14 Monate alter Sohn haut und kneift

iris770
iris770
10.12.2012 | 3 Antworten
was kann ich noch machen? mein 14 Monat alter Sohn haut und kneift mich und auch andere seit ca. 3 Wochen, er wird oft richtig zornig, mehrfach am Tag, dann haut er nach einem, greift ins Gesicht (richtig mit Nägeln, kratzen), ich halte dann immer seinen Arm fest und sage laut nein, aber das bringt garnix, er schaut dann eher noch zorniger, setze ich ihn dann auf den boden fängt er an zu schreien und schlägt den Kopf auf den Boden, oder gegen Gegenstände, ich kenn das von meinen Mädels nicht, die Große hat zwar auch schlecht auf verbote gehört, aber sie haute einen nie so, auch sind diese Wutanfälle nicht zwingend an ein "nein" gekoppelt, sondern treten auch oft einfach so auf, ich habe den Eindruck, das er was will, ich es aber nicht verstehe und je mehr ich versuche ihn zu beruhigen (hochnehmen, trinken oder essen anbieten, Spielzeug holen.) desto schlimmer wird es, auch wickeln bzw. anziehen ist eine qual, er windet sich wie ein aal und schreit und trampelt rum (seine tritte sind ja auch schon langsam schmerzhaft), :-), habt ihr ein idee? Ich bin schon oft aus den zimmer gegangen, wenn er es machte, oder habe ihn ins bett gelegt, aber er schreit dann immer so rum und es zerbricht mir das herz und bisher hat das ja auch net wirklich was geholfen, aber er hört auch net auf, heute hat er nem Bekannten mal wieder die brille runtergerissen, als der ihn nahm (das ist ein bär von einem Mann und bei ihm hörte er im allg.auf, wenn dieser ihn mal lauter ansprach), ich kann mich und andere doch net von den kleinen hauen lassen, oder? Habt ihr noch ideen, außer dem nein sagen und ihn auf den Boden zu setzen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
oh, das kenn ich, ich kann mich da Maulende-Myrthe an schlissen, mein 2. sohn hat sogar ne zeitlang gebissen, meine tochter war ein bissel ruihger aber mein jüngster der hat auch fast jeden tag seine 5 min. der verhaut die großen, das iss bis zu einem gewissen grad normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2012
2 Antwort
Aber bitte nicht verwechseln damit, das Kind nicht zu beachten. Du sollst das Kind ganz normal behandeln, aber das Verhalten nicht beachten, so gut es geht. Tritt er dich, sage "Nein" . Sprich ruhig mit ihm, werd nicht hektisch. Ich habe bei meinen Kindern festgestellt, dass sie mich irgendwo auch spiegeln. Bei der Großen hatte ich Phasen, wo ich fast verzweifelte, weil sie dauernd phasenweise völlig hysterisch war und sich so aufregte, dass sie sich sogar einnässte. Erst, als ich gelassener und ruhiger mit ihren Ausrastern umging, hörte es auf, und zwar wirklich fast sofort. Das soll nicht heißen, dass du Schuld bist, es soll nur heißen, dass Kinder sehr sensibel sind und unsere Stimmungen aufnehmen und sie mitunter zu ihren eigenen machen. Es wird besser werden. Er kann nicht anders, versuch ihn zu verstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2012
1 Antwort
Zunächst mal sind Zweit- oder Drittgeborene häufig rabiater als die ersten Kinder, weil sie früh lernen müssen, sich durchzusetzen. Meine jüngere Tochter ist so, wie ich es bei anderen Kindern früher immer verurteilt habe. Sie haut und schubst und beißt auch mal, wenn sie versucht sich durchzusetzen. Erzieher und Tagesmutter haben mir versichert, dass das völlig normal ist und nicht an meiner Erziehung liegt. Vielleicht geht es dir besser, wenn du das Verhalten deines Sohnes verstehst. Die Kinder haben in dem Alter eine sehr niedrige Frustrationstoleranz und bringen charakterliche Eigenheiten mit. Dein Sohn kann Frust noch nicht kanalisieren und so flippt er eben auf seine Weise aus. Ihn zu bestrafen, bringt wenig, das macht es eher schlimmer. Je ruhiger du bleibst, desto besser. Nimm ihn aus der Situation raus. Stell ihn woanders hin, vielleicht immer an den gleichen Ort , wenn er ausflippt. Beachte sein Verhalten nicht weiter, auch nicht, wenn er sich selsbt weh tut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2012

ERFAHRE MEHR:

Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten
kleinkind 17 monate haut! HILFE!
12.01.2012 | 11 Antworten
mein sohn ist zu klein für sein alter!
30.11.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading