HILFE! SCHLAFPROBLEM

Selina-Mami
Selina-Mami
09.06.2008 | 5 Antworten
Selina (6Mon) will einfach nicht in ihrem Bett einschlafen. Bleibt man bei ihr, sieht sie es als Spiel (das kann 2Std gehn obwohl sie total müde ist), zieht auch an den Haaren u lacht dabei. Kann sie aber nicht allein lassen (das wär wohl das sinnvollste, allein einschlafen) sie ist aber motorisch sehr fit, wenn man sie reinlegt dreht sie sich sofort auf den Bauch, robbt im Bett herum und spielt. Das wär ja kein Problem, aber jetzt geht sie auf die Knie, zieht sich am Gitter hoch u steht. Hab so ne Angst, wenn sie rückwärts umfällt knallt sie mit dem Nacken nämlich aufs Gitter. Ab u zu reinspickeln geht auch nicht weil sie die Tür fixiert u wenn sie mich sieht lacht sie (ist für sie denk ich ein Spiel). Nehmen wir sie aus purer Verzweiflung zum Einschlafen in unser Bett dauert es zwar auch aber klappt. Das ist ja aber nicht die Lösung .. was soll ich nur machen? Weiss echt nicht mehr weiter! LG Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
hallo!hab keine Kinder aber eine Kindergruppe..
vielleicht helfen euch Rituale. Das gibt einem Kind Sicherheit und Struktur UND auch Grenzen. Ich denke es kann helfen, wenn ihr eine gleichbleibende Form habt, z.B Abendessen dann ein spiel, dann zähne putzen, dann ins bett und eine geschichte. wenn das regelmäßig läuft , gewöhnt sich euer Kind daran!! Das ist nichts, was sich von einem auf den anderen Tag verändern lässt!! Ihr müsst Geduld haben mit dem Kind!!Wenn es den Rhythmus erstmal verinnerlicht hat, dann klappt es wie von selbst!!
thinkpink
thinkpink | 09.06.2008
4 Antwort
Hallöle
Kennen wir auch.DEswegen powern wir unsere Maus nochmal so richtig aus, bevor ins Bett geht.Denn bei uns, fehlte ihr unsere Nähe.Die volle Aufmerksamkeit kriegt sie jetzt davor und schläft dann glücklich und zufrieden ein.Probiers mal!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
3 Antwort
gleiches prob
hallo du wir hatten das gleich prob mit unserer maus.. nach einer weile haben wir sie gelassen bis sie selbst einschlief.. und sind in immer grösser werdenden abständen reingegangen.. auch haben wir ihr ein tshirt von mir oder meinem mann ins bett gelegt.. reicht wenn du das für ein paar stunden angehabt hast. und es ihr ans kopfende legst unter das leintuch oder das kissen.. hat bei uns gut geklappt.. und was das umfallen angeht.. beobachte sie mal... meine hat das auch gemacht und ich habe gemerkt das wenn sie umfällt sie sich immer so dreht das sie mitdem genick nicht auf die gitter fällt.. die sind härter als wir manchmal denken..
sandy29
sandy29 | 09.06.2008
2 Antwort
jaja die lieben kleinen
hallo hab mir jetzt das Buch "jedes Kind kann schlafen lernen" bei ebay ersteigert das ist suuuuuuper gut und kann echt helfen!!!! liebe Grüße
| 09.06.2008
1 Antwort
schlafen
dann versuch dich mit ihr in dein bett zulegen bis sie schläft und dann leg sie in das eigene bett.habe ich manchmal auch so gemacht und hat gut funktioniert.jetzt mittlerweile acht monate alt funktioniert alles super ohne muchsen
steve
steve | 09.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlafprobleme
26.06.2012 | 3 Antworten
34 SSW Schlafprobleme
18.06.2012 | 11 Antworten
Das Schlafproblem - 9,5 Monate
08.05.2012 | 11 Antworten
Einschlafprobleme
07.04.2012 | 10 Antworten
8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading