Wieder mal das leidige bettchenthema: -)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.08.2007 | 5 Antworten
dachte immer ich hätte es im griff, doch seit einer woche dreht mein kleiner völlig am ras wenn es ums bett gehen geht. wir lesen unsere geschichte, er geht auf toilette und dann kuscheln wir immer noch und singen unser gute nacht lied. dann fängt er an und schreit das er nicht ins bett will. nun liegt er und ich hoffe er bleibt liegen.was kann ich tut außer immer zu meckern? denn in letzter zeit muß ich oft schinpfen und ich denke er fühlt sich dabei nicht gut aber ich noch weniger. habe dann angst eine "meckermutter" zu werden.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re:bettchenthema
Hallo. Ich glaube das Thema trifft so gut wie jede Mutter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2007
2 Antwort
Bettchenthema
Hallo, wir haben gerade das gleiche Problem und nur mit meckern klappt es, wir sind darüber total unglücklich. Hoffen das es bald wieder besser wird, waren paar aufregende Tage und kaum Mittagsschlaf. Ist nicht wirklich ein Tip aber jedenfalls weißt du du bist nicht allein. LG und darauf das es bald bei unseren Kiddies klappt :) Susi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2007
3 Antwort
ZU BETT GEHEN....
Oh ja ... ich kenne das auch. Mein Großer ist bald 5 Jahre alt und er geht auch nie gerne ins Bett. Dauernd kommt er nochmal raus ... will etwas trinken ... will zur Toilette ... will nachsehen, ob wir noch da sind! *lach* Seit einiger Zeit machen wir es so, daß wenn er im Bett liegt noch nicht gleich schlafen muß und sich noch ein Buch ansehen darf. Das klappt ganz gut, da er meistens dann immer von allein einschläft. Er hat dann den Druck nicht von den Eltern endlich schlafen zu müssen. Probier es mal aus. Viel Glück. LG aus Berlin Nancy
Una69
Una69 | 10.08.2007
4 Antwort
Ja, Buch angucken ist gut ...
und ich variiere dann noch . Wünsche Dir good luck!
BaLu
BaLu | 10.08.2007
5 Antwort
Korrektur
das mit dem toten Punkt noch nicht erreicht ist etwas missverständlich ausgedrückt, glaube ich. Ich meine damit, dass man sie 1/2 Stunde eher ins Bett steckt
BaLu
BaLu | 10.08.2007

ERFAHRE MEHR:

Das leidige Thema: Verstopfung in der SS
13.01.2014 | 11 Antworten
Das leidige Thema Ex
13.01.2010 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading