schulkind (fast 8) ist frech und respektlos

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.01.2016 | 6 Antworten
Hi Mais, ich habe eine frage..
mein grosser Sohn War schon immer eigen, was auch total ok ist. Er weiß was er will und was nicht und ist sich seiner sehr sicher. Das heisst aber auch, dass er sich aber auch gerne reibt, was oft schon nerven gekostet hat. Soweit..
seit einigen Wochen ist er aber frech und richtig respektlos, was mein mann und ich gar nicht tolerieren können. Man konnte ihn aber zumindest immer mitnehmen, weil er sich halbwegs gut benommen hat, jetzt flippt er Rum, gibt freche antworten..leider gibt es nur wenige Dinge, mit denen wir ihn im schlimmsten Falle bestrafen könnten und wenn wir ihn in sein Zimmer schicken, ignoriert er das einfach..ich könnte mal ne Rat bzw. Tipp gebrauchen... ist das typisch für das Alter? Was könnte ich machen? Ich suche oft abends das Gespräch und versuche, rauszukriegen, was los ist.. er zuckt nur mit den Schultern. ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@Dajana01 Das tue ich auch, daß musste ich bei ihm immer...aber ich finde das
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2016
5 Antwort
Natürlich verändern sich Kinder in der Schulzeit, klar.ABER: Ich würde mich NIE von meinem Kind ignorieren lassen, wenn ich ihm was sage! Da hilft nur durchgreifen. Auch bei willensstarken Kindern i´st es wichtig-vielleicht NOCH wichtiger-, ihnen von klein auf beizubringen, dass Mama und Papa nunmal besser wissen, was gut für es ist. Ich hab auch so ein Exemplar zu Hause!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2016
4 Antwort
Meine Maus ist 6 jahre und zur schule gekommen ist total frech un gibt bei jedem bißchen widerworte. meine tochter meint sie wüßte alles besser. ich sage auch ihr immer das ich es nicht schön finde wie sie sich benimmt. meistens kommt auch eine entschuldigung.
Bienchen76
Bienchen76 | 18.01.2016
3 Antwort
ich hab ein kleines, zartes, schüchternes töchterchen von aktuell 8, 5 jahren. seit der dritten klasse muckt sie nurnoch auf und ist frech wie ein rohrspatz. denke also mal das ist normal -, -
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2016
2 Antwort
@rudiline Beruhigend, aber schade oder?... mein kleiner Sohn ist das genaue Gegenteil. .zwischendurch auch schonmalschräg drauf, aber im ganzen echt einfacher..das sieht er natürlich auch. Ich sage ihm schinmal, dass ich es traurig finde wenn ich immer motzen muss..manchmal ging es, aber zur zeit..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2016
1 Antwort
Tja gute Frage... ich kann nur berichten, wie es bei uns ist... seit meine kleine, 6 jahre, in die Schule geht ist sie zum Teil auch sehr frech und hört überhaupt nicht... strafen bringen nicht wirklich was, weil es kaum etwas gibt, womit ich sie strafen kann. Sie schaut sehr wenig fern, sitzt viel im Zimmer und malt und bastelt.. ich habe ihr klipp und klar klar gemacht, dass ich ihr Verhalten so nicht aktzeptiere und ich das Gefühl habe sie mag mich nicht mehr... damit konnte ich sie locken... sie hat sich dann sehr entschuldigt und es wird zusehends besser... und noch etwas , je müder sie ist , umso schwieirgier wird das. ich lasse sie oft nach der Schule paar MInuten in ihr Zimmer Bücher kcuekn und CD hören... dann trinken wir nen Tee oder nen Kakao und reden und spielen gemeinsam... ürigens mein grosser ist 11 und auch er hat Tage, . wo ich ihn gern mit ner Rakete auf den Mond schiessen würde... ich glaub, das wird erst besser, wenn sie ausgezogen sind..
rudiline
rudiline | 18.01.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schulkind, wann Hasuaufgaben?
25.10.2012 | 12 Antworten
"Generation Respektlos"?
20.09.2012 | 14 Antworten
NUR MITTEILEN (3
04.08.2012 | 22 Antworten
Kontakt meiden weil Kind so frech ist?
18.07.2012 | 11 Antworten
frech und daneben?
21.05.2012 | 11 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading