Baby will nur noch mich!

KipflmitHerz
KipflmitHerz
24.11.2014 | 12 Antworten
Hallo meine Kleine wird am dritten Dezember 4 Monate alt wir haben momentan das Problem, dass ich nicht mal aufs Klo gehen darf oder nur irgendwie den Raum verlassen auch darf kein anderer sie anfassen oder manchmal auch nur ansehen ohne dass sie gleich einen Schreianfall bekommt. Heute war ich zum Beispiel beim Artzt, weil ich einen Ultraschall bekam, hatte die Sprechstundenhilfe mir angeboten in der Zwischenzeit auf sie aufzupassen. Jedoch schrie sie in der zeit die ganze Praxis zusammen. Papa, Oma, Opa keiner darf nur in ihre Nähe und wenn sie doch mal jemand nimmt schreit sie so los dass ich sie nur noch durch stillen beruhigen kann. Da ich jedoch mit abstillen beginnen möchte ist das einfach keine Lösung.
Bitte helft mir ich kann weder in ruhe duschen noch essen während den Schlafenszeiten schaff ich gerade mal bisschen Hausarbeit... Aja papa ist momentan viel auf Lehrgang kann also auch ned wirklich was machen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@tate Eigentlich ist es unvorstellbar, dass "Fachleute" so etwas raten. Das will nicht in meinen Kopf.
andrea251079
andrea251079 | 25.11.2014
11 Antwort
@andrea251079 ja, das noch dazu… ich finde es aber immer wieder erschreckend, dass ausgebildete leute so etwas vertreten und dann auch noch weitergeben. leider lassen sich viele eltern zu sehr beeinflussen und verunsichern :-(
tate
tate | 25.11.2014
10 Antwort
@Bettina-w1976 Was für ein Absoluter Blödsinn
Sabi77
Sabi77 | 25.11.2014
9 Antwort
@tate Selbst wenn ein Arzt so etwas von sich geben sollte, sagt mir mein gesunder Verstand und vor allem mein Herz, dass es nicht richtig sein kann, das Baby schreien zu lassen, richtig?
andrea251079
andrea251079 | 25.11.2014
8 Antwort
@Bettina-w1976 aufmerksamkeitsdefizitsyndrom anerziehen? hallo? meine tochter hat ein "aufmerksamkeitsdefizitsyndrom", oder wie auch immer du es nennen willst…WEIL sie die ersetn 4 monate in ihrem leben im kh-bett liegen musste und wegen den umständen sie die aufmerksamkeit, die ihr eigentlich in dem alter zustand nicht bekommen konnte…! merkst du was? und nun DENK bitte mal drüber nach, was passiert, wenn du einem so kleinen kind mit absicht aufmerksamkeit entziehst… deine ärztin sollte sich vielleicht mal weiterbilden…unter anderem in menschlichkeit. also bei so was krieg ich echt gänsehaut...
tate
tate | 25.11.2014
7 Antwort
@Bettina-w1976 Wie soll sich ein Baby denn äußern, wo es doch nicht sprechen und gestikulieren kann? Denk' mal darüber nach. KipflmitHerz: Bitte lass' Dein Baby keinesfalls schreien. Es ist noch nicht in der Lage, sich etwas anzugewöhnen. Das kommt erst deutlich später.
andrea251079
andrea251079 | 25.11.2014
6 Antwort
@Bettina-w1976 Also dieser Ratschlag lässt es mir eiskalt den Rücken runter laufen. Ich kann verstehen, dass ein wirkliches Schreikind nicht einfach ist und man wenn das Kind stundenlang am Stück schreit, einen dazu bringen kann, dass man mal 5 Minuten frische Luft und Kraft tankt, ABER in diesem Fall ist ja ganz klar zu erkennen, dass das Kind ruhig und zufrieden ist, wenn Mama da ist und dann bitte tue das auch. Babys in diesem Alter schreien nicht aus Berechnung! Unter Umständen "erziehen" wir Ihnen was ganz anderes an, wenn wir sie brüllen lassen... Traurig, dass sich diese alten "Weisheiten" immernoch in manchen Köpfen befinden... @KipflmitHerz Ich wünsche dir ganz viel Kraft diese Phase zu überstehen. Mit einem Tragetuch könnte der Alltag im Moment für euch beide wirklich einfacher werden.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 25.11.2014
5 Antwort
Hallo Das hatte mein kleiner auch.. Sie fremdet, aber das kommt mit der Zeit wider. LG
Brina1281
Brina1281 | 25.11.2014
4 Antwort
Meiner hat teilweise auch Stunden geschrien, oftmals die ganze Nacht durch das zumindest sagte mal eine Ärztin zu mir.
Bettina-w1976
Bettina-w1976 | 25.11.2014
3 Antwort
Das ist eine Phase die ihr da grad durchmacht da kannst nicht wirklich was machen außer im Haushalt alle beiden Augen zu drücken, evtl Tragetuch oder bauchtrage kaufen das hat bei meinen gut geholfen. Ansonsten hatte ich sie beim duschen z.b. in der Wippe dabei im Bad. Das geht vorbei aber es kostet auch nerven
Sabi77
Sabi77 | 24.11.2014
2 Antwort
Ich hatte das auch. Mein Kleiner war ein Schreikind und extrem sensibel. Er schrie tagsüber viel und konnte nicht schlafen und ab 15 Uhr ging es dann richtig los - bis nachts 0/1 Uhr ohne Unterbrechung. Neue Räumlichkeiten konnte ich mit ihm gar nicht betreten. Er schrie und schrie und konnte sich überhaupt nicht beruhigen. Es tat mir jedes Mal so leid. Ich merkte, dass es für ihn absoluten Stress bedeutete, neue Räumlichkeiten zu betreten oder ihn kurz zu "Fremden" in die Obhut zu geben. Also habe ich mich an seine Bedürfnisse angepasst. Termine habe ich nur ausgemacht, wenn Papa zu Hause war und ich los konnte und die Dinge, die ihm so sehr Stress bereiteten, haben wir vermieden. Ab dem 4. Lebensmonat wurde es dann deutlich besser. Richtig gut ist es allerdings erst mit ca. 2.5 Jahren geworden. Es ist nicht einfach, wenn das Baby so sensibel ist. Daher kannst Du einfach nur versuchen, den Stress für euch beide zu vermeiden, indem Du Termine, bei denen Dich niemand unterstüzen kann, möglichst weit nach hinten verschiebst. Meist wird es mit zunehmendem Alter besser. Ich wünsch' Dir was!
andrea251079
andrea251079 | 24.11.2014
1 Antwort
das kenne ich gut! wir hatten so ein babysitter…damit hab ich die kids dann immer mit rumgeschleppt im haus. dann konnten sie mich vom boden aus anhimmeln während ich fleissig werkelte :D ja, auch auf dem klo.. oder ich hab sie im tragetuch rumgetragen…
tate
tate | 24.11.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann fühle ich mein Baby!
14.08.2007 | 11 Antworten
baby und katzen?
14.08.2007 | 11 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading