Einschlafprobleme seit dem Urlaub

lefteye
lefteye
13.06.2008 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich bin ein wenig ratlos. Hoffentlich könnt Ihr mir helfen:

Wir sind gestern nacht aus dem Urlaub zurückgekehrt - und schon während des Urlaubs hat unsere Tochter plötzlich nicht mehr allein einschlafen können / wollen. Dass es in der fremden Umgebung schwer fällt, sahen wir natürlich ein und haben ihr jeden Abend Gesellschaft geleistet. Ist ja selbstverständlich. Nur seit gestern sind wir wieder zu Hause - und auch zu Hause führen sich die Einschlafprobleme weiter.
Ist das jetzt nur eine erneute Umgewöhnungsphase, dass wir sie in den Schlaf singen / sie ins Elternbett holen müssen, damit sie einschläft? Legt sich das von selbst wieder?
Oder haben wir sie in den 10 Tagen jetzt schon "verwöhnt"? .. und sollen wir sie schreien lassen?
Das habe ich heute schweren Herzens gemacht, weil ich Angst hatte, dass wir es evtl. noch schlimmer machen, wenn wir sie gleich aus dem Bett holen und beruhigen ..
Aber es hat mir fast das Herz gebrochen, sie so schreien zu hören!

Dankeschön schon mal im Voraus für Eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Verstehe,
dass es Dir das Herz gebrochen hat. Ich denke, das ist die Umgewöhnung auf ein neues Bettechen, auch wenn es ihres ist. Wart ihr vorher schonmal weg? Gib ihr mal noch ein zwei Tage. Auch wenn sie ihren normalen Tagesablauf und Rhythmus wieder hat, denke ich, hilft das viel weiter. Ich denk nicht, dass ihr sie verwöhnt habt, in den Urlaubstagen, da war für sie ja alles fremd und neu, ganz klar, dass ihr da viel bei ihr seid.
Ina76
Ina76 | 13.06.2008
2 Antwort
Kinder
vergessen ganz schnell ihre ansich gewohnte Umgebung. ich denke eure Kleine muss sich wieder neu an ihr zu Hause gewöhnen. Das problem hatten wir nach unserem Urlaub nämlich auch
sandra288
sandra288 | 13.06.2008
3 Antwort
Geht uns auch so...
... und nicht nur das. Unser Sohn ist seid dem Urlaub ein Krabbelbaby. Vom Baby zum Jungen in 2 Wochen ... Wir sind jetzt seit einer Woche wieder da und das "zu Bett geh Verhalten" hat sich noch nicht wirklich verbessert. Durchschlafen tut er auch nicht mehr ... kann dich also gut verstehen, habe aber außer Geduld keinen guten Tipp für dich. Die Mäuse sind eben durcheinander. Habe mal gesagt bekommen, dass es 3-5 Tage dauert die Kinder an etwas zu gewöhnen und nur 1 Tag um das alles wieder umzuwerfen. Bleib einfach stark und versuch die Routine von vor dem Urlaub wieder aufzunehmen.LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2008
4 Antwort
ja ja
das kenn ich auch wir waren zwar nur 4 tage weg aber mein kleiner hat dann auf einmal in unseren bett schlafen wollen weil er angst hatte und dann zu haus hat er es natürlich auch versucht ic
anni84
anni84 | 13.06.2008

ERFAHRE MEHR:

In den Urlaub Fliegen, ja oder nein?!
20.03.2015 | 12 Antworten
Baby nach Urlaub durcheinander?
02.01.2015 | 3 Antworten
Nord oder Ostsee Urlaub Empfehlungen?
15.02.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading