Kind beruhigen

Jaranea
Jaranea
02.02.2012 | 9 Antworten
Hallo liebe mamis, wie beruhigt ihr eure kleinsten wen sie mal schreien? Mein kleiner schreit seit einigen tagen sehr oft, meistens wen ihm sein schnuller ausm mund fällt. Obwohl ich ihm den schnulli in den mund gebe, hat er das gefühl das da nichts ist, zumindest sucht und weint er dan immer noch danach. lg bibi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wackel mit dem nuckel mal hin und her im mund ansonsten in mund stecken und hinten davor "klopfen" klingt total bescheuert aber als meiner am anfang den nuckel genommen hat, hat er dann dran rumgenuckelt :D versuch es mal... warum weint er denn soviel
AugustMama2011
AugustMama2011 | 02.02.2012
2 Antwort
Reibe mal mit dem Schnuller an der Zunge und den Lippen, damit dein Baby merkt, dass der Schnuller im mund ist. Und das mit dem "klopfen" stimmt ... das hat bei meinen Kindern auch geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2012
3 Antwort
ich weiß leider nicht warum er soviel weint :(... Als er im kinder kh war, war alles super. Evt merkt er das ich ein wenig angst habe. Ist alles noch so dermaßen neu.
Jaranea
Jaranea | 02.02.2012
4 Antwort
jo mit dem nucki hin und her wackeln im mund, damit er merkt, er is wieder da ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2012
5 Antwort
Ja mit Nuckel wackeln...Um meinen zu beruhigen streichel ich ihn über die wange oder ganz beliebt auf der Nase mit dem Zeigefinger...Schläft er sehr schnell ein...Und wenn das nicht hilft lege ich ihn mit dem Bauch auf meinen und streichel sein Kopf...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 02.02.2012
6 Antwort
wenn er sehr viel weint, also wirklich übermäßig viel, hat er vielleicht schmerzen, hat sich vielleicht bei der geburt etwas eingeklemmt?? oder hat er evtl. verstopfung..?! meiner hat fast nur geschlafen die ersten monate, hat nie geschrien, außer wenn er hunger hatte... würde es im auge behalten. und zu dir, bleibe einfach ruhig und genieße die zeit mit deinem wurm. du bist nu mama, höre auf dein bauchgefühl und du merkst, was das richtige für dein baby ist... alles gute!! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2012
7 Antwort
war heute bereits beim kinderarzt, passt soweit alles. er hat anscheind nur blähungen, hab dagegen auch schon was bekommen. Der kleine wurde per kaiserschnitt geholt, weiß nicht ob man sich da was klemmen kann.
Jaranea
Jaranea | 02.02.2012
8 Antwort
@Jaranea wenn es nich besser wird such einen osteopathen auf, ich schwöre auf ihn ehrlich... die kinder haben oft blockaden nach einer geburt sei es normal oder kaiserschnitt..
AugustMama2011
AugustMama2011 | 02.02.2012
9 Antwort
@Jaranea: Wenn sich das mit dem Schreien nicht ändert, dann suche mal einen Osteopathen auf. Gerade KS-Kinder leiden oft unter den Folgen der Entbindung. Manche Babys - wie mein Kleiner - haben auch einfach nur Schwierigkeiten, in unserer hektischen Welt anzukommen. Sie weinen vornehmlich abends für mehrere Stunden. In diesem Fall bitte nicht ständig neue "Tröst-Positionen" ausprobieren, sondern sich für eine bequeme Position entscheiden und trösten, trösten, trösten. Wer ständig etwas Neues probiert um das Kind zu beruhigen, überfordert es nur noch mehr. Und zu guter Letzt könnte es tatsächlich Bauchweh sein. Da helfen Lefax & Carum Carvi-Zäpfchen. Die ersten Wochen sind nicht so einfach und man ist immer ein wenig unsicher. Höre auf Dein Bauchgefühl, als Mama weißt Du, was Deinem Baby gut tut. Alles Gute Euch!
andrea251079
andrea251079 | 02.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Kind weint "ohne Grund"
25.11.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading