Was meint ihr?

Sabine35
Sabine35
16.09.2009 | 12 Antworten
Ist eine 11. jährige langsam zu alt um sie ins bett zu bringen. Ab wann sollte das ein Kind selbst auf die Reihe kriegen?
Ist das Kind meines Mannes und ist 14. tägig am WE da.
Und momentan muss auch noch das Licht im Flur angelassen werden und die Tür muss auch aufbleiben. Auch wird nicht im eigenen Zimmer im Dachgeschoss geschlafen, sondern eine Etage tiefer im Gästezimmer, direkt neben unserem Schlafzimmer.
Wird sie für das Alles nicht langsam zu alt?
Freu mich auf eure Meinungen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nein
weil es ja nicht ihr zuhause ist.ich kann schon verstehen das sie in der nähe von ihrem papa sein will. laß das kind doch einfach.was ist daran so tragisch...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2009
2 Antwort
...
Hallo mein Sohn ist 13 und will noch ins gebracht werden, nicht immer aber immer öfter :-)) und meine Tochter ist 10, da muss auch die Tür aufbleiben. Finde da nix schlimmes bei...
Playmate33
Playmate33 | 16.09.2009
3 Antwort
***********
Ich bin der Meinung das ein Kind so lange is Bett gebracht werde sollte wie es das möchte, bei mir hat das mit der Pupertät aufgehört . Aber Licht hatte ich in meinem Zimmer noch bis zu meinem Auszug zuhause an, zwar nur ein kleines Nachtlicht, aber das sollte man jedem Kind lassen, dafür gibt es kein zu alt oder zu jung. Du weißt nicht was für Ängste das Kind evtl hat. Lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 16.09.2009
4 Antwort
hm...
ich war selber so, noch länger! ich finde das schön wenn man die kinder ins bett bringt, egal wie alt sie sind...
Maleeya
Maleeya | 16.09.2009
5 Antwort
Nein finde ich nicht
trotzdem sind es noch kinder auch wenn sie 11 oder älter sind.wenn sie es will macht es solange wie es ihr gut tut.
maxijosi
maxijosi | 16.09.2009
6 Antwort
nein
find ich auch nicht das sie zu alt ist. Sie wird es euch auch sagen wenn sie das noicht mehr will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2009
7 Antwort
........
ich denke sie will in der nähe von ihrem papa sein da sie ja nicht so oft da ist... warte mal ab... bald kommt sie in die pubertät und spätestens dann zieht sie hoch in das zimmer wenn sie da ist...
NaDieMelle
NaDieMelle | 16.09.2009
8 Antwort
.....
Ich würde sagen das das normal ist. Da sie Ihren Vater nur alle 14 Tage sieht. Es könnten eventuell Verlustängste entstehen. Sie sucht halt in der wenigen Zeit die Ihr zur Verfügung steht so nah wir möglich Ihrem Vater zu sein in der kurzen Zeit wo Sie bei Euch ist.
Sweetsly
Sweetsly | 16.09.2009
9 Antwort
Ein Kind ist nie zu alt, um liebevoll ins Bett gegracht zu werden
Und mit 11 hat man ne klasse Fantasie, ich glaube ich hätte auch Bammel unterm Dach alleine schlafen zu müßen. Mit 11 hatte ich schiss vor Monstern im Kohlekeller und Geistern unterm Bett Zudem ist sie nur auf Besuch da, es ist nicht ihre Heimat, auch wenns Eure ist. Überschätze nicht die Psyche eines Trennungskindes. Bringt sie weiterhin liebevoll im Gästezimmer ins Bett und versichert Ihr dass alles OK ist...
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.09.2009
10 Antwort
ach wieso?
ich bringe meine jungs 10 u 12 J auch immernoch ins bett. aber ich setze mich nicht mehr dazu usw. ich decke sie schön zu, sage Gute Nacht, mache das Licht aus. Bei uns wird immer mit offenen türen geschlafen, falls sich mal einer in der nacht bekotzt o. ä. damit ich es höre. Wir habe aber auch ne Wohnung, alles auf einer etage. Ich denke, dass sie bald merken wird, dass es sich im eigenen Zimmer auch gut schlafen läßt. Momentan ist es ihr wohl noch zu weit weg von dir im Dachgeschoss, kommt bestimmt bald.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2009
11 Antwort
Kind ins Bett bringen
Sie doch erst 11 Jahre und außerdem ist da in einem"fremden" Haus, ist doch klar dass sie da vielleicht ein bisschen Angst hat, ausserdem kann man sich doch wirklich alle 14 Tage ein bisschen Zeit nehmen um sein Kind oder das Kind des Mannes ins Bett zu bringen.
Vroni1980
Vroni1980 | 16.09.2009
12 Antwort
...
Ich denke nicht das sie dazu zu alt ist. Meine Mama hat uns sogar noch mit 16 ins Bett gebracht. Ich denke das ist einfach schön und auch ein guter Tagesabschluß, wenn man ein Kind ins Bett bringt. Bei mir is das heute noch so das ich ein kleines Licht zum schlafen brauche und bei mir sind zu Hause alle Zimmertüren offen, immer.
Lolilia
Lolilia | 16.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Impfen mit 8 Wochen! Was meint ihr dazu?
29.04.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading