein Baby mehr. Vielleicht hilft es auch, wenn Du ihn in Deinem Bett einschlafen lässt und ihn dann in sein Bett bringst. Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.07.2009
2 Antwort
.........
solche phasen hatte meine tochter immer mal wieder mit 5, 9 und mit 12 monaten ach ja und vor ein paar wochen nochmal - dauerte immer ein paar tage und erledigte sich dann von selbst
tatifix
tatifix | 28.07.2009
1 Antwort
hi
schon mal mit einer art bestechung versucht. Für jedesmal wo er in seinem bett schläft bekommt er einen stern und wenn er genung sterne gesammelt hat darf er sich was aussuchen.
melmag
melmag | 28.07.2009

ERFAHRE MEHR:

32. Woche und immer wieder harter Bauch
13.11.2014 | 12 Antworten
was zum Abschied machen?
05.12.2011 | 5 Antworten
Wachstumsschub 19 Woche?
12.05.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading