kein druchschlafen mehr : -(

ivonne160606
ivonne160606
20.10.2008 | 8 Antworten
hy. mein sohn ist 2 1/2 jahre. hat eigendlich immer durchgeschlafen.. aber seit paar monaten wird er 3-4mal nchts wach.. er will dann nochmal die musik an haben odersucht was zu trinken(was eigenlich immer in seinem bett ist) uder will bei und ins bett..

werd noch verrückt. weil ich nit weis wie ich das in den griff bekomm. und wie ich mich verhalten soll

lg ivonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hy.....
danke ich hoffe es hört auch nur von selber auf denn ich hab schon jede menge versucht... ich hoff halt nur das es ne phase ist. wie du sagt und sich von selber legt... aber ich were auf jeden fall nochmal versuchen nit auf seine wünsche nacht einzugehen.. und einfach nur hingehen und sagen das noch nacht ist und er schlafen soll!!!!.. hoffe die zeit bringts... lieben dank für eure tipps... lg ivonne
ivonne160606
ivonne160606 | 20.10.2008
7 Antwort
Hallo Ivonne, meine Tochter ist genauso alt und ist bis vor ein/zwei Wochen auch nachts immer mehrmals aufgewacht!
Sie ist so 4/5 mal wach geworden und wollte lesen etc. Bei uns hat es von alleine wieder aufgehört. Wir waren am Ende auch total müde. wir haben dann diese Globuli von Weleda gegen Schlafstörungen gegeben. Hat aber auch nicht wirklich etwas gebracht. Nachdem wir sie weggelassen haben hat sie wieder fast normal geschlafen und wacht jetzt nur noch zum "Pipi machen" auf. Ich drücke dir die Daumen, dass es sich bald ändert!
Emmasmommy
Emmasmommy | 20.10.2008
6 Antwort
ah......
naja ich hab schon gemerkt das er nachts öfter trinkt... wo er mal bei mir geschlafen hat. ist er paar mal wachgeworden und trank was. ist aber dann immer wieder eingeschlafen!.... er hat schon seit er allein trinken kann seine wasserflasche im bett.. ist schon schwer ihm das jetzt nach so langer zeit abzugewühnen... wir haben ihm ein hochbett gekauft... es hat auch die masse 90 mit 200 cm.. er schläft voll gerne dadrinn.. aber nit das ihr jetzt denkt seit den wird er wach.. ne dat hat schon im juli angefangen.. dat bett hat er erst eine woche!.... ach alles schwer im mm
ivonne160606
ivonne160606 | 20.10.2008
5 Antwort
Hallo
Meine Kleine kam bis kurz vor Ihrem 4ten Geburtstag jede Nacht raus. Ich habe sie immer wieder ins Bett gebracht. Das war falsch. Eines Nachts habe ich sie allein zurück ins Bett geschickt. Danach kam sie nie wieder. Wenn Kinder eine Reaktion bekommen, indem sie zurückgebracht werden, ins Bett dürfen, etwas zu trinken bekommen oder, oder, oder, dann machen die das immer wieder. So haben sie es nähmlich geschaft die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Das ist das was die "Biester" ;o} wollen. Sag deinem Sohn, das er vor dem schlafen trinken soll bis es reicht und Nachts auch nichts mehr bekommt, lass ihn Nachts nicht in dein Bett und schick ihn allein wieder zurück ins Bett. Das wird ein paar Tage dauern, aber es wird funktionieren. P.S. Flasche mit ins Bett geht gar nicht!!!
HOT1623
HOT1623 | 20.10.2008
4 Antwort
die Phase hatte
mein Sohn hat, schläft er wie ein Engel.Klar wacht er manchmal auf, aber dann nur weil die Decke runtergefallen ist.Da kommt er dann zu mir getapst und ich geh mit rüber leg ihn hin und deck ihn zu.Danach schläft er sofort weiter.Trinken hat mein Sohn auch neben dem Bett.Da trinkt er vorm schlafen nochmal und den Rest früh wenn er aufwacht.Behalt die Nerven, auch diese Phase wird vorbeigehen.
WildRose79
WildRose79 | 20.10.2008
3 Antwort
hmm..
ja ne das mit der flasch ew ill ich ihn nit abgewöhnen. weil ich auch nachts manchmal durst hab.. denke er soll schon was da haben. und ja er schreit wen ich nit komme.. und steigt dann selber aus sinen bet raus und kommt bei uns in zimmer....mri haben viele gesagt im 5 min. abstand hingehen. und irgendwann verlängern. mach ich schn.. aber er wird trotzdem wach... weis auch nit mehr wat ich machen soll.. weil ich momentan den ganzen tag im arsch bin.. muss auch abends noch arbeiten!
| 20.10.2008
2 Antwort
was machst du?
Meine kleine ist bis sie 4 geworden ist jede Nacht raus gekommen. 3, 4, 5 mal im Schlimmsten Fall 10 mal. Ich habe sie immer zurück ins Bett gebracht. Das war falsch. Eines NAchts kam sie wieder und wollte irgendetwas. Ich war so fertig und habe ihr gesagt, sie solle allein ins Bett gehen. Das hat sie dann auch getan. Das war die letzte Nacht, in der sie raus kam. Dein Sohn weiß das du dich um ihn kümmerst wenn er raus kommt. Er bekommt eine Reaktion und somit Aufmerksamkeit. Das ist das was er will. Schick ihn allein ins Bett. Sag ihm vor dem schlafen gehen, das er so viel trinken soll das es reicht. Es wird bestimmt ein paar Nächte dauern aber wenn du ihn Nachts nicht an der Backe haben willst mußt du da durch. ;o}
| 20.10.2008
1 Antwort
guten morgen
mein grosser is nu 3 jahre und hat immer was zu trinken mit ins bett bekommen , doch seit einiger zei versuch ich das abzu gewöhnen ..es ist zwar hart aber hast du mal versucht wie es ist wenn du nicht hingehst ? schreit dann bestimmt aber naja wenn du jedes mal hin läufst merkt er sich das und hat dich im griff. das hat ich mit meinen auch , die merken sich das echt schnell und nun wo ich nicht gleich hinrenne fängt er damit auch gar nicht mehr an ..hart aber muss ab und zu sein...
Ani8720
Ani8720 | 20.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading