Ans Töpfchen gewöhnen

badromance20
badromance20
28.10.2011 | 7 Antworten
Wann habt ihr damit angefangen und wie habt ihr es gemacht? Danke :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Wir habens im Sommer gemacht...
da hatte man weniger Klamotten an, die man schnell ausplünnen muss. Wir waren meistens draußen und hatten das Töpchen auf der Terasse stehen. Ich habe immer aufgepasst, eine halbe Stunde, nachdem sie was getrunken hat, habe ich angefangen zu fragen, ob sie vielleicht mal muss. Und wenn sie dann bejahte, sind wir gemeinsam zum Töpchen gewackelt und ich habe sie über den grünen Klee gelobt, wenn auch wirklich Pipi kam. Später haben wir sie dann mit Schokobons geködert, einen, wenn sie bescheid sagt, und zwei, wenn auch wirklich Pipi kommt. Weil sonst hat sie immer versucht, abzustauben und saß trocken auf dem Töpchen. Dann kam der Kindergarten und uns wurde empfohlen, ihr doch noch eine Windel zu verpassen, da ihr die Eingewöhnungsphase sehr schwer fiel. Also war alles zurück auf 0. Und so alles wieder von vorn, aufpassen, wann sie trinkt, fragen, rennen, loben. Und dann gings auch recht schnell. Mit dem Pipi jedenfalls. Zack, war sie trocken, auch nachts!
Xinette
Xinette | 28.10.2011
6 Antwort
@Knödelchen
dankeschön echt vielen dank, beide omas meinen ich könnte sie schon aus töpfchen setzen :-S er ist jetzt 15monate alt, find das eigentlich auch noch viel zu früh und ich wollt nur mal wissen ab wann man anfängt. die checkliste ist super :)
badromance20
badromance20 | 28.10.2011
5 Antwort
Ich weiß nicht wie alt dein Sohn ist,
aber wenn er noch so jung ist wie auf dem Bild, dann stell die Frage bitte erst wenn er mind 2 Jahre ist.Ansonsten musst du damit rechnen dich schief anreden zulassen warum du ihn schon daran gewöhnen willst. Klar ist das jedem seine Sache aber nur ein Beispiel:Meine Tochter wird in einigen Tagen 2 Jahre alt und als ich auch die selbe Frage gestellt hatte, wurd ich blöd angesprochen wieso ich das denn schon machen will. Sie sei doch noch viel zu jung dafür..... Nur weils Kinder gibt , die erst nach dem 2 LJ trocken ist, heißt das nicht das mein Kind dazu gehört. Verstehste???
Jungemama2287
Jungemama2287 | 28.10.2011
4 Antwort
wieso
Wie alt ist denn dein Kind ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
3 Antwort
Hallo
Hab damit begonnen als es im Frühjahr schön warm gewesen ist, da war Sophia 18 Monate alt. Einfach Windel ausgezogen und als sie musste schnell aufs Töpfchen gesetzt, 3 Tage später war sie trocken hats dann immer gesagt. Klar gings noch manchmal daneben, aber selten. Seitdem ist sie tagsüber komplett trocken und auch beim Mittagsschlaf und auf längeren Autofahrten braucht sie keine Windel mehr. Morgens ist die Windel auch meistens trocken, aber damit lassen wir uns noch Zeit! Lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
2 Antwort
....
oder hier http://www.familie.de/kind/artikel/mama-ich-muss-mal-ihr-kind-ist-mit-vier-jahren-nicht-trocken/mama-ich-muss-mal-ihr-kind-ist-mit-vier-jahren-nicht-trocken/
Knödelchen
Knödelchen | 28.10.2011
1 Antwort
Töpfchen
Tschuldigung wenn ich das jetzt so direkt sage, aber in dem Alter von deinem Sohn würde ich mir eine solche Frage noch gar nicht stellen. Lies mal hier: http://www.hallo-eltern.de/M_Kleinkind/kind-trocken-werden.htm
Knödelchen
Knödelchen | 28.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie an Brot gewöhnen?
31.03.2012 | 5 Antworten
Töpfchen Streik Hilfe
28.01.2012 | 8 Antworten
Wie und wohin mit dem Töpfchen?
03.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading