Bin grad ein wenig traurig

Anjali17
Anjali17
08.11.2010 | 15 Antworten
Hallo liebe Mamis. Muss mir jetzt mal was von der Seele schreiben.
Hab gestern nach langer Zeit einen Freund von mir wiedergetroffen, der eine Tochter von drei Jahren hat. Wir haben uns unterhalten und er meinte immer wieder, er würde seine Tochter mit Schlägen erziehen und findet das richtig. Mich beschäftigt das heute noch .. die arme Kleine ..
Er hat mir von verschiedenen völlig harmlosen Situationen mit seiner Tochter erzählt, und jedes Mal meinte er draufhauen wär das Richtige ..
Ich kann einfach nicht verstehen, wie eine erwachsene Person die Hand gegen ein Kind erheben kann. Die Kleinen können sich doch nicht wehren ..
Muss man mit den Fäusten loslegen, wenn man nicht mehr weiter weiss. Was lernen die Kinder dadurch? Dass man einfach drauf los schlägt, sobald es einen Konflikt gibt? Super ..
Eben hab ich auch gelesen, dass eine Frau in den USA ihr Baby im Drogenrausch in die Waschmaschine gesteckt hat .. Das ist auch so ne Sache, die geht mir wieder tagelang nicht aus dem Kopf. Am liebsten würd ich alle Babys und Kinder zu mir nehmen, denen es schlecht geht.
Kinder haben es verdient Kinder zu sein, auch wenn sie manchmal ihre Grenzen austesten ..
Danke fürs Lesen ..
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@tate
danke für den Link. Werd mich da mal schlau machen...
Anjali17
Anjali17 | 08.11.2010
14 Antwort
@Anjali17
hier mal ein link! http://www.bsv.admin.ch/themen/kinder_jugend_alter/00066/01367/index.html?lang=de wenn du angst hast, dass er es herausfinden könnte, dass du ihn doof gesagt verpetzt hast, dann sprich das, auf dem amt wo du ihn meldest, an. sie sind verpflichtet dich zu schützen und deine anonymität zu bewahren.
tate
tate | 08.11.2010
13 Antwort
@tate
ich wohn in VD und er in GE... Ich glaub ich ihr habt recht, werd was machen müssen. Ich kann das sonst nicht mit meinem Geissen vereinbaren... Weisst du wo ich mich genau hinwenden muss?
Anjali17
Anjali17 | 08.11.2010
12 Antwort
@Anjali17
hi also wir haben hier in der schweiz auch ein jugendamt! ich würde das vielleicht mal einschalten...! in welchem kanton wohnst du denn, wenn ich fragen darf? denn bis das ganze mal ins rollen kommt vergeht ne ganze weile, in der noch einiges passieren kann. in der schweiz ist es NICHT "erlaubt" kinder mit schlägen zu erziehen, d.h. er macht sich damit strafbar und hat mit konsequenzen zu rechnen. aber das passiert nur, wenn ihn jemand beim jugendamt meldet!
tate
tate | 08.11.2010
11 Antwort
Ohh GooTT
Was sooll das klar können Kinder einen bis zum Äussersten treiben , aber niemals noch, oder noch noch so anstrengend niemals würd ich meins oder andere Kinder schlagen das ist das letzte was ich will oder was Kinder brauchen! Ich bin Entzetzt!!!!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
10 Antwort
teil 2
besuchen und zu sehen wie sich die kleine verhält. Sollte da was nicht in ordnung sein, werd ich wohl mal ein Amt einschalten müssen. Muss mich erstmal erkundigen, wer hier in der Schweiz für sowas zuständig ist... Aber wenn er rausbekommt, dass ich dahinter stecke, gibts ärger...
Anjali17
Anjali17 | 08.11.2010
9 Antwort
Ihr habt völlig recht
das Problem ist nur er kommt aus dem Irak, hat dort den Krieg mit erlebt und hat manchmal echt krasse Ansichten. Er erzählte mir gestern ganz stolz, dass er seinen Tochter mit in den Irak zum Urlaub genommen hat und sie dort mit echten Waffen zu tun hatte...HALLO...ne dreijährige die mit Waffen spielt. Sie fand es toll und bekommt hier jetzt eben Spielzeugwaffen geschenkt. In Spanien hat mein vermeintlicher Freund angeblich eine richtige Waffe, sagt er zumindest, ich weiss mittlerweile nicht mehr was ich ihm glauben soll. Jedenfalls meinte er, als er mit seiner Tochter in Spanien war, habe er die Hasen lebendig mit heimgebracht und mit seiner Tochter zusammen gejagt und auseinander genommen. Auch das fand sie angeblich toll. Ich mein, ich seh wie meine Kleine mit Hasen umgeht, wie soll ein Kind damit umgehen, einen Hasen zu schlachten und ihn dann zu häuten etc. Hasen sind bei so kleinen Kindern doch niedliche kleine Kuscheltiere... Hab mir vorgenommen, ihn demnächst mal zu hause zu
Anjali17
Anjali17 | 08.11.2010
8 Antwort
xx
Das ist ein Fall fürs Jugendamt! Versuche doch nochmal mit ihm zu reden und biete ihm Hilfe und Unterstützung an !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
7 Antwort
...
an deiner stelle würde ich den beim jugendamt melden-denn sowas geht ja mal garnicht!!! ...habe mir das gerade nochmal durch den kopf gehen lassen... lg, sabrina
brinabrina85
brinabrina85 | 08.11.2010
6 Antwort
Hallo!
Ich verstehe so etwas auch überhaupt nicht und wenn ich das schon höre, könnt ich nur heulen... die armen kinder haben doch soetwas nicht verdient- wie kann man den bitte aus so ein kleines kind losschlagen! sorry, ich bin gerade echt fassungslos... solche kinder tun mir mehr als nur leid! einmal da hab ich da auch so ne ähnliche sache im tv gehört, ich war echt entsetzt. in diesem moment hab ich wohl rein aus reflex meine kleine zu mir genommen und habe sie einfach ganz lieb in den arm genommen und gedrückt! Klar muss man einem kind die grenzen zeigen/konsequent sein und auch mal herummeckern +schimpfen, aber man kann es doch nicht verhauen...
brinabrina85
brinabrina85 | 08.11.2010
5 Antwort
Denke
bloß nicht darüber nach, was andere Menschen mit ihren Kindern anstellen und wie sie sie misshandeln. Denke nicht daran, wie es dem armen Kind dabei geht, wie verlassen und verraten es sich fühlt. Mach das nicht. Das macht dich kaputt. Ich neige auch dazu, sowas kurzfristig an mich ranzulassen, aber ich habe gelernt, das ganz schnell wegzutun, weil es einen kaputt macht. Mitgefühl ist gut, aber es darf dich nicht dauernd beschäftigen. Der Mann, den du kennst, ist eine ganz arme Kreatur, der nicht gelernt hat, sich auf zivilisiertem Wege bei einem Kleinkind durchzusetzen. Der kann einem sehr leid tun und wenn das Kind erwachsen ist, wird es vermutlich großes Mitleid oder nur Hass auf den Vater empfinden. Jetzt tut einem das Kind leid, später muss einem dieser dumme Vater leid tun. Er hat es offenbar nicht anders gelernt. Wenn du sowas live sehen würdest, solltest du ihn anzeigen. Vielleicht hilft ihm eine Therapie, wo ihm beigebracht wird, warum man wehrlose Menschen nicht schlägt. Wenn du ihn noch mal teffen solltest, frag ihn doch mal, ob er auch einem Erwachsenen auf der Straße direkt aufs Maul haut, wenn der ihm blöd kommt, sich an der Kasse nicht hinten anstellt oder nicht schnell genug aus der Parklücke rausfährt. Und wenn er sagt, dass man das ja nicht machen kann, frag ihn doch mal, warum er meint, dass er dann das Recht hat, ein wehrloses Kind zu schlagen, das nicht nur sein eigen Fleisch und Blut ist, sondern auch noch grenzenloses Vertrauen in den Vater hat. Und wie er dem Kind beibringen will, dass es selber nicht schlagen soll, wenn ihm was nicht passt, wo er doch gleich zuschlägt, wenn das Kind nicht richtig funktioniert. Mir fehlen da auch die Worte, aber leider kann man da nicht viel tun, außer die Polizei einschalten. Solchen Menschen fehlt es einfach an Einsicht und Intelligenz, um das zu begreifen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
4 Antwort
ich kann dich gut verstehen
immer wenn ich sowas höre oder lese wie mit dem baby in der waschmaschiene könnte ich los heulen. das tut ein so in der seele weh, die können doch nichts dafür, sie haben halt noch net den verstand eines erwachsenen. dann sollen die ihre kinder doch in eine babyklappe werfen oder im krankenhaus abgeben, aber nicht so. jedes kind hat ein recht auf leben, auf ein schönes leben. naja aber leider können wir da nichts gegen machen, solche leute wird es leider immer wieder geben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
3 Antwort
Es hat etwas mit innerer Einstellung zu tun
Wenn Du noch Kontakt zu ihm hast ... erklär ihm dass es heute strafbar ist ein Kind zu schlagen, das ist mittlerweile im Gesetz verankert. Überforderung und Unwissenheit kann soviel Schaden anrichten :O(
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.11.2010
2 Antwort
Gebe dir das vollkommen recht
Ich erziehe meine Kleine , übrigens auch 3 Jahre , mit viel Liebe und wenn es mal nicht in Ordnung ist , was sie macht , dann erkäre ich ihr das , denn in diesem Alter verstehen sie schon ganz gut was man sagt.Kinder sollten Kinder bleiben dürfen auch wenn sie mal Fehler machenwir als Eltern machen auch Fehler und werden von unseren Kinder auch nicht dafür mit Schlägen bestaft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
1 Antwort
ganz ehrlich?
den "freund" würde ich beim jugendamt melden! sowas geht gar nicht!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Sie hat nur noch wenig Fruchtwasser!
24.07.2011 | 8 Antworten
zu wenig fruchtwasser in der 33ssw
27.11.2010 | 3 Antworten
Kind wiegt angeblich zu wenig
20.07.2010 | 13 Antworten
zu wenig Fruchtwasser
19.04.2010 | 22 Antworten
Traurig )vorsicht langer Text ;-)(
12.04.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading