hat er eine verehrerin?

mameha
mameha
27.01.2012 | 16 Antworten
mein großer sohn (6 Jahre) war direkt nach den weihnachtsferien 19 tage krank (lungenentzündung). er war also mitsamt ferien insgesamt etwas länger als einen monat nicht in der schule. seit dienstag geht er wieder und er hat schon sehr darauf gewartet. und anscheinend nicht nur er... (blinzeln)

...ich habe heute abend in seinem schulpack ein päckchen gefunden: ein geschenk.
inhalte: 2 süsse kuscheltiere und einige bonbons. und ein zettel auf dem päckchen mit diesem text:
(liebesbrief) "Liber Bruno, schön, dass Du wider da bist! Deine Anja" (genau so, mit den süssen rechtschreibfehlern). (nicken)

Bruno sagte, das hat ihm das mädchen einfach nur geschenkt. auf die frage ob er sich freut antwortete er mit ja, aber er ist schnell zur tagesordnung zurückgekehrt und hat das thema abgeschlossen. für ihn ist sie scheinbar erstmal kein großes thema (guckstdu)

hmmm, wie würdet ihr reagieren?

ich würde ihm gerne raten die nette geste zu erwiedern. doch was soll man da machen?
vielleicht ein bild für sie malen? doch er ist nicht der große malkünstler. oder er könnte vielleicht was für sie basteln...
oder habt ihr andere tipps? (idee)

lg, mameha
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
genau, so machste das - klingt gut ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.01.2012
15 Antwort
meistens sagt er dankeschön ;-) aber wenn er plötzlich baff war...wer weiss. ich denke ich werde mit ihm mal reden können wenn ich das geschenk in einem geeigneten augenblick "zufällig" in die hand bekomme. ;-) und mit der mama kann ich so oder so eine runde plaudern. da können wir uns ja mal mit sicherheit "telefonisch anzwinkern"
mameha
mameha | 28.01.2012
14 Antwort
die findet das garantiert genauso süß wie Du ;O) und ja, ein Danke schön muß sein ... fragt sich nur wie??? Aber da wird dem Bruno sicherlich was Schönes einfallen ... und wenn nicht, dann auf jeden Fall Danke sagen und dass hat er, so wie ich ihn kenne, sicherlich gemacht.
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.01.2012
13 Antwort
oja, das denke ich schon ;-) ich schaue mal ob er noch darauf ansprechbar ist...aber nur ganz vorsichtig. wenn ja, frage ich ihn wie er sich bedanken würde. und ob er möchte. ansonsten rufe ich wirklich die mama an. das ist eine gute idee, bin bisher noch gar nicht darauf gekommen
mameha
mameha | 28.01.2012
12 Antwort
hmmm ... ne, nach der dicken Freundschaft sieht das nicht aus. Ruf doch mal die Mutti an. Vielleicht erzählt Anja ja ganz anders zu Hause. Denke, die Mutti wird da sicherlich mitgeholfen haben ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.01.2012
11 Antwort
ja. also es ist noprmal, dass ich in sein schulpack schaue am abend. packe ja immer die brotzeitreste raus und kontorlliere die hausimappe, ob alle hausaufgaben in der nachmittagsbetreuung gemacht wuredn...ob ich ihn irgendwo abmelden muss, ob ich was bezahlen muss, usw. also er weiss dass ich immer in die tasche schaue. und dabei habe ich es gesehen. als ich fragte was das ist, sah ich noch gar nicht von wem das war. er hat gleich gesagt von anja. auf die frage warum sie es geschenkt hat, hat er nur gesagt, er weiss es nicht, sie hat es ienfach geschenkt. und freust du dich? ja. spielt ihr oft miteinander? nein....und schon ist er losgerannt mit dem plüschraben und hat gleich zum spielen aufgefordert. erst danach habe ich den süßen zettel gelesen ;-) ich will da nichts hineininterpretieren...aber wenn sie freunde wären, wüsste ich es
mameha
mameha | 28.01.2012
10 Antwort
ja, das auf jeden Fall weißt du denn offiziell von dem Willkommensgeschenk ??? Also, weiß Bruno, dass Du weißt, dass er was von Anja bekommen hat ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.01.2012
9 Antwort
@Solo-Mami nööö Judy, ich weiss nichts von der freundschaft. er hat noch nie was von anja erwähnt und sein großer freund ist Lukas :-D über ihn höre ich fast jeden tag, und als Bruno krank war, mussten wir mit Lukas auch des öfteren telefonieren. seit dienstag war er schon zweimal bei ihm spielen. aber von Anja bisher keine aussagen. auch nciht von anderen kindern oder eltern. nur diese süße kleine willkommens-überraschung. er reagierte auf meine vorsichtige fragen bisher eher mit den schultern gezuckt. er hatte ja aber auch gerade andere sachen im kopf. vielleicht rede ich mal mit ihm nochmal ganz unverfänglich über die sache, z.b. so, dass ich ein geschenk-kuscheltier mal zufällig aufräume ...mal gucken. ich denke irgendein dankeschön wäre schon angebracht...oder?
mameha
mameha | 27.01.2012
8 Antwort
ansonsten machen die Kids das eigentlich unter sich aus ... und wenns dann zum Tausch der Pausenbrote kommt, kann eine wunderbare Freundschaft entstehen ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.01.2012
7 Antwort
ach Gottchen, wie süß :-D jaaaaaa, Kinder können da total offen sein .. und das ist das schöne daran Wenn Bruno was basteln möchte, dann hilf ihm, lass ihn aber alleine machen. Wenn er nicht basteln möchte - vielleicht ladet ihr das Mädel mal zum Eis essen nach der Schule ein - ganz locker und ungezwungen Kinderfreundschaften sind in der Grundschule zwar fester als noch im Kindergarten - aber auch in den ersten Klassen können Freundschaften von einem Tag auf den anderen beendet sein. Wenns nicht gerade der allerbeste Freund ist Ich find das total süß von der Anja, sie scheint ihn echt zu mögen. Frag Bruno wie er ne Runde Eis essen mit Anja findet. Ist er begeistert, dann macht das in nächster Zeit Zuckt er aber nur mit den Schultern und wechselt sozusagen das Thema, dann würde ich das auch dabei beruhen lassen - ist ihm vielleicht sonst peinlich ;O) Hat Bruno von sich aus das Thema nochmal angesprochen ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.01.2012
6 Antwort
Ich hätte ihn ganz ohne Hintergedanken einfach mal gefragt was er davon halten würde mal das Mädchen und ihre Mama für einen Nachmittag einzuladen? Und dann siehst du ja wie er regiert.Solle es ihm unangenehm sein, würd ichs dabei belassen.sollte seine Reaktion anders als Erwartet sein also zum positiven kannst du Ihn ja fragen ob er vielleicht was vorbereiten würde wenn sie dann Nachmittags kommen?! Vielleicht selber nen Kuchen backen oder sowas???
Jungemama2287
Jungemama2287 | 27.01.2012
5 Antwort
hihi mit dem ehevertrag klingt süß! ich glaub da reicht einfach ein und mehr würd ich da nicht tun. aber ist ja echt goldig die geschichte.. wusste gar nicht, dass das sooo früh anfängt!
sudi
sudi | 27.01.2012
4 Antwort
@rudiline hmmm...ich will ihn auch nicht unbedingt auf das mädl ansprechen, sondern einfach darauf, dass es höflich ist auf eine nette geste irgendwie zu reagieren. ich bin aber auch unsicher ´ob´ und ´wie´... darum meine frage. zum spielen einladen - daran habe ich auch gedacht, aber ob da Bruno mitmachen würde? und das würde mich -da kann ich mir nicht helfen- doch auch ein wenig an ´verkuppeln´erinnern, zumindest wäre ich da nicht sicher, ob ich nicht unnötig in die sache ´eingreife´ wobei die mama dabei zu haben hätte was, dann könnten wir die details für den ehevertrag durchsprechen
mameha
mameha | 27.01.2012
3 Antwort
sowas ist Jungs in dem Alter peinlich und sie wollen da gar nicht drüber reden. Aber ich denke schon, daß das Mädchen ihn sehr gern hat. Ich kenne Deinen Bruno ja und er ist wirklich ein süßer Kerl, der offen auf andere zugeht. Ich denke schon, daß bei ihm auch in Zukunft das eine oder andere Mädchenherz höher schlagen wird Ja, was kann man da machen? Wenn es ihm nicht gar zu unangenehm ist, ladet sie und die Mama doch mal nachmittags zum spielen, bzw. Kaffeetrinken ein.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 27.01.2012
2 Antwort
Eric ist gestern 7 geworden und reagiert sehr beschämt, wenn ich ihn auf Mädels anpreche.. ich weiss nicht wie ich reagieren würd, aber ich glaub ich würd es dabei belssen... vielleicht trefft ihr euch mal zum spielen oder so...erstmal mit mamas...
rudiline
rudiline | 27.01.2012
1 Antwort
wie wäre es mit einem süssen schlüsselanhänger ;-) ich find das total süss
tinchris
tinchris | 27.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading