aufräumen 6 jähriger junge

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.01.2012 | 19 Antworten
ich kann nichtmehr mein sohn macht mich fertig...sein zimmer sieht aus überall nur müll ich habe schon so oft sein zimmer aufgeräumt und immer wieder sieht es so aus überall dreck schnipsel puzzelzeile liegen rum ich weis nicht mehr weiter...bin grad voll am heulen weil ich einfach nicht weiter weis er hat schon so viel bekommen an spielzeug aber alles ist kaputt oder es fehl de hälfte...ich weiß nicht mehr weiter....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
der ist nicht angesteckt...wir wissen abernicht wohin damit weil wir kein schlafzimmer haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
18 Antwort
sieht doch schon viel besser aus, aber darf ich fragen, weshalb er einen TV im Kinderzimmer hat?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
17 Antwort
hab 2 neue bilder rein gemacht haben jetzt zimmer umgeräumt und aufgeräumt...was sagt ihr nun...wegen schreibtisch usw...bett hab ich noch bezogen nicht das ihr denkt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
16 Antwort
aussortieren, wegschmeißen, wegräumen in Karton - so hat er noch noch das da mit dem er auch spielt und schon ist das halbe Problem gegessen, wenn nicht sogar das Ganze Regale mit Kistensystem, dass es ihm leichter fällt Ordnung zu halten Wenn Du 100.000 Sachen rumzufliegen hast brauchste ne Ewigkeit, um was zu finden, dich zu entscheiden was Du willst und ein Chaos zu vermeiden ... wie soll es da ein 6 Jähriger schaffen ??? LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.01.2012
15 Antwort
Habe mir die Bilder vom Zimmer angeschaut. So schlimm sieht es doch gar nicht aus! Kauf ihm einen Papierkorb und Spielzeugkisten! Der globige Tisch ist nicht sehr passend für ein Kinderzimmer. Hol ihm doch bei Ikea einen günstigen Kindertisch mit Stühlen. Daran kann er malen, puzzlen, usw. Ein Kinderzimmer muss kindgerecht eingerichtet sein. Nur so schafft ein Kind, sein Zimmer sauberzuhalten.
Noobsy
Noobsy | 19.01.2012
14 Antwort
ich würd da auch knallhart zum müllsack greifen und alles reinmachen und ab in den keller bringen und nix neues mehr kaufen..irgendwann wirds ihm schon fehlen.. nur so lernt er auch die materiellen dinge zu schätzen, die ja schließlich auch alle ma geld gekostet haben...
gina87
gina87 | 19.01.2012
13 Antwort
das kenne ich meiner ist jetzt 12 und er kann das immer noch so gut. jeder schnipsel ist wertvoll, man könnte ja noch was drauf malen oder schreiben. ich habe leider keinen tipp für dich. ich habe auch noch keine lösung gefunden. ich packe mir regelmässig den müllsack und packe sogar die spielsachen, die einfach so am boden liegen mit rein. bei meinem sieht man nach einer woche schon kaum mehr den boden. ich habe ihm sogar schon mal das ganze zimmer leer geräumt, so dass er nur 2blätter und was zum schreiben/malen hatte. sogar da hatte er es geschafft wieder ne unordnung zu machen. dann waren halt seine klamotten auf dem boden und er hat zeug von der schule mitgenommen.
fluketwo
fluketwo | 19.01.2012
12 Antwort
Ich habe bei meinen Kindern auch alles versucht. Diskutieren, Spielzeug wegnehmen, zusammen aufräumen, usw. Nichts hat sie wirklich dazu gebracht, ihre Zimmer regelmäßig aufzuräumen. Am Ende habe ich schwer aussortiert, ordentliche Spielzeugkisten besorgt, jedes Kind bekam ein hohes Regal, in dem jetzt oben Bücher, CDs und andere empfindliche Sachen stehen und wir haben Regeln festgelegt. Sie können gern den ganzen Tag spielen mit allem, was sie in ihren Zimmern finden. Fürs Aufräumen sind sie selbst zuständig. Und zwar jeden Abend! Wir essen um 18 Uhr, dann spielen sie noch etwas und räumen auf und dann ist Lesezeit. Ich lese ihnen nichts vor, wenn ihre Zimmer chaotisch sind. Das haben sie begriffen. Sie lieben die Lesezeit so sehr, dass ihre Zimmer wirklich jeden Abend aufgeräumt sind. Ich erwarte keine Perfektion. Nur, dass der Boden frei ist und alles Kisten und größeren Spielsachen an ihrem Platz stehen. Mit unseren Pappenheimern klappt es super!
Noobsy
Noobsy | 19.01.2012
11 Antwort
@Mausi055 dann ab in den Müllsack damit.
wossi2007
wossi2007 | 19.01.2012
10 Antwort
machen wir wir räumen zusammen auf es wird aussortiert und weg geschmissen was kaputt ist und so...ich weit nicht mehr weiter es ist so schwer ...erwar schon immer so....aufräumen nein danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
9 Antwort
Räum nicht allein auf sondern mit ihm. Erst aufräumen und aussortieren, dann tv. Ich würd jeden 2tag mit ihm aufräumen, sonst wie schon gesagt weg damit. Das wirkt wunder, frag meine 4jährige Tochter.
wossi2007
wossi2007 | 19.01.2012
8 Antwort
wie war das denn früher? Also ich muss sagen, dass ich meinem Sohn beibringe mit seinen Spielsachen sorgfälltig umzugehen u. auch wird am Abend alles wieder aufgeräumt... u. bei Kinderspielen, wird eben nach dem Spielen alles gemeinsam aufgeräumt... natürlich fliegt das Eine oder Andere mal durch die Gegend, aber das kommt dann eben für eine Weile weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
7 Antwort
Probiere es einfach aus, er wird schon merken was ihm fehlt an spielsachen;) ignoranz steht bei vielen kindern oben auf der liste, bis sie ihre fehler einsehen.
knutschiene
knutschiene | 19.01.2012
6 Antwort
@Mausi055 dann nimm den traktor und die ritterburg und in den sack..... und dann ab damit in den keller.
Engel
Engel | 19.01.2012
5 Antwort
wenn ihm das androhe das seine ritterburg und sein neuer traktor dann in den müll kommen dann sagt der zu mir ja ok ich will sowieso nicht damit spielen das interessiert ihn garne
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
4 Antwort
kann mich da wossi nur anschließen .. müllsack und nix neues mehr .. glaub mir der müllsack wirkt wunder war bei meinem auch so und seitdem funktioniert das :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
3 Antwort
Ich geb da wossi2007 voll kommen recht;), wir haben das mir unserem Großen auch in dem alter durch und es hat geklappt. Nicht aufgeben!
knutschiene
knutschiene | 19.01.2012
2 Antwort
hab grad 2 bilder vom zimmer rein gemacht so sieht es jetzt gerade aus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
1 Antwort
Großen Müllsack alles rein und weg. Und ich würde nicht ständig neues Spielzeug kaufen. Kauf ihm legosteine und Papier zum malen und wenn er damit vernünftig umgeht ohne es mutwillig zu zerstören gibts noch ein Spielzeug.
wossi2007
wossi2007 | 19.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Was tun bei 7 jähriger Tochter?
05.04.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading