wie baby ans bett gewöhnen

Bunnyspeedy
Bunnyspeedy
20.01.2015 | 6 Antworten
Meine, kleine IST nun 12 wochen und ich trage sie viel, sie schläft nur am busen beim stillen oder beim EIN, schaukeln, kinderwagen geht auch, aber nur, solange ER sich bewegt. Jetzt mach ich DAs ja noch gerne uns denke auch, DAs die DAs noch braucht. Habe aber angst, den gleichen, fehler wie bei meiner grossen zu machen, sie mussten wir seeehr Lange tragen zum EIN schlafen und die schläft heute immer mich nicht allein EIN, EIn elternteil muss immer MIT ihr ins bett. Rausschleichen klappt auch fast nie, Weil die DAs sofort merit. Nun meine frage, wann uns wie kann ich es wenigstens der kleinen angewöhnen? Wir habt ihr DAs gemacht?
Bitte keine blöden kommis, Weiss selber, DAs ich selbst sxhuld bin, bei der grossen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Marie_90 hat ihr KiZi wunderschön gestaltet mit Wandtattoos Hab mal den alten Thread rausgesucht http://www.mamiweb.de/fragen/dies-und-das/allgemeines/4551465_gibts-hier-ein-paar-kreative-mamis-.html
Pusteblume201
Pusteblume201 | 23.01.2015
5 Antwort
Unser grosse war da ähnlich wir eure grosse :-)jo seid sie ca 2, 5 Jahre ist klappt das aber auch mit dem allen einschlafen!jetzt ist sie 5 jahre und hat trotzdem noch das Bedürfnis nah bei Mama und Papa zu sein und kommt nachts zu uns ins bett! Unser kleiner ist da anders ihn konnte ich von Anfangan wach hinlegen und er ist allein eingeschlafen ! Jetzt auch mit 12 Monaten schläft er auch nur in seinem Bett ein bei uns wird er munter! Also das komplett Gegenteil !aber ich würde es einfach immer mal wieder versuche sie hin zulegen irgendwann kommt das von allein ! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
4 Antwort
Ich finde du hast es bei der Großen richtig gemacht. Meine Tochter ist jetzt fast 4 Jahre und wir haben sie immerin den Schlaf begleidet. Vor ein Paar Wochen hat sie dann von selbst gesagt das sie jetzt groß ist und alleine schlafen kann. Sie bekommt nun immer eine GEschichte vorgelesen und hört dann noch eine Hörspiel zum einschlafen. Die Tür lassen wir offen. Ich denke wenn man den Kindern die Bedürfnisse, die sie haben nach NÄhe und Geborgenheit erfüllt, verschwinden sie irgendwann von selbst. Wenn du deine kleine nicht in den Schlaf tragen willst, leg dich doch mit ihr zusammen ins Bett und still sie in den Schlaf. Hast du das mal versucht?
Pauline15
Pauline15 | 21.01.2015
3 Antwort
Ist hier genauso . Marie ist noch nie alleine eingeschlafen. Hab es ein paar mal probiert aber sie 'fuchtelt' sich wach. Du könntest versuchen sie zu pucken. Aber das half bei uns auch nicht. Habe es mittlerweile akzeptiert und genieße es. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2015
2 Antwort
Ich finde es gibt schlimmeres :) Also meine kleine ist 4einhalb monate. Und schläft nach wie vor auf meinem Arm mit ganz viel körperkontakt ein. Aber sie schläft eben auch noch im Familienbett. Ich würde es in soweit steigern, dass du ersteinmal mit Mittagsschlaf im Bett und nur mit Hand anfängst... Und immer so viel steigern, wie sie mitmacht. Alles andere würde nach hinten losgehen. Wenn du das Gefühl hast, fang ruhig jetzt schon an. Die kleine wird dir zeigen, was sie braucht :)
kathi2014
kathi2014 | 20.01.2015
1 Antwort
Das Familienbett ist bei so einigen Familien ja sehr beliebt ;) Aber natürlich Geschmackssache. Mit 12 Wochen ist das Tragen zum Schlafen noch voll und ganz okay. Was du machen kannst, sind Rituale einführen. Ganz wichtig - hilft auch sehr vielen Kindern. Also zB ein Buch vorlesen, leise Musik spielen, ein Lied vorsingen. Wenn die körperliche Nähe lange gebraucht wird, eine Hand ins Bettchen halten. Also das der Körperkontakt immer noch gegeben ist. Die ist einfacher weg genommen, als man selbst aus dem Bett gekrochen ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 20.01.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby schläft nicht in seinem Bett
13.07.2010 | 15 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading