Fix und fertig! kind nur am quengeln

mamysBaby
mamysBaby
13.02.2013 | 17 Antworten
Ich kann wirklich nicht mehr,
seit 3Wochen ist meine kleine nur am schreien, quengeln, ich kann nicht mal mehr die wohnung sauber machen geschweige denn allein aufs Klo!
Ich bin nur noch am heulen, hab alles versucht was ich kann, nichts hilft. Selbst draussen quengelt sie. Ich halt das nicht mehr aus.
Da ich alleine bin, kann ich sie nicht mal für ne std abgeben ...
Ich wünsche mir doch nur mal Ruhe :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
oh so ne phase hatte ich damals mit meinem sohn auch! bin auch alleine mit ihm. ich war wirklich konsequent und hab mein ding durch gezogen hab ihn immer mal wieder angespprochen und gesagt komm mit wenn du willst. hab ihn eine kleine spielecke im flur gemacht weil er von da aus alles sehen konnte. dann hab ich meine freundin angerufen und gefragt ob sie ihn mal 2h nehmen kann damit ich einkaufen gehen kann und duschen. heute ist er 4 jahre und es klappt ganz gut zwischen uns. klar manchmal fordert er einfach zeit ein und dann muss ich mich auch beugen
sweetwenki
sweetwenki | 13.02.2013
2 Antwort
hast du dir überlegt mal hielfe zu hollen ich war mit meiner grosen 11 auch alleinerziehend und meine maus jetz 11 war auch sehr unreüg ich war oft fertig mit der welt bin dann zu pro famillia und die meinten das es hielfe gebe vom j amt keine angst , es kam zur mir jemand von der awo mit der bin ich einkaufen gegangen die hat mir den haushalt abgenommen und ist mal mit der kleinen raus
sternenelfe79
sternenelfe79 | 13.02.2013
3 Antwort
Du hattest wenigstens eine freundin, ich habe hier niemanden, weder freunde noch familie ... Egal was ich mache es passt nicht u sie quengelt u fangt an zu schreien. Ich bin mit meinem latein am ende. Abends bin ich so geschafft das ich weinend einschlafe.. Ich habe richtig starke ruckenschmerzen weil sie seit 3 wochen nur aufm arm ruhig ist.. Ich kann nicht mehr auf gut machen, hab keine kraft mehr. :- (
mamysBaby
mamysBaby | 13.02.2013
4 Antwort
@sternenhilfe79 Ich komm ja Net mal mehr dazu irgendwo hin zu fahren, sie quengelt beim anziehen u dann im Kinderwagen. Ich bin dann so gestresst das ich weder heim gehe u der Tag ist gelaufen.
mamysBaby
mamysBaby | 13.02.2013
5 Antwort
@mamysBaby höhle dir hielfe und hab keine angst davor es bringt dir und deiner maus ja nix wen du irgend wann zusammenbrichst
sternenelfe79
sternenelfe79 | 13.02.2013
6 Antwort
@mamysBaby dan rufe dort an schillder beim j amt deine sitouation und bitte um einen termin bei dir zuhause oder auch wen es hart klingt muss deine maus da einmal durch ich versteh dich ich könnte nix machen hatte mich eingesperrt gefühlt ich hatte eine wut auf dieses kleine wessen .doch da nahm ich sie und ging dort hien ,
sternenelfe79
sternenelfe79 | 13.02.2013
7 Antwort
das meine ich, manchmal müssen sie da durch!! mein sohn hat auch einen hyden theater gemacht beim anziehen schwupp die wupp augen zu und durch!! lenk sie ab gibt ihr was in die hand beim anziehen. vorallen geht in eine spielgruppe, kinderturnen oder schwimmen damit du auch mal kontakt zu anderen bekommst.
sweetwenki
sweetwenki | 13.02.2013
8 Antwort
wahrscheinlich überträgst du aber auch deine Laune an dein Kind, so dass ihr Beide euch nicht mehr beruhigen könnt, wie alt ist sie denn?
olgao
olgao | 13.02.2013
9 Antwort
ich weiss es nervt wen sie nur quengeln es ist 1 bis 2 termine da muss deine maus durch
sternenelfe79
sternenelfe79 | 13.02.2013
10 Antwort
kann sein das sie im schub ist, das könnte zeitlich passen. die kleinen lernen dann viel neues aber sind schlecht gelaunt weil vielleicht noch nicht alles so funktioniert wie sie es eigentlich möchten. ich würde dir auch raten, dich mal in einer krabbelgruppe etc anzumelden, denn da findet man viele kontakte. mein Sohn ist nun 3, 5 und ich habe immer noch Freundschaften aus den kursen von babymassage, pekip etc und wir mütter haben uns recht oft geholfen und auch mal gegenseitig aufgepasst. lg
melle2711
melle2711 | 13.02.2013
11 Antwort
sorry das ich so viel schreib ich tue es da ich genau so gedacht hatte ich wollte und könnte nicht mehr ich hatte mich so gefreut auf das kind und da war es und ich war so überfordert.wollte nur schlafen fuehlte mich allein wie in einem hamster rad
sternenelfe79
sternenelfe79 | 13.02.2013
12 Antwort
Ich hab jetzt nicht alles gelesen, finde es aber auch schwierig was dazu zu sagen ohne das Kindesalter zu kennen. Eins nur vorweg - gewöhn das mit dem rumtragen fix ab, sonst werdet ihr das nicht mehr los. Mein Kleiner ist knapp 6 Monate seit Tagen auch nur am Quengeln und Meckern und nicht-schlafen, und fühlt sich auch auf Mamas Arm am Wohlsten. Ich habe mir angewöhnt ihn in das Zimmer mitzunehmen in dem ich grad bin und ihn dort mit kleiner Decke und nem Spielzeug an die Erde zu legen. Rede dann etwas mit ihm und grinse ihn mal an. Anfangs wird sie sich umgewöhnen und quengeln, aber da musst du konsequent sein - sie wird merken, dass du auch bei ihr bist ohne sie die ganze Zeit zu tragen.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 13.02.2013
13 Antwort
so jetzt gesehen, fast ein Jahr, diese Phase kenne ich auch, du mußt überlegen, dass sie jetzt vieles ausprobieren möchte, aber es noch nicht klappt, wie sie es gerne hätte, somit kann sie nur durch das meckern/quengeln ihre Wut zum Ausdruck bringen. Das dauert jetzt auch an und du mußt irgendwie versuchen auf sie einzugehen, in dem du beobachtest, was war jetzt der Grund, dass sie quengelt. Ist echt schwer aber das schaffst du.
olgao
olgao | 13.02.2013
14 Antwort
Sind in einem miniclub, seit gestern. Der ist einmal die Woche. Das fand sie auch ganz toll. Schreien lassen kann ich nur bis zu einem gewissen punkt weil sie ein herz fehler hat u sich in rasche schreit. Bin eben einfach mal zu meiner Nachbarin die hat auch 3 Kinder. Haben kurz geredet, leider haben ihre kidds ne fiese Grippe :-
mamysBaby
mamysBaby | 13.02.2013
15 Antwort
Unsere Große war phasenweise auch sehr anstrengend! Ich habe damals auch öfter mal geweint und sie zweimal im Zimmer schreien lassen - ich konnte einfach nicht mehr. Ich habe aber bemerkt, dass sie ruhiger ist, wenn ich innerlich auch ruhig bleibe! Und siehe da, es wurde besser ... Es ist schwer, vor allem wenn man auch noch krank ist und ruhe haben will. Aber meistens hilft es, wenn man ruhig bleibt uns sich von niemandem stressen lässt. Außerdem muss man auch mal hart bleiben. Ich habe ihr dann immer erzählt, warum ich sie nicht tragen kann, warum ich das Buch im moment nicht mit ihr anschauen kann, .. Auch eine Mutter ist ein Mensch und hat gewisse Grundbedürfnisse.
cesarica_1
cesarica_1 | 13.02.2013
16 Antwort
na das ist doch mal ein anfang ;)
sweetwenki
sweetwenki | 13.02.2013
17 Antwort
wenns mir echt zu extrem wird, dann gehe ich mit meiner tochter zum allgemeinmediziner mit homöopathieausbildung. der pendelt dsie dann aus und sagt mir welche globulis ich ihr geben soll und es hilft sehr sehr oft.
SrSteffi
SrSteffi | 13.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Einfach nur noch fertig
06.07.2017 | 7 Antworten
Ich bin grad total fertig.
27.06.2017 | 11 Antworten
Total fertig:(
24.01.2013 | 16 Antworten
Bin grad fertig mit den Nerven
24.10.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading