⎯ Wir lieben Familie ⎯

"Sie haben uns gar nichts zu sagen! "

fjordmaid
fjordmaid
08.02.2010 | 8 Antworten
Hallo Muttis, mich würde mal eure Meinung zu folgender Geschichte interessieren: Hab gestern im Wohngebiet ein paar Kinder (ca. 6-8 J) angesprochen, die über eine große, sehr schöne breitgefächerte Konifere getobt sind. Überall lagen schon abgebrochene Äste. Ich machte die Kinder ruhig darauf aufmerksam und hielt sie an sich einen anderen Platz zum Toben zu suchen, Klettergerüst oder einen Baum mit starken Ästen. Sie diskutierten sofort, von wegen "langweilig" und "wir haben die Äste gar nicht abgebrochen, die wurden von jemandem abgeschnitten .. " usw. Danach ignorierten sie mich und tobten wieder los. Ich wurde energischer und machte klar, dass es mein Ernst sei, dass sie dort aus der Konifere raus sollen. Maulend entfernten sie sich erstmal, aber nicht ohne mir zu erklären, dass ich ihnen gar nichts zu sagen hätte. Ich bot an, mit zu ihren Eltern zu kommen, um zu schauen, ob diese denn was zu sagen haben. Aber eigentlich vermute ich, dass die meisten Eltern ihre Kinder in Schutz nehmen würden und ihnen genau diese Worte in den Mund legen: "Fremde Leute haben dir gar nichts zu sagen." Wie seht ihr das? Erzieht ihr eure Kinder genauso zur Respektlosigkeit Erwachsenen gegenüber oder macht ihr Ihnen klar, dass Dinge nicht einfach zerstört werden dürfen und dass da fremde Leute durchaus mal eingreifen dürfen? LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi
Ich würd meinem Sohn die Ohren lang ziehen, wenn der einfach Büsche kaputtspielt .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010
2 Antwort
Wie die Erwachsenen so die ....
so heißt es und so ist es. Bei meiner Tochter in die 1Klasse geht ein Kind der Benutz die selben Worte wie seine mutter Leider ist das so.
MerryDia
MerryDia | 08.02.2010
3 Antwort
Ich denke mir
dass es immer in der Hand der Erwachsenen liegt, wie man mit "fremden" Kindern spricht . schulmeisterlich oder streng oder energisch ruft automatisch zu Widerstand und "Respektlosigkeit" bzw. zu dem auf, was wir Erwachsenen letztendlich als "frech" bezeichnen würden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010
4 Antwort
Respektlosigkeit
Also bei mir ist es eher umgekehrt. Wenn ich meine große von Besuchen bei anderen Kindern abhole, höre ich immer was für einen Engel ich habe, daheim bin ich aber mit Ihrer extremen Frecheit mir gegenüber konfrontiert. Also meinen Kindern versuche ich beizubringen sich zu benehmen und kein fremdes Eigentum zu zerstören, ich glaube nicht das sie sich dir gegenüber so verhalten hätten. Liebe Grüße Nadja
Nazke85
Nazke85 | 08.02.2010
5 Antwort
bei uns
hier ist es genauso schlimm da fahren z.b. die grundschüler zu3 nebeneinander AUF der STRASSE und wenn dann jemand anderes kommt auch auf dem rad heißt es nur ausm weg alte . bitte??! ich finde es gibt nichts schlimmeres als antiautoritäre erziehung da könnte ich immer richtig böse werden weil die denken das sie alles dürfen weil bei denn eltern gehts ja auch . mein kind wenn so frech wäre gebe es dementsprechende konsequentsen so redet man nicht mit erwachsenen ich finde des furchtbar wo des dann im alter halt auch noch hinführen wird mal ganz avon abgesehen .
jacky_06
jacky_06 | 08.02.2010
6 Antwort
...
das geht ja garnicht. leider ist es in der heutigen zeit so das viele den respekt vor erwachsenen verlieren. vor vielen jahren hätte man dafür noch eine hinter die ohen bekommen und ich glaube heutzutage wäre das manchmal auch angebracht. wenn ich mich an meine kindheit zurück erinnere, ich hätte mich das nie getarut als 8 jährige so pampig nem erwachsenen gegenüber. ich erziehe mein kind nicht so. er kann da toben wo er nix kaputt machen kann, nicht in irgendwelchen streuchern und beeten, vor allem nicht wenn es nicht die eigenen sind. man sollte immer alle menschen mit respekt behandeln, egal wie alt und wie sie aussehen! das werde ich meinem sohn beibringen, hoffe das klappt weil es ja leider zu viele kinder gibt die das nicht beigebracht bekommen, und kinder nehmen ja gerne mal das verhalten von anderen kindern an. man wird sehen!
ani1983
ani1983 | 08.02.2010
7 Antwort
respektlosigkeit
erwachsenen menschen gegenüber geht garnicht. und so werden meine kinder auch erzogen. denn ich finde, das es heutzutage leider eine seltenheit ist, das sich sogar kinder in dem alter von anderen was sagen lassen. neee . ich persönlich möchte, das sich meine kinder erwachsenen anständig benehmen . am ende würde es eh nur uf die eltern zurückkommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010
8 Antwort
@tiki 1409
Was und wie genau hättest du denn mit den Kindern geredet? Ich habe z.B. angefangen Ihnen zu zeigen, was sie da bereits angerichtet haben, habe erklärt, dass die Äste zu schwach sind um darauf rumzuklettern und ans Gewissen appeliert, diesen schönen Strauch doch nicht zu zerstören. Habe sogar Lösungen angeboten: Klettergerüst, Baum mit stärkeren Ästen, wo man besser klettern kann . Das hat gar nicht interessiert. Erst als ich energischer wurde, haben die sich da rausbewegt. Ich hab nicht geschrien, hab sie nicht beschimpft, stattdessen ruhig und bestimmt gesprochen. Was soll man denn sonst machen? Lediglich Einer hat vernünftig mit sich reden lassen und mir erklärt, dass der Andere öfter mal ne große Klappe zu Erwachsenen hat.
fjordmaid
fjordmaid | 08.02.2010

ERFAHRE MEHR:

soll ich das meinem Freund sagen?
29.01.2013 | 23 Antworten
Dem Chef sagen das ich schwanger bin
29.06.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x