Baby 8 Monate und das Schlafen

Jenni|Willms
Jenni|Willms
13.02.2018 | 10 Antworten
Hallo.
Unsere kleine ist jetzt 8 Monate und wir haben im Moment ein großes Problem mit dem einschlafen... Sie schläft nur auf unserem Arm ein und abends dauert es teilweise 1, 5 Stunden...und langsam wird sie echt schwer... Wir haben so einen Stuhl wo man drin wippen kann aber häufig will sie einfach das wir sie um stehen schaukeln... sie steigert sich richtig rein und lässt sich gar nicht beruhigen.
Das gleiche haben wir auch tagsüber nur das es nicht ganz so lange dauert bis schläft.
Habt ihr Tipps für mich?
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Jenni|Willms Das Problem hatten wir auch :D Meiner war da unausstehlich. Besser wurde es, als er dann aufstehen konnte und an Möbeln lang laufen. Da stand ihm dann die Welt offen für Dummheiten *hihi Ich würde es mal wie Emma versuchen Evtl geht es hier wirklich nur um die Sicherheit. Wenn du aber das Gefühl hast, bezüglich der verkrampften Hände , da könnte auch ein Schmerz dahinter stecken, würde ich mal einen Osteopathen empfehlen Vllt hat sich auch eine kleine Blockade fest gesetzt.
xxWillowXx
xxWillowXx | 15.02.2018
9 Antwort
Eventuell braucht Sie dann das Gegenteil. Nachtlicht, ganz wenig Musik, die Nähe zu Euch, Türe offen, Eure Stimmen hören. Einfach alles austesten.
EmmaKJ
EmmaKJ | 14.02.2018
8 Antwort
@EmmaKJ Also sie schläft seit sie 3 Monate ist im eigenen Bett im eigenen Zimmer, dunkel und ruhig, okay ihr Zimmer liegt zum Flur ... Wir versuchen es auch abends immer mit dem.gleichen Ritual, klappt aber nicht immer... Ich denke sie ist u.a.unzufrieden, möchte mehr als sie kann... Hinsetzen klappt mittlerweile alleine nur vorwärts kommt sie nicht
Jenni|Willms
Jenni|Willms | 14.02.2018
7 Antwort
Eher nicht, aber wenn Du es wirklich genau wissen willst, musst Du den Arzt befragen. Wegen der Unruhe seit Geburt quasi solltest Du mal Ihr Umfeld genau anschauen. Wo schläft Sie. Ist es da eher dunkel, eher hell, warm, kalt, wie steht das Bett. Schläft Sie nur bei Euch, ist ein Fernseher an der ablenkt. All so was. Meine schlafen am Besten alleine, dunkel, Türe zu und keine Ablenkung. Der Mini braucht manchmal sein Licht und Sound Mobile zum einschlafen, aber auch nicht immer. Das wird auf die unterste Stufe ganz leise eingestellt. Zahnen geht im Übrigen Monate lang ohne dass Du viel siehtst. Bis die Zähne sich durch den Kiefer geschoben haben. Man denkt immer jetzt muss doch endlich was kommen und dann dauert es doch noch Wochen.
EmmaKJ
EmmaKJ | 14.02.2018
6 Antwort
Aber kann es denn sein daß es iwie krankhaft ist, dass sie so nervös ist? Mache mir ein wenig Sorgen ...
Jenni|Willms
Jenni|Willms | 13.02.2018
5 Antwort
die Unruhe und das Weinerliche wird vom Zahnen sein..das Schieben der Zähne im Kiefer bis zum Durchbruch ist auch schmerzhaft.....meinem Sohn hatte ich damals eine Veilchenwurzel aus dem Reformhaus geholt...und Globuli ...Alles Gute...
130608
130608 | 13.02.2018
4 Antwort
@EmmaKJ Schon immer eigentlich... Sie macht auch immer mit ihren Händen so als würde sie Motorrad fahren. Generell ist sie eher nervös würde ich sagen.
Jenni|Willms
Jenni|Willms | 13.02.2018
3 Antwort
Wann ist Sie zu aufgeregt. Schon immer wenn Sie schlafen soll oder nur im Moment.
EmmaKJ
EmmaKJ | 13.02.2018
2 Antwort
Ja wir kriegen auch Zähne oben... Aber sie ist noch nie alleine im Bett eingeschlafen... Sie ist auch viel zu aufgeregt habe ich das Gefühl. Als würde sie nicht zur Ruhe kommen
Jenni|Willms
Jenni|Willms | 13.02.2018
1 Antwort
Sicher das es nicht zusätzlich eventuell die Zähne sind. Wir haben im Moment das Gleiche und unser Sohn schlief bisher immer problemlos im Kinderbett ein, immer um die gleiche Zeit. Momentan hat er Schmerzen und will nur noch au den Arm.
EmmaKJ
EmmaKJ | 13.02.2018

ERFAHRE MEHR:

Baby(9.monate) nur noch am schlafen
04.08.2016 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading