Wie mache ich ihr was anderes schmackhaft?

2011schneckchen
2011schneckchen
10.05.2012 | 11 Antworten
Hallo Mamis!

Unsere Flocke möchte pertout nichts anderes trinken als ihre Milch. Ich würde so gerne, dass sie evt. Wasser, Tee oder meinetwegen auch Babysaft trinkt, aber sie nimmt nichts davon. Sie nippelt dann daran, sammelt es einen Moment und schiebt es dann raus. Ganz dreist...

Sie bekommt immer mehr Breichen und Joghurt etc (von Alete, Bebivita usw) und mir ist es wichtig, dass sie dazu trinkt, weil sie da ja nicht mehr so viel Flüssigkeit hat wie bei der Milch. Zwar bekommt sie die auch noch (ist etwa 50% Milch am Tag und 50% Grießbrei, weil sie den eigentlich nur mag. Manchmal auch noch ein Joghurt oder ein paar Happen normalen Brei. Ich biete immer wieder an...)

Wie habt ihr eure Kinder dazu bekommen, was anderes wie Milch zu trinken oder kommt das von alleine?

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
2011schneckchen ja genau, tee teesauger haben ganz kleine löcher dann kommt die milchsauger die sind bissel größer die breisauger haben einen schliz dat des loches
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2012
10 Antwort
das erklärt das natürlich... ich habe normale milchsauger *Vor den kopf schlag* ich habe zwar welche für flüssigbrei damals geholt, aber habe völlig vergessen, dass ich damals bei der erstauststattung mich gewundert hatte, dass tee eine eigene aufschrift war. da sind die löcher wahrscheinlich kleiner, damit nicht so viel rauskommt oder? :)
2011schneckchen
2011schneckchen | 10.05.2012
9 Antwort
du brauchst nur ein teesauger nehm,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2012
8 Antwort
@Mam_von_4: Dann bin ich ja erleichtert :) Ich hatte den Eindruck, dass sie es nicht mag, weil es so dünn ist und sie sich dann schneller verschlucken kann und auch viel zu heftig saugt... Wenn ich sie langsam ran führe, lernt sie es ja :) Probiere ich gleich morgen mal aus *G* Danke für die Tipps! ^^
2011schneckchen
2011schneckchen | 10.05.2012
7 Antwort
nö überhaupt nicht, ganz im gegenteil das iss ne möglichkeit den krümel an andere flüssigkeit zu gewöhen.und es ist auch generell rein problem wenn kinder bis ins kleinkindalter milchnahrung bekommen, mein jüngster bekommt heute noch abends teilweise auch morgens eine breiflasche und der iss 3j. und 4 mon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2012
6 Antwort
@mam_von_4: Ich meine aptamil2. Da bekommt sie auf 210ml immer 7 Löffel. Das ist hinten drauf angegeben und gilt als ganze Mahlzeit. Wenn ich jetzt einfach mal 6 Löffel drauf mache, dürfte das ja kein Problem sein, oder?
2011schneckchen
2011schneckchen | 10.05.2012
5 Antwort
@ostkind: Unsere Flocke ist 14 Monate alt, aber ungefähr von der Entwicklung so weit wie ein Kind mit 8 Monaten durch ihre Erkrankung... Das mit dem Panschen ist eine gute Idee. Das probiere ich mal aus :) dashab ich jetzt nicht gelesen, in dem fall frag lieber den KA, ich hab meinen ab der 1 lebenswoche fencheltee von bübchen gegeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2012
4 Antwort
hm, meinst du jetzt milchnahrung oder richtige milch ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2012
3 Antwort
@ostkind: Unsere Flocke ist 14 Monate alt, aber ungefähr von der Entwicklung so weit wie ein Kind mit 8 Monaten durch ihre Erkrankung... Das mit dem Panschen ist eine gute Idee. Das probiere ich mal aus :) @Mommy: Ich habe auch versucht ihr einen ganz kleinen Schluck aus dem Becher anzubieten, da sie aber noch nciht so weit von der Entwicklung ist und jetzt gerade auch erst beginnt zu beobachten, was wir machen, konnte sie mit dem Becher leider gar nichts anfangen und das lief alles an den Seiten raus... Wirklich schwierig... Diese First Choice Dinger mit Henkel habe ich auch, weil ich dachte, dass sie dann selbst hält und Spaß daran hat. Aber sie kaut dann nur drauf rum. Sobald Milch drinnen ist, trinkt sie wieder. Ganz schön gewiewt die Kleinen xD
2011schneckchen
2011schneckchen | 10.05.2012
2 Antwort
Also MIa wurde gestillt u dann als es mit dem brei losging auch immer nur sehr wenig getrunken ... auch jetzt mit bissl über 2, 5 jahren trinkt sie selten mehr als 0, 5liter ... egal was man ihr anbietet, wobei die warmen tage wurde es jetzt scho bissl mehr :-) aber als sie klein war hat es auch ewig gedauert ... einfach immer wieder anbieten, mia hat z.b. anfangs aus schnapsgläser getrunken, als sie 8 monate war, dann mit 9 monaten aus der first choice trinklernflasche u seit kurz nach nem jahr nur ausm becher oder richtige flasche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2012
1 Antwort
wie alt ist sie denn? meine hat von anfang an wasser an sehr heißen tagen oder bei fieber dazu bekommen und damit problemlos getrunken. du kannst auch die milch panschen: also anfangs 50:50 mit wasser verdünnen, dann immer mehr, dass das wasser quasi nur noch angefärbt ist. hat bei ner freundin sehr gut funktioniert.
ostkind
ostkind | 10.05.2012

ERFAHRE MEHR:

mache mir bissen gedanken
04.11.2012 | 6 Antworten
mache mir pipi in die hose
13.11.2010 | 10 Antworten
Kuhmilch schmackhaft machen
19.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading