kinder meiner freundin sind so schlimm was meint ihr dazu?

vanelia
vanelia
06.06.2009 | 11 Antworten
nabend mädels.
würde gern mal eure meinung hören. meine freundin hat 2 kinder (4+6), sie und der vater der kinder leben getrennt. die kinder sind irgendwie total frech für meinen geschmack. wenn sie am tisch sitzen furzrn und rülpsen sie (auch in der öffentlichkeit), essen nie was richtiges ausser vitaminloses zeug. haben keinerlei tischmanieren. schreien den ganzen tag nur rum und unternehmen kann sie mit den beiden auch kaum was weil sie überall sich unmöglich benehmen. meine freundin ist fast am verzweifeln. die beiden beschimpfen ihre eltern wenn sie ihren willen nicht durchsetzen können (arschloch, blöde kuh, haben sie im kiga von andren kindern gelernt). fetzen sich den ganzen tag und ehrlich gesagt ich mag auch nicht besonders gerne mit ihr weggehen wenn die beiden dabei sind weil immer alle leute mim kopf schüttel wenn die beiden sich so benehmen. habt ihr einen tipp für sie? liebe grüsse
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
regeln aufstellen und grenzen ziehen!!
hallo, also deine freundin hat einiges falsch gemacht..sie hätte von anfang an klare regeln aufstellen müssen. das einzige was sie jetz noch machen könnte ist ein neuanfang in sachen kindererziehung: klare regeln und zeiten beim frühstück mittag und abendessen feste schlafrituale und in der gegenwart der kinder eine höfliche konversation das heisst keine schimpfwörter oder sonstiges. danke bitte guten tag und tschüss sollte doch jedes kind kennen, meine tochter mit 2 jahren beherrscht dies perfekt. möchte ja nicht angeben aber ich lege viel wert darauf das meine kinder sowas beherrschen. vllt sollte sich deine freundin für die erste zeit eine unterstützung suchen um die regeln durchsetzen zu können. und sie sollte die regeln einhalten und nicht nachgeben immerhin ist sie ein vorbild und eine respektperson was die kinder lernen müssen. in der kita fallen meist ausdrücke wie wärs wenn sie den kids beibringt das sie diese nicht wiederholen?? ....... ich wünsche deiner freundin alles gute und viel kraft für die bevorstehende veränderung. alles liebe büppie
büppie
büppie | 06.06.2009
10 Antwort
Hallo
Ne Familientherapie bevor die kinder noch völlig abrutschen, denn wenn sie sich so benhmen haben beide in der schule auch keine chance und dann gehts bergab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
9 Antwort
Konsequenz
Hallo, ich habe sowas schon öfter gehört, daß die Kinder so drauf sind, wenn die Eltern getrennt sind. Jeder Elternteil verwöhnt die Kleinen dann, um die Schuldgefühle irgendwie los zu werden. Ich glaube, da hilft einfach nur konsequent sein. Z. B. die Dinge die sie gerne tun verbieten, wenn sie sich so daneben benehmen. Wenn Deine Freundin sich jetzt nicht durchsetzen kann, hat sie irgendwann "kleine Monster" groß gezogen, die keinerlei Respekt haben. Liebe Grüße
mamasschatz
mamasschatz | 06.06.2009
8 Antwort
Wie wäre esmal damit:
Deine freundin könnte langsam mal mit der erziehung ihrer kinder beginnen!! Kinder suchen sich ein "vorbild", sie werden nicht frech und ungezogen geboren.
susepuse
susepuse | 06.06.2009
7 Antwort
@sam65
nur mal zum Thema Super Nanny... das is alles ein großer Fake und zur Frage... einfach mal Konsequenz zeigen... wenn sowas passiert halt sagen, das wenn sowas nochmal passiert nach hause gegangen wird.... und das dann auch durchziehen! klappt am besten, wenn sie was mit den kindern unternimmt, wo die kleinen sich super drüber freun na und wenns dann nach hause geht... :) "strafen" ansagen und wenn nicht drauf reagiert wird durchziehen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
6 Antwort
Hab auch so eine Freundin!!!
Da hat einfach die Erziehung total versagt! Der Sohn von einer Freundin von mir ist 3 und benimmt sich auch so. Haut oder schmeißt sachen nach seiner Mutter, hört überhaupt nicht, macht komplett was ER will, haut oder ärgert ständig andere Kinder! Ich kann dir nur raten, sag ihe das mal, das sie Grenzen setzten muss und konsequent sein oder wenn du merkst das sich das deine Kinder zu sehr abschauen, meide denn Kontakt. Kannd ich voll verstehen, das ist soooo peinlich und nervig....
jungemami0309
jungemami0309 | 06.06.2009
5 Antwort
KLEINE Ziele setzen und konsequent durchsetzen
Für den Anfang: *1-2 Ziele setzen z.B. kein Rülpsen und Pupsen am Tisch-das reicht fürs Erste! *nur das verlangen, wo man auch weiß, man hat den Nerv dazu es WIRKLICH durchzuziehen *tja und dann kann es für einen selbst unbequem werden, die Konsequenzen die angedroht wurden werden konsequent eingehalten. Ansonsten braucht man gar nicht anzufangen, denn blos reden....bla, bla, bla....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
4 Antwort
sehe das auch wie maxi
das verhalten der kinder ist das produkt der erziehung ihrer eltern. sie muss an sich arbeiten!
julchen819
julchen819 | 06.06.2009
3 Antwort
fragt
doch mal die Super nany die kann da bestimmt helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2009
2 Antwort
...
wenn die kinder sie beschimpfen dann ab ins zimmer. kinder wollen auch mal was unternehmen z.b. spielplatz geht nicht ihr könnt euch nicht benehmen so hab ich es mit meinem sohn gemacht
Petra1977
Petra1977 | 06.06.2009
1 Antwort
Wieso ist deine
Freundin am verzweifeln? Sorry aber das Benehmen der Kinder hat etwas mit Erziehung zu tun und nichts mit den Sachen die sie im Kiga lernen, das ist eine Ausrede...offensichtlich hat sie versäumt ihren Kids rechtzeitig Grenzen zu setzen...jetzt hat sie sich kleine Teufel erzogen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Kinder unsympathisch finden? Schlimm?
13.08.2017 | 21 Antworten
Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
eine "freundin" weniger
26.08.2010 | 28 Antworten
die angeblich beste Freundin
14.04.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading