Mein Kind ist ein Rebell, was kann ich tun?

Sarahlee0684
Sarahlee0684
23.06.2011 | 14 Antworten
Hallo und Guten Morgen Mamis :)

Mein Großer Sohn (2) ist ein richtiger Rebell, er haut seine kleine Schwester (1) den halben Tag lang. Er haut auch uns und es wird immer schlimmer. Er hört nicht mehr auf uns und macht alles wenn wir schimpfen nur noch schlimmer.
Er macht Tagsüber kein Auge zu, kein Mittagsschlaf, kein Ausruhen gar nix. Er ist nur am rumtobben. Zwischen 19:00 und 20:00 gehen die beiden ins Bett, ich bring die Kleine hoch und die schläft mit ner Flasche ein. Der Große muss leider bei Papa auf der Couch einschlafen und wird dann hochgetragen, irgentwie klappt es nicht anders :((
Dann kommt er meistens 2 Mal aus seinem Zimmer und muss nochmal im Laufe des Abends auf der Couch einschlafen. Weil ins Bett bringen im Wachzustand klappt nicht.
Meistens wacht er dann nachts auf und verbringt dann die restliche nacht bei uns im Bett (1, 40m für 3 Personen :(( )
Jegliches rüberbringen ins Bett bringt nix, er wacht sofort auf und schreit. Er trinkt nachts eine Flasche Milch (Kuhmilch) als ob er tags über nix zu trinken bekommen würde :(

Das schlimme seit letzter Woche will er um 5:00 Morgens aufstehen, da hilft gar nix mehr- er schreit alles zusammen bis wir aufstehen.

Was kann ich bzw. wir tun, wir wissen einfach keinen Rat mehr :((

LG und danke für jegliche Hilfe

Sarah (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@Sarahlee0684
Das kann ja nicht ganz stimmen, wenn die Kleine in ihrem Bett einschläft und der Große auf der Couch! Ich habe das alles selbst durch. Meine Kinder haben lange in meinem Bett geschlafen, bzw. sind sie nachts zu mir gewandert, der Kleinste ist oft auf der Couch eingeschlafen, Flaschen gab es zum Glück nie zum Einschlafen, dafür lange die Brust, etc. Es ist jetzt nicht so, dass ich von oben herabschaue und mit dem Finger auf dich zeige. Ich weiß, wie scheiße es ist, wenn die Kinder total die doofen Bettzeti-Angewohnheiten haben und jeden Abend zu einem Ausnahmezustand machen, ich weiß aber mittlerweile auch, wie schön es ist, wenn die Kinder abends 'normal' ins Bett gehen und man dann tatsächlich zwei-drei Stunden den Abend in Ruhe genießen kann! Und viel Aufwand ist es nicht. Je jünger sie sind, desto leichter gewöhnen sie sich an Neues. Ein paar Tage Konsequenz und Durchhaltevermögen reichen aus.
Noobsy
Noobsy | 25.06.2011
13 Antwort
@Dajana01
jedes meiner Kinder hat ein eigenes Zimmer :)
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 24.06.2011
12 Antwort
@Noobsy
sie gehen zur gleichen Zeit schlafen
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 24.06.2011
11 Antwort
@Sarahlee0684
bitte fühl dich jetzt nicht total angegriffen.........mein kleiner ist zwar sonst sehr brav....er befolgt regeln manche halt nicht gg aber fang bitte bei deiner kleinen das theater auch nicht noch an....den mit flasche einschlafen.....ist nicht gut...das theater ist schon vorprogrammiert....... sie bekommt von mir aus flasche...besser brei oder abendbrot.....aber es geht ohne flasche ins bett.....sonst hast du mit ihr bald das selbe wie mit deinem söhnchen. und wenn er haut....musst du ihm aus der situtaion rausbringen sprich, so kannst du nicht mehr hier mit deiner schwester spielen verlass das zimmer oder dieses speilzeug mit dem er haut bekommt er auch nicht mehr...wandert auf den kasten ......etc... lg
keki007
keki007 | 23.06.2011
10 Antwort
@Dajana01
na gut ügitter bett her ist keine lösung....mein kleiner klettert seit er 1j ist drüber..........
keki007
keki007 | 23.06.2011
9 Antwort
Mit 2 Jahren...
ist er kein Rebell; er ist schlicht nicht erzogen! Das KInd schreit nach Grenzen!!! Quartier die kleine Schwester in en anderes Zimmer um und lass ihn dann halt nachts zetern! Er kommt allein aus dem Bett? Gitterbett her! Meine Güte...ich kann Noobsy nur zustimmen! IHR seid die Elter, IHR bestimmt!!! Seine Schwester wird sich ALLES von ihm abschauen, dann habt Ihr erst richtig Spaß!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
8 Antwort
---------
Ihr gebt euch als Eltern ganz schön schwach! Da kann ja nichts funktionieren! Bringt ihm bei, in seinem Bett einzuschlafen. Anfangs wird wohl einer von euch vor seinem Bett auf dem Boden sitzen müssen, um ihn jedesmal wieder hinzulegen, wenn er aufsteht. Weinen wird er sicher, schaden wird es ihm aber nicht! Nachts braucht ein 2-jähriger keine Milchflasche! Gut für die Zähne ist das nicht! Gebt ihm ein Glas Wasser! Jedes Kind braucht Rituale, an die sich die Eltern auch halten! Das gibt ihm Sicherheit! Vor allem solltet ihr eure Kinder ähnlicher behandeln, als ihr es im Moment tut. Es liegt nur ein Jahr zwischen ihnen! Sie können zur gleichen Zeit schlafen gehen!
Noobsy
Noobsy | 23.06.2011
7 Antwort
ach
und dein kind ist kein rebell...er ist nur nicht dumm und weiß wie er euch an der nase rumführen kann.
juliesmum
juliesmum | 23.06.2011
6 Antwort
hol dir die Bücher:
"mein kompetentes Kind" und "Jedes Kind kann Schlafen lernen" dann wirst du vieles mit anderen Augen sehen und vielleicht verstehen, wieso sie es machen
olgao
olgao | 23.06.2011
5 Antwort
naja
wenn ihr es ihm alles durchgehen lasst..mein tochter schläft in ihrem bett, außer vll wenn sie krank ist.. erstmal will sie das so und kennt es auch gar nicht anders... kinder brauche grenzen und konsequenzen!
juliesmum
juliesmum | 23.06.2011
4 Antwort
so ist meiner auch
obwohl es Regeln gibt und ich auch konsequent bin:ABER bei seinen Umgangs We kann er alles was er will und das will er zuhause auch.Ich lasse das nicht durch gehen aber er lernt es einfach nicht.Und ich mujss dann das geschrei aushalten.Ich lasse ihn nicht durch kommen.Aber es ändert sich nichts weil er von seinem Erzeuger beigebracht bekommt es gibt nur einben Menschen .....genau wie der ist und sowas will er nun aus meinem Kind machen.einen egoisten der auf empfindugen anderer scheißt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
3 Antwort
...
gebe keki007 da völlig recht... hatten das theater auch lange aber mussten dann dieses geschrei halt mal ein paar tage ertragen.. aber jetzt funktioniert alles einwandfrei.. man braucht halt grad in dieser zeit starke nerven.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
2 Antwort
@keki007
wie kann ich das machen, wenn er nachts schreit dann wacht ja auch seine Schwester auf und er kommt ja alleine aus seinem Zimmer :(
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 23.06.2011
1 Antwort
++++++
er schreit und bekommt was er will...wieso soll er dann sein verhalten ändern........? mal grenzen und linen und strukturen setzten würd ich sagen.....!
keki007
keki007 | 23.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading