⎯ Wir lieben Familie ⎯

Soll ich ihn Fahren lassen oder nicht?

netty80
netty80
22.07.2011 | 26 Antworten
Mein Sohn Jamie habe ich gestern vorgewarnt, wenn er Süsses aus dem Schrank nimmt, darf er heute nicht mit ins Zeltlager fahren.Er konnte sich zu Essen machen was er wollte, ausser Marmeladen und Schkicreme. Mein Mann und ich waren beim Arzt. Kamen nach Hause und merken, das er süsses aus dem Schrank genommen hat. Nicht nur Schoki sonder ne 'Tüte Nuss Fruchtmischung und Erdnüsse im Teigmantel. Da habe ich Ihm gesagt, das war´s mit dem Zeltlager. Nun tut es mir irgendwo leid. Ich habe es im soooo gegönnt! Soll ich Ihn trotzdem Fahren lassen ? Er nimmt sich immer heimlich was aus dem Schrank ohne Erlaubniss und ist alles alleine auf. Ohne Rücksicht auf seinem kleinen Bruder. Bei Jamie ist konsequentes Handeln notwendig wegen seiner ADHS. Soll ich ihn fahren lassen, oder nicht.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gesagt ist
gesagt . man sollte sich immer! vorher überlegen welche konsequenzen man androht aber im endefekt ist es deine entscheidung .
evil-bunny
evil-bunny | 22.07.2011
2 Antwort
du solltest das durchziehen
und ihn nicht fahren lassen. bedenke immer: nur das androhen, was man auch wirklich wahr machen möchte und kann. wenn du nun nachgibst, dann weiß er, dass er damit durch kommt.
suse_83
suse_83 | 22.07.2011
3 Antwort
wenn du ihm androhst
er darf nicht fahren, wenn er das und das macht, er es trotzdem macht wäre die konzequente Maßnahme das er nicht fährt . nur verstehe ich die Bestrafung nicht . und wenn ich weiß das mein Kind sowieso drauf zurück greift, leg ich das Zeug nicht so hin, das er sich selbst bedienen kann .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
4 Antwort
oha
das ist schon schwer! aber ich glaube ich würde ihn fahren lassen. zumal er sich ja so darauf gefreut hat. ich würde aber nochmal mit ihm reden!! denn von meinem gefühl ohne dir jetzt ans bein zu pinkeln finde ich die strafe doch sehr hoch gegriffen. mein tip, drohe nur noch strafen an, bei denen du dir auch sicher bist das du sie auch wirlich durchziehen kannst! lg Lina1971
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
5 Antwort
......
wenn du ihm was positives versprichst hälst du das auch ein und so muss es mit bestrafungen auch sein du hast ihm gesagt was passiert wenn er es macht & ihm war es egal . Wenn du hin gehst und jetzt diese bestrafung nicht durchsetzt nimmt er dich garnicht für voll weil er sich denkt du machst jetzt jedesmal einen rückzieher !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
6 Antwort
find
die bestrafung, die du dir da ausgedacht hast auch etwas sehr zu hart . aber nu hast es gesagt, und solltest auch zu stehen . dein sohn lernt nichts draus, wenn er nu doch fahren dürfte . so schade es für ihn auch ist, warum überhaupt so eine "überzogene" bestrafung?
evil-bunny
evil-bunny | 22.07.2011
7 Antwort
Hallo
meine große hat auch adhs. lass ihn fahren und das was er genommen hat muss er zahlen
sternenelfe79
sternenelfe79 | 22.07.2011
8 Antwort
Der Schrank...
wo das Süsse drin ist ist verschlossen. Er nimmt sich wohl nen Schraubendreher und Schraubt es auf. Da ist ein Schloss vor. Er bekommt seine Süssigkeiten eingeteilt.LG
netty80
netty80 | 22.07.2011
9 Antwort
Zeltlager
Ich wäre auch super hin und her gerissen, aber ich denke ich würde ihn fahren lassen, allerdings würde ich ihn bis zur aller letzten Minute sowas von Zappeln lassen und Konsequent sagen das er definitiv nicht fährt. Und für die Zukunft das Süßzeug einfach wegschließen oder ihm etwas zu teilen, entweder das er seine eigene Schale hat und sich die dann mit dem füllt was er möchte und damit muß er dann die ganze Woche auskommen, wenn er das nicht schaffthat er Pech gehabt, aber da könnt ihr ja selber regeln und so festlegen.
stromer
stromer | 22.07.2011
10 Antwort
Sorry
Aber die Strafe steht absolut nicht im Verhältnis zur Strafe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
11 Antwort
@Mugglmann
Sorry ich meinte natürlich die Strafe steht absolut nicht im Verhältnis zur Tat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
12 Antwort
Hm, ich würde ihn schon fahren lassen ...
. denn, die Strafe steht für mich in keinem Zusammenhang zum Handeln. Ich frag mich ehrlich gesagt, warum immer alle so darauf bedacht sind, angekündigte Sachen durchzuziehen, auch wenn man erkannt hat, dass man Mist gesagt hat. Wie sollen die Kleinen denn dann lernen, dass man Fehler auch wieder korrigieren kann? Natürlich sollte man dann selber zusehen, dass man zukünftig vorher überlegt, ob und welche Strafe man ausspricht, um nicht ständig einen Rückzieher machen zu müssen. Ich würde ihm offen sagen, dass das was er gemacht hat nicht okay war und dafür sorgen, dass er halt einfach in Zukunft nicht einfach an die Sachen drankommt. Er aber trotz allem ins Zeltlager fahren darf, weil Du nicht drüber nachgedacht hast, als Du ihm das gesagt hast, weil Du sauer gewesen bist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
13 Antwort
Also
hätte er die Süßigkeiten in einem Einkaufsladen geklaut, dann wäre die Strafe angemessen! Sicherlich muss man bei Kindern mit ADHS sehr konsequent sein , aber ihm die Ferien zu versauen ist echt übertrieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
14 Antwort
ich würd ihn fahren lassen
welches kind geht nicht ans süsse, wenn es ran kommt.. mein sohn ist 10 und auch der bedient sich, wenn wir nicht da sind ja dann ist so eine strafe gerechtfertigt, aber nicht, wenn er es sich aus dem küchenschrank holt .
butterfly970
butterfly970 | 22.07.2011
15 Antwort
Kündige niemals ne Konsequens an, die du nicht bereit bist einzuhalten !!!
Wenn Du konsequent wärst, dann würdest du es jetzt durchziehen und er würde zu Hause bleiben. Da du DAS aber mit Sicherheit nicht tun wirst überlege dir in Zukunft im Vorfeld was du bereit bist durchzuziehen und dann kündige ihm auch nur das an. Lass ihn fahren, weil das ist eine völlig übertriebene und unrealistische Strafe für so eine Kleinigkeit. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.07.2011
16 Antwort
@netty80
Der bricht qusie den Schrank auf?? Da würde ich aber auch tatsächlich überlegen ob er ins Zeltlager darf, denke da ist langsam ein sehr große Grenze überschritten.Bei sowas würde ich bald drauf Pledieren das er NICHT fährt, aber bist du der meinung das würde wirken bei ihm?
stromer
stromer | 22.07.2011
17 Antwort
@netty80
Das Verbotene ist am Verlockensten. Und das was tagtäglich da ist wird mit der Zeit uninteressant. Vielleicht funktioniert es, wenn ihr es offen stehen habt und kleine Portionen einteilt, die er sich nehmen darf wenn er nach Hause kommt. Dann muß er nix aufbrechen, es ist einfach seins und da und es ist erlaubt .
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.07.2011
18 Antwort
Also,
mein Sohn hat schon mehr auf den Puckel als ihr denkt. Das war ein minimaler Regelverstoß, gegen das was er schon mal getan hat. Die gleiche sache hat er im Supermarkt auch schon gebracht, obwohl er das Geld zu hause liegen hatte. Und es waren keine Süssigkeiten DIE ER "mitgenommen"hat! Er ist für eine ambulante Psychotherapie angemeldet usw. Ich weiss momentan mit ihm nicht wirklich weiter! Er überspannt den Bogen mindestens drei - viermal pro Woche! ich hoffe es zumindest!LG Ich habe ihn gerade vom Zeltlager abgemeldet!
netty80
netty80 | 22.07.2011
19 Antwort
Vielen Dank für eure
Ehrlichen Antworten! LG Netty
netty80
netty80 | 22.07.2011
20 Antwort
@netty80
Mit dem Drumherum versteh ich Deine "Strafe" nun auch besser. Ich habe auch jetzt erst gesehen, wie alt Dein Sohn überhaupt ist. Ich würde Deine Abmeldung ihm gegenüber dann glaub ich so begründen, dass Du ihm aufgrund der vorhergehenden Ereignisse und jetzt dem Wegnehmen der Süßigkeiten einfach nicht vertrauen kannst, dass er das dort nicht vielleicht auch macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
21 Antwort
@netty80
oje, eine übertriebene harte Strafe aus meiner Sicht. Aber deine Entscheidung, die man akzeptieren muß. Erkläre ihm genau wieso und warum, so dass es auch bei ihm ankommt. Ich glaube es ist unheimlich schwer gerade mit ihm ohne jetzt mehr zu wissen, das was du schreibst klingt auf jeden Fall so . Versucht eine gemeinsame Regelung zu finden und schreibt sie auf. Unterschreibt das Beide und hängt Euren "Vertrag" an den kühlschrank oder dahin wo er es immer sehen kann - frei nach ala Supernanny. Hab ich damals mit meiner Großen auch gemacht als sie so fürchterlich am Rad gedreht hat - es hat für längere Zeit sehr gut funktioniert, irgendwann haben wie unseren "Vertrag" wieder abgenommen. teu teu teu . es wird sicher alles gut LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.07.2011
22 Antwort
@netty80
Was sagt er denn dazu das du ihn abgemeldet hast?Vielleicht könnt ihr ja ein kleines alternativ Programm machen, so das er auch ein kleines bisschen freude noch hat wenn er schon nicht ins Zeltlager darf.Mir fiel eben gerade auch noch ein schöner Satz ein und zwar hängt der bei der Sprachtherapie : "Liebe mich auch wenn ich es nicht verdiehne aber gerade dann baruche ich es am meisten", ich weiß nicht warum aber der Satz schoß mir gerade in den Sinn. Ich wünsche euch alles gute und hoffe das die Phsychtherapie gut anschlägt
stromer
stromer | 22.07.2011
23 Antwort
@Solo-Mami
Das mit dem Vertrag, den beide unterschreiben müssen, finde ich eine sehr gute Idee! Wenn er selber auch Vorschläge machen darf kommt ihr vielleicht schneller zu einer guten Lösung für Euch beide, als momentan.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011
24 Antwort
Wir haben schon unsere Regeln aufgehängt
Eine Regel von 4, war das man sich hier nicht beklaut! Egal um was es geht. Man kann fragen, wenn man was möchte. Die hat er schon so oft gebrochen, ich habe irgendwann bei 100 aufgehört zu zählen. Man erlaubt in eine Sache, alleine zum Sportplatz o.ä. und man sagt ihm ne Zeit wann er zu Hause sein soll. Bei uns ist es immer 18 Uhr. Mein Sohn komt erst um 18.30 oder später. Er hält sich nicht am vereinbarten Platz auf, so dass man mal kurzfristig hinfahren und holen kann wenn mal was ernstes anliegt. Kein Verlass und kein Vertrauen, was ist das für ne Grunglage. Ich weiss auch nicht mehr weiter. Aber mit dem Vertrag am Kühlschrank ist eine gute Idee. Werde mal schauen ob wir das heute nachmittag mal realisieren! LG Netty
netty80
netty80 | 22.07.2011
25 Antwort
@netty80
Kinder haben ein tolles Talent sich selbst Konsequenzen aufzuerlegen. Frag ihn mal was passieren soll, wenn er nochmal sich etwas nimmt, was ihm nicht gehört. Es ist sehr interessant auf welche Ideen die Kinder kommen ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.07.2011
26 Antwort
Naja
ich persönlich halte es für absolut übertrieben. Ich mein, er hatte halt HUnger auf Süßkram und er wusste das er nichts bekommt wenn er fragt. Da würde ich mir auch was klauen. Überleg mal, wenn du ÜBEL Bock auf Schoko hast, wirst doch auch halb verrückt wenn keine bekommst, oder?! ;) Also so gehts halt mir mal. Aber jetzt nachdem du es halt schon angekündigt hast und ihm verboten hast, wäre es mehr als inkonsequent es nicht durchzuziehen. Ich weiß nicht wie ich mich jetzt an deiner Stelle verhalten würde, nur in Zukunft würde ich ein bisschen besser über die Konsequenzen die ich ankündige nachdenken. ;) Nicht böse oder so gemeitn! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2011

ERFAHRE MEHR:

baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
Fliegen oder fahren?
30.03.2014 | 8 Antworten
Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x