6-jähriger vorlaut und frech

pzoe
pzoe
07.12.2014 | 10 Antworten
Guten Abend zusammen,
unser Sohn ist 6 Jahre und in diesem Jahr eingeschult worden. Eigentlich war er bisher recht freundlich. Doch seit er in der Schule ist, ist er frech und vorlaut. Meint, uns als Erwachsene maßregeln zu können! Das macht mich wahnsinnig!
Ergeht es jemanden ähnlich? Weiß jemand Rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Herzlich Willkommen in der Zahnlücken Pupertät. Die schlägt hier auch gerade um sich.... Hoffe wie immer, das es nur ein Phase ist.Ich bleibe Konsequent und achte das sie sich an die regeln hier hält.was soll man denn sonst noch machen????
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 08.12.2014
9 Antwort
@pzoe lass einfach mal nen coolen spruch raus…irgendwas was dein sohn niemals erwarten würde ;-) manchmal kriegt man sie sehr schnell mit überraschungen und das eis bricht plötzlich, oder du sagst einfach ganz cool "wenn du meinst" und läufst davon. gib ihm einfach zu verstehen, dass ein solches verhalten völlig uninteressant und uncool ist…das kann zwar dauern, aber wenn du das konsequent durchziehst wird er irgendwann damit aufhören. keine falsche aufmerksamkeit geben :-) ich habe viel zu lange gebraucht bei meinem sohn bis ich darauf gekommen bin…bei meiner tochter hatte das dann sofort angeschlagen. sie fand ihr verhalten dann schnell selbst doof. ich merke auch eine krassen unterschied zum verhältnis welches mein mann zu den beiden großen hat und dem welches ich zu meinen großen habe. ich bin sehr locker drauf und mach auch manches mal quatsch mit ihnen. ich weiss einfach noch genau wie es damals war in dem alter und kann mich irgendwie gut reinversetzen. mein mann findet ich bin zu wenig streng zu ihnen…jedoch ist es so, dass sie auf mich immer hören und auf ihn nicht…er meint natürlich dass dies an meinem lockerer art liegt, aber in wirklichkeit nehmen ihn die kinder manchmal nicht ernst, weil er sich immer über sie stellt und ihre eigene meinung weder anhört noch gelten lässt. kinder brauchen auch eine leitende hand, das ist klar…aber auf freundschaftlicher basis gelingt dies viel viel einfacher als in einem machtgefälle ;-) jeder sollte seine gefühle zum ausdruck bringen dürfen. wichtig ist, dass DU deine gefühle auch mitteilst. sprich offen mit ihm, wenn er austickt oder meint euch maßregeln zu müssen. sag ihm, dass dich das verletzt oder wütend macht und warum das so ist.
tate
tate | 08.12.2014
8 Antwort
das macht mein 4 jähriger auch hin und wieder schon!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2014
7 Antwort
oh ja, kenne ich auch, wir haben aber ein Mädchen. Ich denke immer sie sei jetzt schon in der Pubertät.
olgao
olgao | 08.12.2014
6 Antwort
@tate Wie meinst Du das genau, mit dem Humor? Mir fehlt da im Moment echt die Gelassenheit zu! Macht mich rasend, wenn er uns als Erwachsene maßregeln will.
pzoe
pzoe | 07.12.2014
5 Antwort
@pzoe jup, das kann länger dauern…bei meinem großen dauerte das ein jahr undkommt immer mal wider durch. es wird nicht einfacher wenn die kinder größer werden ;-) versuche es mit humor…das hat bei meinem super gefruchtet und wir haben ein sehr gutes verhältnis nun. wenn er wieder austickt, brauche ich ihn nur lieb zu ermahnen und er hört auf. wir reden auch über alles und manchmal lasse ich ihm die 5 minuten…er darf seine gefühle zum ausdruck bringen solange er niemandem damit weh tut. rauslassen ist auch wichtig. am wichtigsten ist aber, dass er lernt dies richtig zu tun, sprich nicht respektlos dabei wird.
tate
tate | 07.12.2014
4 Antwort
Herrlich. Das ist das erste Flegelalter, sage ich immer. Auch 6-Jahres-Krise genannt. Völlig normal.
Tara1000
Tara1000 | 07.12.2014
3 Antwort
Ja, das geht vorbei, ist völlig normal- Aber bleibt konsequent bei eurer Erziehungslinie und zeigt ihm eure Grenzen.
Antje71
Antje71 | 07.12.2014
2 Antwort
Normal seit fast 2 Monaten?????
pzoe
pzoe | 07.12.2014
1 Antwort
ist normal…geht vorbei :-)
tate
tate | 07.12.2014

ERFAHRE MEHR:

5 Jähriger redet plötzlich undeutlich
12.04.2016 | 6 Antworten
Wutanfälle mit 4 Jahren
25.09.2013 | 6 Antworten
Rotzfrech mit gerade 5 - "neue" Phase?
24.02.2013 | 11 Antworten
Kontakt meiden weil Kind so frech ist?
18.07.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading