Kann mir einer mehr über Telearbeit erzählen bzw hat damit Erfahrung oder fristlose Kündigung seitens Arbeitnehmer

honoluluqueen
honoluluqueen
27.07.2007 | 1 Antwort
ich wollte nach dem Mutterschaftsurlaub Teilzeit arbeiten Vormittags leider bietet mein Arbeitgeber Teilzeitstellen nur Ganztags an dh. die eine Woche 3 ganze Tage und die nächste Woche 2 ganze Tage, da wir keine Oma/Opa haben zur Betreuung mussten wir währen der Kindergartenzeit den Höchstsatz für ganze Tage bezahlen obwohl das Kind eigentlich nur die Hälfte der Zeit da war, nun zum Schulanfang mitte September haben wir bis heute keinen Hortplatz bekommen, ich weiss nun ehrlich nicht wie es weitergehen soll, wenn ich keine Möglichkeit der Betreuung finde müsste mir doch dann eigentlich der Arbeitgeber aus betrieblichen Gründen kündigen da ich dann einfach nicht mehr den ganzen Tag arbeiten kann, ich grüble schon seit Wochen, welche Motive hätte ich als Arbeitnehmer zB zur fristlosen Kündigung, wobei ich eigentlich doof wäre wenn ich es täte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
telearbeit
ich weiß zwar nicht was telearbeit ist , aber seit unsere jüngste jetzt auch aus dem haus ist sitze ich hier rum verraten , verkauft und vergessen , 4 kinder und nicht ein einziges enkelkind ... wenn du nicht weit weg wohnst - bring sie her ich passe auf , meinen kindern habe ich radfahren , schwimmen und reiten beigebracht - das schaffe ich bei deinen auch , jetzt sind sie dafür zwar noch zu klein - aber sie wachsen und das geht schneller als du denkst , eben hatte ich sie noch an der hand - schon haben sie ihre eigene wohnung ... gruß anhobi
anhobi
anhobi | 27.07.2007

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading