Die liebe Bequemlichkeit mit den Windeln

chwiane
chwiane
20.04.2015 | 9 Antworten


Unsere siebenjährige Tochter braucht nachts noch Pampers, da sie in der Nacht noch nicht trocken ist und fast jede Nacht einnässt. So weit so gut; wir machen daraus kein grosses Tamtam und auch für unsere Tochter ist es nicht wirklich ein Thema... Es ist hald einfach noch nicht ganz so weit, und wir sind zuversichtlich dass sich das früher oder später ändern wird. Gestern kam das Thema kurz in einem Gespräch beim Essen auf und dabei fanden wir mehr zufällig heraus, dass sie offenbar immer wieder am Morgen, wenn sie bereits wach ist, in die Pampers macht - aus Bequemlichkeit wenn sie noch nicht aufstehen will und sonst hald alles abziehen müsste etc... Offenbar sei das gleiche auch schon vor dem einschlafen vorgekommen...

ich meinte ziemlich deutlich, dass ich das gar keine gute Idee fände und das ab sofort nicht mehr vorzukommen habe! sie meinte dann nur "die muss man eh fortschmeissen weil sie schon nass sind von der Nacht, da kommts auch nicht mehr draufan"... wobei sie mir regelrecht den Wind aus den Segeln genommen hatte, weil es wirklich stimmt. sie ist wirklich sozusagen jede Nacht nass - im Schlaf. Auf dieses so simple Argument hatte ich keine gescheite Gegenantwort.

Mein Mann meinte später auch, ich solle das etwas gelassener angehen - aber ich weiss nicht. mich stört einfach dieser Gedanke, dass sie einfach, weil sie noch nicht gerade aufstehen möchte, frisch fröhlich in die Pampers puschert...

was denkt ihr? was soll ich machen? ich meine, nachprüfen kann mans ja doch nicht wirklich....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
war bei meiner tochter damals auch so. ich hatte morgens immer eine sehr warme windel gewechselt und sie sagt noch frech, dass sie keine lust hat morgens auf clo zu gehen. dann war ihr kleiner bruder trocken und das recht schnell auch nachts. der zog sie damit auf ^^ nach 2 wochen nächtlicher trockenheit hab ich dann sehr demonstrativ den kleinen bruder ein geschenk aussuchen lassen, weil wir für ihn ja nu pampersgeld sparen und wir ganz stolz sind, dass er trocken ist. da packte es töchterchen den ehrgeiz und prompt war sie nachts trocken :D weitere 2 wochen später durfte sie sich auch ein geschenk aussuchen und war megastolz ^^ seitdem passierte nicht ein einziger unfall im gegensatz zum 2, 5 jährigen bruder ^^. sie war da 5 jahre und 3 monate alt. klar ist bestechen nicht die elegantiste lösung, aber es wirkt ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015
8 Antwort
ich wär da auch nich mehr so entspannt ehrlich gesagt und würd ihr nachts auch keine windel mehr ummachen...wenn ich daran denke, meine kurze wird im juli 7, kommt in die 2. klasse und hät nachts noch ne windel um...nee.. eben, ihr könnts nich wirklich überprüfen..woher nehmt ihr dann die garantie, dass sie nachts wirklich in die windel macht, wenn sies morgens sowieso tut, weil sie zu faul zum aufstehen is.. ich würd ihr eher sone klingelhose anziehen, als ne windel.. mit windel merkt sie doch gar nich das es nass wird/is..
gina87
gina87 | 20.04.2015
7 Antwort
hast du denn geprüft obs wirklich nachts passiert??? vielleicht ist sie nur jeden morgen "zu faul " aufzustehen um pipi zu machen.... meiner ist 4 jahre pinkelt eher am tag noch in die hose kommt mittlerweile wieder seltener vor, beim spielen vergessen oder so. Aber nachts braucht er die schon lange nicht mehr, klar ab und an passiert mal was aber dann eher weil er noch zu spät getrunken hat. ich würde ihr mit 7 auch keine pampi mehr geben wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015
6 Antwort
Ganz ehrlich, mit sieben noch so entspannt zu sein versteh ich echt nicht. Lass ihr die Windel ab, wenn's nur Faulheit ist, dann ist spätestestens damit schoss wenn sie jede Nacht im nassen Bett liegt. Wenn's keine Faulheit ist dann unterhalte dich mit dem KiA und vielleicht mit einem kinderpsychologen. Aber hör beim besten Willen auf so entspannt zu sein.
Leyla2202
Leyla2202 | 20.04.2015
5 Antwort
Hm...ganz ehrlich? Mit 7 wäre ich da nicht mehr so entspannt... Und JETZT schon dreimal nicht. Freya hatte das auch ganz kurz: Mit vier noch Windeln an, und dann morgens zu faul, um auf die Toilette zu gehen...und dann merkte ich, dass das Pipi in der Windel noch warm war. Und das geht nicht und das habe ich auch sehr deutlich gemacht. Mit 7, sofern körperlich alles ok ist natürlich, ist ein Kind absolut in der Lage einzuhalten. Ich würde die Windel konsequent weg lassen, aus. Sprich mal mit dem Arzt, es gibt diese "klingelhosen"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015
4 Antwort
Hallo, ich weiß von einer Bekannten das es Klingelwindeln vom Arzt verschrieben gibt. Die lernen den Kindern dann auch Nachts das sie es merken und somit irgendwann nicht mehr einnässen. Ich finde mit 7 Jahren darf ein Kind keine Windeln mehr tragen müssen. Sprech mal mit dem Kinderarzt darüber. Lg und viel Glück
Mandymama
Mandymama | 20.04.2015
3 Antwort
Meine Maus ist 5 Jahre alt und hat nachts noch windeln um. bei uns ist es so das meine maus zu fest schläft. ich würde die windeln weglassen. dann muß sie halt morgens auf toilette. versuch es einfach. Viel Glück!
Bienchen76
Bienchen76 | 20.04.2015
2 Antwort
Wenn körperlich alles okay ist;dann würde ich aber mal anfangen nachts die windel wegzulassen! Sie merkt doch mit windeln gar nichts, wenn immer alles schön trocken bleibt! Auch wenn du anfangs das bett immer beziehen musst! Abet ein bisschen bequem scheint es sich deine Tochter zu machen!
rudiline
rudiline | 20.04.2015
1 Antwort
Meine Schwester hatte das auch mit 6 Jahren. Sie hat sogar noch am tag eingepiescht. Sie sagte immer das sie vergessen hat das sie pullern muss. Doch das stimmte nicht. Wir hatten das beim Arzt mal nach gefragt und die meinten das man da nicht böse sein darf und dass das physisch sein kann und das war es auch. Sie ging denn zum phychilogen und es war auch relativ schnell weg. Ich würde mal einen Arzt fragen oder einfach mal ein bisschen nachfragen bei deiner Tochter ob alles in Ordnung ist. Das so bisschen hinterfragen. Liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2015

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung mit Rossmann Babydream Windeln
02.07.2015 | 20 Antworten
Tochter (7) Windeln?
18.07.2013 | 12 Antworten
Windeln auf Mallorca kaufen?
18.02.2013 | 11 Antworten
ab wann windeln kaufen?
06.08.2010 | 35 Antworten
Kinder brauchen immer länger Windeln
14.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading