was tun wenn das kind absolut garnicht mehr hören will und auch sinnloses anbrüllen nicht mehr hilft

Fototante
Fototante
20.12.2008 | 11 Antworten
(traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ja das stimmt wohl was ihr da schreibt
, ich glaube ich hab auch gerade den auslöser des problems gefunden ...durch sein kranksein haben sich die zeiten und somit die regelmäßigkeit in einiegen sachen verloren zb abendessen 18uhr dann sandmann buch bett unsw ich denke mal das könnte ein grund sein was sagt ihr?
Fototante
Fototante | 20.12.2008
10 Antwort
...
...ja das stimmt. Schnell reagieren ist wichtig.Nicht erst 5mal ankündigen, das dann die Autos wegkommen...
kerstin1983
kerstin1983 | 20.12.2008
9 Antwort
Autos wegnehmen
In dem Alter kann er Verbote und Androhungen schnell vergessen bzw verdrängen. Versuch mal gleich wenn er auf die Androhung nicht reagiert durchzugreifen. Dann merkt er Mama meint es ernst, und DAS merken Kinder sich. Wenn man als Mutter konsequenz zeigt wird es auf dauer leichter. Vielleicht nicht sofort aber sicher.
Dorimom
Dorimom | 20.12.2008
8 Antwort
...
Zeig ihm das dich sein Verhalten verletzt und traurig macht! In dem Alter verstehen die das schon sehr gut...
kerstin1983
kerstin1983 | 20.12.2008
7 Antwort
ins Kinderzimmer schicken und Abstand versucht?
ja hat der papa schon mal gemacht ...er hat sich hingesetzt und mit seinen autos gespielt ....das hat ihn garnicht gejuckt... hab heute ein paar mal gesagt wenn er weiterhin nicht hört nehm ich ihn seine autos weg und habe es dann heute habend auch gemacht nach wieder enlosen teater ...naja das hat dann geklappt ...aber ich finds irgendwie doof. er muss doch auch anders verstehen das er nicht immer machen kann was er will..... ich brüll ihn nur noch an weil nix hilft aber das kanns ja beim besten willen echt nicht sein ausserdem tuts mir selbst weh wenn ich den tag revue passieren lasse
Fototante
Fototante | 20.12.2008
6 Antwort
Anbrüllen ist gar nicht in Ordnung
Sorry, 4erpack, aber anbrüllen ist NICHT gut. Das ist seelische Körperverletzung. Da würde ich auch auf Durchzug stellen. Wenn mich einer anbrüllt da mache ich die Schotten icht und dann geht gar nix mehr. So und nun versetz dich in das Kind. Ich weiß das Schreien Ausdruck von Hilflosigkeit und Verzweiflung ist, deswegen rate ich erst mal 5 Minuten funkstille und dann noch mal versuchen mit Ihm zu reden. Kommt natürlich immer auf die Situation an, aber wenn du dein Kind öfter anschreist verliehrt es den Respekt und das Vertrauen. Ich wünsch dir viel Kraft. Kannst mich auch direkt anschreiben wenn du magst.
Dorimom
Dorimom | 20.12.2008
5 Antwort
...
oho..kenn ich...macht einen selber fertig und man zweifelt an sich und kommt sich so gemein vor. Schon mal mit ins Kinderzimmer schicken und Abstand versucht?
kerstin1983
kerstin1983 | 20.12.2008
4 Antwort
er ist
2 1/4 jahre alt
Fototante
Fototante | 20.12.2008
3 Antwort
Klapsen hilft schonmal auf garkeinen Fall.
Denn Gewalt erzeugt Gegengewalt. Stell dich mit deinem Kind auf gleiche Höhe, sodass ihr euch in die Augen sehen könnt. Und dann erkläre deinem Kind nicht, was es falsch gemacht hat, sondern, wie es das Falschgemachte richtig machen kann. Zeig es ihm und lass es ihn nachmachen. Nur so erkennt ein Kind seine Fehler am Besten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
2 Antwort
hey
hey du je nach alter... aber am besten is noch stuben/hausarrest, fernsehverbot..also die üblichen mittel. und wenn das kind den eltern gegen über unverschämt wirdmal klar machen was das heißt! anbrüllen ist gut-aber in maßen.Auch niemals das kind beschimpfen. Das is nervig ich weiß0 tröööst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2008
1 Antwort
...
wie alt ist das Kind?
kerstin1983
kerstin1983 | 20.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading