weiblichen Übernachtungsbesuch bei Sohn (14,5 Jahre) erlauben?

Frage von: Mia80
27.02.2016 | 14 Antworten
Hmm, jetzt muß ich mir grundlegende Gedanken zu diesen Thema machen - wie handhabt ihr das?

Erlauben - ja oder nein?
Im selben Zimmer oder getrennt?

Eigentlich dachte ich mir immer, dass ich nicht so verklemmt wie meine Eltern reagieren möchte (kein männl.Übernachtungsbesuch vor 18.Geburtstag)...
Aber als mich mein Sohn gestern diesbezüglich sagte, war meine erste Reaktion ein Nein... natürlich auch aus Überforderung...

Vorausschicken möchte ich auch, dass es das 1. Mädchen ist, das er gut findet und es anscheinend auf Gegenseitigkeit beruht.
Sie kennen sich vom SPort, sehen sich 3mal/Woche und haben eifrigen what's app-Kontakt - heute abend haben sie ihr 1. Date, sie gehen ins Kino bei uns im Ort...
Bis jetzt wurde nicht geküßt, alles ist noch(!) unverbindlich, aber von beiden Seiten Hoffnung auf mehr...
Jetzt ist es so, dass das Mädchen 20 Fahrminuten entfernt wohnt (öffentlich 40 min) und es natürlich praktisch wäre, würde sie nach dem Kino bei uns übernachten (wäre ja auch normal, wenn sie ein Junge wäre)...
Aber wenn ich es jetzt erlaube (wo alles unverfänglich ist), ist das natürlich der Freibrief für immer, oder?
Soll ich Kontakt mit der Mutter des Mädchens aufnehmen?

Ich brauch jetzt einen Handlungsplan, den ich natürlich auch bei meine anderen beiden Jungs dann einhalten muß (das wird mein Großer dann genau kontrollieren ^^)...

Andrerseits kann man doch überall Sex haben, da braucht man doch keine Übernachtung im Kinderzimmer und auch wenn,
grundsätzlich wäre das auch ok (Verhütung ist ein normales Thema daheim)

Wahh, ich komm mir grad voll spießig vor und ultra-erwachsen, weil ich so eine Regel aufstellen muß...

WIe seht ihr das?
WIe würdet ihr es handhaben?
Bin ich zu streng, wenn ich es nicht erlaube?
Oder zu locker, wenn ich es erlaube?

würde mich über einen AUstausch freuen...
lg Mia


» Alle Antworten anzeigen «

17 Antworten
Mia80 | 02.10.2016
1 Antwort
@wasserzwilling Danke für deine Antwort... irgendwie ist die Frage von damals bei uns daheim im Sand verlaufen... es gibt zwar immer mal Mädels, aber ich hab das Gefühl, die sind im Moment mehr an ihm als umgekehrt interessiert... Er hat jetzt eine AUsbildung angefangen und ist am WE echt müde und hängt nur ab... Gleichzeitig sieht das Zimmer aus, wie ... wo sollte da wer schlafen wollen? Nein im Ernst - er hat das damals so nebenbei gefragt, als würde es um einen Freund gehen - ich glaub, er war noch so ohne Hintergedanken, dass ihm die Nachhaltigkeit der Frage nicht bewußt war... lg Mia
wasserzwilling | 29.09.2016
2 Antwort
Schwieriges Thema. Mein Sohn war allerding 15, 5J) Für mich eigentlich noch zu früh. Aber ich bin der Meinung das wenn die Kids es wollen, wir als Eltern es nicht wirklich verhindern können. Deshalb spreche ich das Thema lieber offen an. Über die Übernachtungsfrage spreche ich mich am liebsten mit den Eltern des Mädchens ab. Haben Sie kein Problem damit. Ist es meist auch für mich ok. Sohn kann schließlich nicht schwanger werden. Über Verhütung, Geschlechtskrankheiten und ungewollte Schwangerschaften haben wir gesprochen. Und er weiß das er mit jedem Problem zu mir kommen kann.
Mia80 | 28.02.2016
3 Antwort
@130608 na wenn es ihre eltern nicht erlauben, dann bin ich eh außen vor... dann brauch ich keine regel aufstellen....
130608 | 28.02.2016
4 Antwort
Mia ..ja...und wenn ihre Eltern das nicht möchten , muss man das akzeptieren...da ging es halt auch darum , nach Kinobesuch wegen heimfahren usw....und alles muss man ja auch nicht erlauben...das Mädchen war auch erst 14.......die Kids müssen doch nicht schon ein Leben führen wie 20jährige....?
Mia80 | 28.02.2016
5 Antwort
@Sabi77 danke für deine ausführliche ANtwor! also verhütung ist bei uns schon längst thema gewesen - und auch die tatsache, dass die pille nur dann wirkt, wenn man sie regelmäßig einnimmt ^^ übernachtungen finde ich auch nur passend, wenn am nächsten tag schule ist - wobei diese regel bei uns gilt, egal ob Freund oder freundin ;-) wobei, das mädel beginnt im herbst in einer schule um die ecke bei uns - bin gespannt, wie schnell das dann thema wird, weil's halt praktisch ist... ^^ jaaa, das erwarte ich mir auch, dass sich jeder angezogen durch das haus bewegt! und wenn es mehr wird, möchte ich mich auch mit ihrer mama absprechen... was ich mir noch überlegt habe, ist, dass ich auch möchte, dass mein sohn die rolle des gastgebers spielen lassen möchte bzw. sie sich dann auch selber bedient... möchte da nicht auch noch hinter her sein mit essen, abräumen etc, oder? na ich bin gespannt, wie sich das entwickelt - gestern abend hat jonas noch nicht viel erzählt ;-)
Mia80 | 28.02.2016
6 Antwort
@130608 wirklich? getrennte Schlafräume?
Sabi77 | 27.02.2016
7 Antwort
ich habe 2 erwachsene töchter und kann sagen-ja es überfordert einen total wenn diese frage in diesem alter kommt. ;-) ich habe mit meinen 2 damen recht früh über verhütung geredet, sollte das bei euch noch nicht passiert sein ist spätestens jezt der zeitpunkt gekommen! ich habe meinen töchtern damals erlaubt dass ihre freunde auch übernacht bleiben dürfen. allerdings nur wenn am nächsten tag keine schule war. wie du schon sagst-sex kann man überall haben, und mir war es lieber sie sind übernacht zu hause als dass sie sich irgendwo "rumtreiben" und keiner so genau weiss wo sie sind.oder sie anfangen zu lügen so nach dem Motto"ich schlaf bei einer freundin" wir hatten natürlich auch ein paar regeln dazu: also erstens musste der junge immer zu hause bescheid sagen wo er über nacht ist bzw dass er über nacht weg bleibt dann eben nur wenn am nächsten tag keine schule war. es wird nur angezogen in der wohnung rumglaufen und es wird bescheid gesagt wenn jemand übernacht bleibt bzw evtl bleibt Damit auch wir eltern nicht evtl gar nackt vom badezimmer ins schlafzimmer unterwegs sind.
130608 | 27.02.2016
8 Antwort
mein Sohn ist erst 11 Jahre alt....doch der Sohn meiner Freundin ist mittlerweile 16 Jahre alt und hatte auch schon Damenbesuch.....sie hat sich mit deren Eltern abgesprochen und sie haben in getrennten Räumen übernachtet...ich finde es wichtig , dass man sich mit deren Eltern abspricht...
Mia80 | 27.02.2016
9 Antwort
sodala, hatte heute schon ein Gespräch mit meinem Mann und auch mit einem anderen Ehepaar, das 4 erwachsene Söhne hat... für heute ist es jetzt mal so, dass die Mutter das Mädel abends vom Kino abholt, nachdem die beiden ab 14.00 zusammen unterwegs sind... wir sehen das mädchen heute zum ersten mal und ich denke, dass ein besuch für den ersten tag reicht - aber grundsätzlich werden wir es erlauben... ich denke auch, dass mal ein Telefonat mit der Mutter im Raum steht, einfach um gemeinsam eine linie zu finden... und ja, tara, du hast recht - der große ist wirklich nicht der familiensheriff, auch wenn er es gerne wäre... ^^ na ja, kerstin, von erzählungen her ist sie schon lange thema und durch den gemeinsamen wasserballsport eben auch enger... ich finds schwierig - einerseits gehört es ja dazu, andererseits hab ich auch eine verantwortung...
keki007 | 27.02.2016
10 Antwort
huch ist es bei jonas schon soweit? julian hat noch nichts am hut mit mädls.ich würde eine übernachtung nicht erlauben.treffen sich sehen abhängen alles ok....wenn das dann länger lauft zwischen den beiden...dann kann man nochmals reden.meine meinung
andrea251079 | 27.02.2016
11 Antwort
Ich muss vorweg sagen, dass ich selbst nie in der Situation war, in der Du jetzt bist. Denn meine Söhne sind 4 und 1 Jahr Ich finde, es hat nichts mit locker oder streng zu tun. Und nur, weil Du es einmal erlaubst, ist es kein Freifahrtschein a la "Jetzt darf ich immer". Ich denke, ich würde es erlauben. Lieber weiß ich 2 Teenager bei mir zu Hause, als wenn sie sich irgendwo aufhalten. Wenn sie wollen, werden sie immer eine Möglichkeit finden. Ich weiß, dass ich als Teenie immer vernünftiger war, wenn ich mit meinen Eltern reden konnte. Dann habe ich mehr über die Dinge nachgedacht. Wenn jedoch ein Verbot ausgesprochen wurde, habe ich einfach gemacht, was ich wollte. Meine Eltern hätten sich einiges ersparen können, wenn ihnen das bewusst gewesen wäre
Gelöschter Benutzer | 27.02.2016
12 Antwort
also ich bin der meinung, du solltest es erlauben. man muss bei der vernunft der kinder ansetzen, da muss man den knackpunkt haben. mit ihnen die gespräche so diplomatisch führen, dass sie sich selber vernünftig verhalten. aber jetzt im akuten fall denke ich, lass die beiden, sie wissen ja, dass du präsent bist. und wenn sie wirklich irgendwas "anstellen" wollen, dann haben sie dazu genug möglichkeiten und werden das auch tun, wenn daheim bei dir quasi die verbotszone ist. insofern, signalisiere vertrauen, aber zeige gleichermassen präsenz. aber definitiv muss klargestellt sein, dass die mutter des mädchens weiss, wo sie sich befindet und hier nicht irgendwelche sachen ablaufen wie "mama ich schlaf bei meiner besten freundin" das ist wichtig.
Tara1000 | 27.02.2016
13 Antwort
Ich kann dir mit der heutigen Entscheidung nicht weiterhelfen, aber lass das bitte eben nicht zum Handlungsplan für die nachfolgenden Kinder werden. Der Große ist kein Sheriff für die jüngeren Geschwister, daran muss ich meinen auch öfters erinnern. Es können sich später ganz andere Situation ergeben die individuelle Entscheidungen erfordern und nicht von deinem früherem Handeln abhängig sein sollten. Ansonsten spontan: lass sie übernachten. Ich glaube tatsächlich nicht, dass da was laufen wird, wenn sie eine lauschende Mutter im Hintergrund wissen. Verhindern kannst du es aber auch nicht ewig. Sie sind 14. Dann lieber geschützt zuhause und sie wissen wo sie hingehen können als irgendwo anders.
Gelöschter Benutzer | 27.02.2016
14 Antwort
ich würde es erlauben sofern die andere mama es erlaubt und die kids zum schlafen die tür auf lassen :D

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
9 Antworten
Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
10 Antworten
Muss mich mal ausheulen-Sohn 2,5 Jahre laugt mich aus!
5 Antworten
Mein Sohn hat die ganze Nacht gehustet
14 Antworten
Habe Probeleme mit meinem Sohn
11 Antworten
Suche weiblichen namen
21 Antworten
Tierlieb? Mamis die sich mit weiblichen Kätzchen auskennen?
17 Antworten

Kategorie: Erziehung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd