hilfe

tessavic
tessavic
04.06.2009 | 11 Antworten
meine tochter ist jetzt 19 monate und hat seit einer woche eine extreme bockphase, mit auf dem boden schmeißen und sachen durch die gegend werfen u.s.w. heute wollten wir raus gehen und sie weigerte sich aber die jacke anzuziehen, das ging so weit das sie sich fast eine viertel stunde auf dem boden rumwälzte, schrie und weinte und wir völlig hilflos da standen und nicht wußten wie wir jetzt reagieren sollen. allerdings macht sie das auch nur bei uns , im kiga ist sie super lieb, total brav und ein absoluter sonnenschein.wer kann mir ein paar tipps geben wie wir uns da verhalten sollen und was meint ihr, haben wir schon was verkehrt gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
also die belohnung muss er sich verdienen
dh ich belohne nicht direkt nachdem trotzanfall sondern erst etwas später und wenn er artig das macht was er soll denn wie wie soll er denn lernen was richtig ist udn was falsch! falsches verhalten wird ignoriert richtiges verhalten wird belohnt und die belohnung muss nicht immer was zum nachen sein oder so sondern belohnug kann auch sein wenn er dann seine jacke hat und draußen ist kann man ein versteckspiel machen oder ähnliche sachen oder er darf beim einkaufen auch dinge aus dem regal mit suchen und den korb legen ich lasse meinen zwerg dann gern mal auf den fahrersitz klettern und er darf dann mal autofahren spielen dafür nehme ich mir dann auch mal 5 minuten mehr zeit !ansonsten sollte man eh immer so 20 minuten eher losgehn damit man dann auch 10minuten bockzeit mit einplanen kann und man als mama auch nicht unter zeitdruck steht!!!
Nadine85
Nadine85 | 05.06.2009
10 Antwort
Versuch es mal mit Wettkampf....
Beispiel: Mal sehen, wer als erstes sein JAcke/Schuhe....anhat. Wer zuerst an der Laterne ist.... HAt bei meinem ganz gut geklappt...klappt auch immer noch. Ansonsten: Zur Ruhe kommen lassen, sicherlich wollte sie auch raus, geht dann halt nicht....10 min später ruhig einen erneuten Versuch starten. Alles Gute!!!
KiBaWue
KiBaWue | 04.06.2009
9 Antwort
@tessavic
"...das sie das zu bett gehen dann als strafe ansieht." Das genau ist dann das Problem mit dem Ein- und Durchschlafen was darauf folgt! Das Bett als "Strafanstallt" zu benutzen ist eine der schlechtesten Möglichkeiten.
susepuse
susepuse | 04.06.2009
8 Antwort
@Nadine85
hey!!! habe mir das mit deiner antwort durchgelesen weil cih mich auch dafür vorsorglich interessiere was man dann am besten tun soll wenn das kind seine trotzphase bekommt... naja ich denke mal dass wenn man das kind dann jedesmal belohnt wenn es seine aufgabe wie jacke anziehen soll., dann wird es eher schlimmer... weil dann kann sich das kind denken das es auf diese art immer belohnt wird wenn es erst volle aufmerksamkeit auf sich zieht... hmmmm... muss mal nachschlagen demnähst was man dazu so für aussagen findet... lg
Roxy84
Roxy84 | 04.06.2009
7 Antwort
@tessavic
Also mir hat man das mit dem Bett als Strafe abgeraten, da sie das Bett dann als was negatives Ansehen und nicht nur als Bett zum schalfen oder kuscheln. Würde ich nicht machen, habe es auch nicht mehr gemacht. Einfach ins Zimmer und sagen sie bleibt solang bis mama wieder kommt.
JACQUI85
JACQUI85 | 04.06.2009
6 Antwort
bockphase
danke für eure antworten, werde die ratschläge befolgen.
tessavic
tessavic | 04.06.2009
5 Antwort
bockphase
danke für deine antwort. das mit dem bett hatte ich mir auch schon mal überlegt aber hatte dann bedenken das sie das zu bett gehen dann als strafe ansieht.aber gut, dann werd ich das mal ausprobieren.
tessavic
tessavic | 04.06.2009
4 Antwort
geht weg
das hat bei allen meinen Kindern geholfen, geht weg und lasst sie bocken, dann geht es meist wieder und sie merkt das sie damit nicht durch kommt.Nur danach das machen was ihr wolltest, in diesem Fall eben die Jack anziehen.Das geht alles schnell vorbei...Viel Glück
Maeusezahn1
Maeusezahn1 | 04.06.2009
3 Antwort
die sachen macht meiner auch
meiner guckt böse und hat mir auch schonmal in den po gebissen weil so sauer war als ihm etwas verboten hatte! denke das ist ne phase wo die kinder mit ihren gefühlen lernen müssen umzugehn!ich warte bis er sich beruhigt hat und erkläre hm das oder während er bockt mache ich etwas anderes und überlege einen kompromiss für ihn!dh wenn er jetzt tut was er soll wird das belohnt!!! ja ansonsten denke ich ruhe bewahren denn je genervter du mit ihr umgehst desto schlimmer wird das!
Nadine85
Nadine85 | 04.06.2009
2 Antwort
Zum Thema Jacke!
Geht alleine raus und lasst sie bokig liegen- nur kurz die Türe zu und dann wieder kommen. Was meinst du wie schnell sie sich die Jacke anziehen lässt... Am besten in in einer Bochphase das "nicht beachten", denn sie suchen dadurch nach Beachtung.
susepuse
susepuse | 04.06.2009
1 Antwort
Hallo
Ich denke sie testet euch, das gehört zur entwicklung dazu... Laß sie bocken, bleib konsequent. Wenn die Kinder merken das es so keinen sinn hat, geben sie normal wieder auf. Wenn unser kleiner überhaupt nicht hört oder nur noch bockt, kommt er für ein paar minuten ins bett, danach erklären wir es nochmal, funktioniert ganz gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Tochter, 3 Monate, ist total müde
15.04.2012 | 13 Antworten
Tochter 31 Monate will nicht reden
07.04.2012 | 17 Antworten
Meine Tochter (20 Monate) isst nichts
29.07.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading