Staubsauger App zum Einschlafen

JonahElia
JonahElia
29.10.2013 | 29 Antworten
blöde Idee oder ein Anfang, dass meine Maus lernt (knapp 6 Monate) alleine einzuschlafen....bisher tut sie sich verdammt schwer damit und weint vor Müdigkeit....sie schläft sonst meist nur an der Brust, auf dem Arm, im Kinderwagen oder beim Autofahren ein...sobald ich staubsauge, und sie ist müde auch...kann ja aber nicht immer den Sauger anschmeißen, wenn sie quengelig wird...mmmhhh....mein Sohn hatte es schneller gelernt...möchte ja nicht, dass sie sich in den Schlaf schreit
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich empfehle dir das buch: jedes kind kann schlafen. hab es lelesen und finde viele tips gut. auch wenn ich sie im moment nicht brauche. steht auch viel über den schlaf an sich.
Tinus79
Tinus79 | 29.10.2013
2 Antwort
ne, danke....hatte mir das buch damals geholt aber lasse sie nicht alleine schreien im Bettchen
JonahElia
JonahElia | 29.10.2013
3 Antwort
Versuch doch mal das Geräusch aufzunehmen und anstelle der Spieluhr an machen . Also euer ganz normales Ritual und dann das Geräusch abspielen.
Jacky220789
Jacky220789 | 29.10.2013
4 Antwort
es soll leute gegeben haben, die den Maxi-Cosi auf den Wäschetrockner schraubten ;) Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, ich finde die Idee gut.
BLE09
BLE09 | 29.10.2013
5 Antwort
@JonahElia ich hab das buch hier. wo steht da bitte das man das kind schreien lassen soll?
Tinus79
Tinus79 | 29.10.2013
6 Antwort
@tinus...sorry...vielleicht verwechselt, dachte du meinst jedes Kind kann schlafen lernen...
JonahElia
JonahElia | 29.10.2013
7 Antwort
@JonahElia ja, so heißt es. hab grad extra nachgeschaut. aber es wird im buch mehrfach betont, das kind nicht schreien zu lassen. habs überflogen zugegeben, da wir es im moment nicht brauchen und nur aus neugierde gelesen. aber ich hab nix verwerfliches gefunden. wenn dann sag mir die seite und ich lese es mir durch.
Tinus79
Tinus79 | 29.10.2013
8 Antwort
du hast dein kind verwöhnt- ist klar, dass sie sich damit schwer tut, dein kind weiß nicht wie man alleine einschläft bzw wieder einschläft und das muss sie lernen... ich habe meinen großen auch verwöhnt... an der brust einschlafen, auf dem arm einschlafen usw mit 2, 5 Jahren fing er an durchzuschlafen! beim kleinen wollte ich es anders machen, aber auch er war es gewohnt an der brust einzuschlafen und nun auch mit der flasche... ich war deshalb vor zwei wochen beim arzt, er hat mich aufgeklärt über wünsche und bedürfnisse eines babys... er selbst hat ein ähnliches buch geschrieben wie "kinder können schlafen lernen"... ich fand das buch damals auch fürchterlich... aber die version meines arztes die sich an dieses buch anlehnt, hat mir die augen geöffnet, ich habe es verstanden und durchführen wollen... doch das musste ich gar nicht, denn seit diesem gespräch schläft der kleine mann einwandfrei durch... gestern war ich nochmal beim arzt und er fragt wie es läuft und erklärte mir, dass mein spatz vermutlich an meiner haltung und meiner stimme gemerkt hat, dass sich was verändert hat... so wie du reagierst scheinst du aber nicht wirklich daran arbeiten zu wollen, dass es sich ändert? denn es gibt nur die möglichkeit es so weiter zu machen oder etwas zu ändern...von allein wird sich das nicht ändern.... denn es sind ja ihre rituale, sie weiß nicht wie man alleine einschläft...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
9 Antwort
@neoundben ich höre immer wie schrecklich das buch sein soll, aber keiner kann mir genau sagen warum. hab mir extra das buch aus der bücherei geholt, aber finde nix schlimmes. kann mir mal einer ne seite sagen, oder gibts noch nen buch und ich hab das falsche?
Tinus79
Tinus79 | 29.10.2013
10 Antwort
@tinus79 : ich muss ehrlich sein, ich habs damals auch nur überflogen... ist jetzt auch schon 5 jahre her und seitdem steht es nur im schrank. dort stand ja irgendwie drin, dass man das kind ins bett legt und es dann erstmal weint, man aber in bestimmten abständen wieder reingeht um das kind zu streicheln, zu sagen "ich bin hier" und dann wieder rausgeht.... das problem an der ganzen sache ist ja nur, dass das kind dann meist noch heftiger los brüllt, das tat mir damals in der seele weh...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
11 Antwort
mein arzt erklärte mir wiederum, dass man das kind hinlegt und es meckern lässt...manche meckern sich gleich in den schlaf und andere schreien irgendwann... er sagt dann reingehen, streicheln, sprechen und wenns gar nich geht mal auf den arm nehmen um das BEDÜRFNIS kuscheln zu befriedigen, wenn man das kind dann aber wieder hinlegt und es losschreit ist es ein anderes schreien, es ist ein WUNSCH "ich will auf deinem arm einschlafen"... das hab ich damals nicht verstanden... er sagt bedürfnisse müssen gestillt werden, aber wünsche müssen nicht alle erfüllt werden. und die mamas sollen ihre bedürfnisse nicht vergessen... es wäre sehr viel um alles hier zu schreiben, es war ein wirklich langes und tolles gespräch... ich hab es verstanden und ich habe meinen erfolg, mein sohn schläft von 18.30-6.30 durch, gelegentlich trinkt er einen schluck wasser...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
12 Antwort
@neoundben ja, so in der art steht es. aber mal ehrlich. wo ist das problem? wenn du grad auf toilette bist, oder im keller biste auch nicht sofort da. und es wird ja immer erwähnt man soll ja zum kind gehen und es nicht schreien lassen... und wie schon erwähnt müssen kinder lernen alleine einzuschlafen. meine tochter schläft auch nicht durch. sie wird mehrmals wach. sie zieht ihre spieluhr auf, turnt im bettchen umher, spielt mit ihrer puppe und schläft irgendwann wieder ein. klar wenn sie mal weint gehen wir auch hin, aber tut sie selten.
Tinus79
Tinus79 | 29.10.2013
13 Antwort
genau das ist es ja, babys/kinder haben mehrere natürliche wachphasen in der nacht und es gibt die kinder die es gelernt haben sich allein zum schlafen zu bringen und die, die ihre rituale/bzw einschlafhilfen haben und wieso sollten sie irgendwann darauf verzichten wollen... dazu kommt, dass sie mit etwas bestimmten einschlafen und dann ins bett gelegt werden, wenn sie dann irgendwann aufwachen befinden sie sich in einer völlig anderen situation, dass ist auch noch ein nachteil und stressfaktor dieser eischlafhilfen. meine arzt war in dem gespräch auch aufgefallen, dass ich mich ständig nur um meinen sohn gekümmert habe, ständig betüdeln, machen und tun... er hat geschimpft und meinte, ich darf den rest des gespräches nicht zu ihm gucken, das würde er jetzt übernehmen...aber nur um aufzupassen. und siehe da, mein sohn fing irgendwann an sich mit den spielsachen und sich selbst zu beschäftigen... und genau das soll ich auch machen, wenn er im laufstall sitzt und vor langeweile motzt, warten bis er anfängt alleine zu spielen... ich habe ihn vorher immer sofort rausgenommen, wenn er gemotzt hat, weil ich dachte "armes kind, er langweilt sich" nun nehme ich ihn raus, wenn er ruhig ist- u.a. damit er lernt "ich brauch nich motzen, damit mama kommt-die kommt nämlich von allein"... denn wenn man auf motzen reagiert, macht man sich erpressbar.... ich schweife völlig ab^^ ich bin einfach so faszieniert und überzeugt von dem was er mir erklärt hat... auf jeden fall wird mein sohn nachts auch 2-3 mal wach und statt sofort hinzulaufen, höre ich ihmso... er motzt, erspielt und singt und irgendwann schläft er wieder ein... ein tolles gefühl, dass so einfach in den griff bekommen zu haben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
14 Antwort
*ihm zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
15 Antwort
http://www.urbia.de/magazin/baby/leben-mit-baby/jedes-kind-kann-schlafen-lernen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
16 Antwort
Ärzte sind aber keine Erziehungsratgeber...wenn es danach geht dürfte man auch nicht nac bedarf stillen etc...meine Maus darf sehr wohl meckern und weinen, sehe es sogar relaxter als bei meinem Sohn, ich springe nicht bei jedem Pieps auf....und trotzdem möchte ich eine Methode finde, wie sie besser in den Schlaf kommt...habe bei meinem Sohn damals drei Nächte nach dem Buch gehandelt...und nein....ich möchte nicht, dass sie schreiend im Bett liegt und man wir doof 5 Minuten vor der Tür wartet bis man mal rein gehen darf und sie ja nicht in den Arm nehmen darf....
JonahElia
JonahElia | 29.10.2013
17 Antwort
http://www.rabeneltern.org/index.php/wissenswertes/schlafen-wissenswertes/1223-hauptkritikpunkte-am-bestseller-qjedes-kind-kann-schlafen-lernenq-und-dem-sogenannten-qferbernq
JonahElia
JonahElia | 29.10.2013
18 Antwort
dann hast du nicht richtig gelesen.... wie gesagt, meint arzt hat kein zeitmuster angegeben und er sagt auf den arm nehmen ist völlig ok, solange man das kind auch wieder zurücklegt bevor es eingeschlafen ist. natürlich ist er kein erziehungsratgeber, aber als kinderarzt und kinderpsychologe finde ich seine meinung und sein wissen sehr interessant und wenn ich etwas nachvollziehen kann, handel ich auch gern danach... wenn du meinst, dass deine maus eine methode braucht um einzuschlafen, dann solltest du dich nicht beschweren, wenn sie diese immer verlangt.. ich verstehe dich ganz ehrlich nicht... auf der einen seite spielst du einschlaf-animateur und auf der anderen seite möchtest du, dass sie lernt alleine einzuschlafen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
19 Antwort
wenn du der meinung bist, dass das ständig fordern deines kindes bedürfnisse sind, die gestillt werden müssen...dann musst du das tun, aber dann beschwer dich doch nicht? wenn du mal wirklich drüber nachdenkst, was du da alles veranstaltest damit sie einschläft, überkommt dich da nicht der gedanke, dass du sie verwöhnt hast? klar soll man sein kind nicht einfach brüllen lassen, bis es irgendwann vor erschöpfung einschläft, aber du musst doch mal unterscheiden, was bedürfnisse und was forderungen sind...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
20 Antwort
Ich verwöhne meine Maus nicht, kann man bei so kleinen Würmchen noch gar nicht, schade dass dein Arzt dir das vermittelt hat... Das war auch gar nicht meine Frage... sondern die Idee mit dem Staubsauger
JonahElia
JonahElia | 29.10.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

kirby staubsauger
20.10.2015 | 6 Antworten
Allein einschlafen vs. Händchenhalten
12.05.2014 | 16 Antworten
Selbstständig Einschlafen
22.01.2014 | 23 Antworten
Staubsauger ick werd noch irre !
02.01.2014 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading