Was kann man von männern erwarten? Brauche euren Rat!

topenga26
topenga26
31.08.2011 | 12 Antworten
Hallo liebe Mamis.
Möchte eure Meinung mal dazu hören..würde mir vielleicht bei meiner Entscheidung weiter helfen.
Wir haben einen 8 Monate alten Sohn.
Wir beide wollten ein Baby es war also geplant, aber seit der kleine da ist hat mein Mann sich sehr verändert. Er hatte vorher schon einen schwierigen Charakter wo viele mit nicht klar kommen ich aber weiß wie ich mit ihm umgehen muss und ich habe mich ja auch so in ihn verliebt.
Also worauf ich hinaus will ist das er sich gar nicht oder kaum um den kleinen kümmert. Jetzt wo er was älter ist ist es etwas besser geworden aber nicht wie ich mir das vorgestellt habe. Wenn ich ihm dann mal sage kannst du nicht mal eine stunde auf ihn acht geben und dich mit ihm beschäftigen sagt er zwar ja aber setzt ihn dann in den Laufstall oder ins Gehfrei was ich eh nicht so gerne habe. Dann werde ich sauer weil ich mir dann denke du musst nur von 24stunden eine halbe stunde aufpassen und in der halben stunde kannst du dich nicht mal mit deinem Sohn beschäftigen. Dann wird er sauer und sagt dann pass selber auf und er redet dann wirklich wieder 2 tage nicht mit mir. Ich verstehe das nicht. Ein kind ist anstregend das weiß ich auch...aber auch was ganz tolles. Man entdeckt jeden tag was neues was sie können. Wie kann man sich mit so einem wunderbaren Kind nicht beschäftgen woleen. Ich weiß das er einen anstrengeden beruf hat aber ich lasse ihm immer wenn er nach hause kommt seine zeit bis ich mal sage kannst du ihn mal kurz nehmen.
Meine schwiegermama kommt einmal die woche dienstg und geht mit dem kleinen 3 stunden spazieren in der zeit mache ich die wohung und manchmal kaufe ich sogar ein und das zu fuß was nicht gerade um die ecke ist. jetzt meint er zu mir wieso soll ich den kleinen eigentlich immer nehmen damit du mal ruhe hast, du hast doch den dienstag wo meine mama kommt. Ich habe gedacht ich falls um als ich das gehört habe. da mein ich zu ihm..ja aber da mache ich den haushalt und gehe einkauden...und er dann ja ist doch dein pech und problem. Dann lass den haushalt einfach mal liegen. Was haltet ihr davon.
Also ich habe 5 freundinendie auch kinder haben und bei 4 von denen läuft es so ähnlich. also ist meine frage ist das normal? Ist das nur am Anfang so bis mein mann mehr mit dem kleinen anfangen kann?
Bin echt manchmal am überlegen mich zu trennen.
Sorry das ich jetzt soviel geschrieben habe aber musst das mal los werden und hoffe ihr ließt euch das auch durch.
danke
Lg jessi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Playmate33
bin auf die falsche Taste gekommen...wollte sagen er kümmert sich um alle Kinder und vor allem halt um die beiden Kleinen, das hat er von Anfang an gemacht.
Playmate33
Playmate33 | 31.08.2011
11 Antwort
...
Hm also wir haben vor 9 Monaten unser 4. Kind bekommen und mein Mann kümmert sich genauso um alle 4 wie ich. Wir teilen uns die Aufgaben auf. Und wenn ich ihm sage, er möchte sich vielleicht mal um die beiden Kleinen
Playmate33
Playmate33 | 31.08.2011
10 Antwort
@topenga26
scheidung?^^ nene warte noch glaube mir das kommt schon noch wenn euer kind größer ist... sobald sie mobil werden und keine flasche mehr bekommen
stern89
stern89 | 31.08.2011
9 Antwort
also
bei uns ist es ähnlich.... aber bei uns legt sich das, wenn die Kinder was älter sind. Er hat eine Tochter bekommen, da waren wir gerade zusammen, wenn sie dann bei uns am We war, habe ich mich immer um seine Tochter gekümmert und er kaum
butterfly970
butterfly970 | 31.08.2011
8 Antwort
re
Das hört sich ja nicht gut an für mich. Habe ja schon mit ihm drüber geredet aber leider ändert er sich nicht. sagt mal wenn ich mich von ihm scheiden lasse steht mir trotzdem unterhalt zu?
topenga26
topenga26 | 31.08.2011
7 Antwort
finde es nicht normal...
mein freund nimmt den kleinen auch sehr oft nach der arbeit mit zu freunden zu ner männerrunde :-) geht am wochenende zb mit im autoputzen, in die werkstatt zu freunden also unternimmt auch ganz viel unter der woche so wie am wochenende mit ihm. unser sohn ist 18 monate alt er nimmt ihn aber eigentlich schon immer mit seid er gehen kann und keine flasche bekommt ca seit er also 9 monate alt ist macht er schon mehr mit ihm. männer können ja noch ned so viel anfangen wenn sie so klein sind wenn sie mobil sind dann ändert sich das bestimmt auch bei euch:-) sind auch gleichberechtigt mach zwar mehr im haushalt weil er ja arbeiten geht aber haushalt, einkaufen kind hüten macht er auch sehr oft und das übwohl er türke ist ^^
stern89
stern89 | 31.08.2011
6 Antwort
nicht normal...
ich würde meinem mann was husten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bin ich ne schlechte Frau? Gleicherechtigung ist das A und O! Das wusste mein Mann von Anfang an, als wir uns kennengelernt haben. gemeinsame Entscheidung fürs Kind - gemeinsame Aufzucht der Brut Klappt einwandfrei bei uns!!!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2011
5 Antwort
...
also erstmal, das ist wohl normal das männer so sind, in meinem umfeld kenne ich auch viele paare die diese probleme haben, mir wurde schon oft gesagt das die männer mit so kleinen kindern nix anfangen können und nicht wissen was damit anzufangen. erst wenn sie größer sind und auf das reagieren was man macht wird es besser glaube mir, war bei mir auch so, allerdings war mein mann nie einer der mich nicht unterstützt hat. wir haben sogar mal rollentausch gemacht, er musste mal ein tag meine arbeit machen und seit dem weiß er das dass kein zuckerschlecken ist. männer sind wohl oft mit der situation und so kleinen kindern überfordert, wissen nix anzufangen und wollen auch nicht fragen weil das ein zeichen von schwäche ist, sie aber nie zugeben würden das sie schwach sind. du musst geduld haben und dich evtl mal mit ihm hinsetzten und mal deinen tag erklären und ihm sagen was deine wünsche sind, das du dich alleine fühlst und ihn auch fragen was seine probleme und ängste sind. viel glück
ani1983
ani1983 | 31.08.2011
4 Antwort
hi
Also ich finde Mann ist genauso zuständig fürs kind wie die frau! Mein Mann is auch der Meinung! Er geht arbeiten Mo-Sa in 2 schichten! Ich bin zuhause, wobei ich jetzt am Freitag wieder etwas anfange zu arbeiten, geh 3 mal die woche für 2 std putzen u 1 mal am wochenende bei meiner oma! Zuhause schmeiss ich den Haushalt, da is er schon verwöhnt u hat es immer gern ordentlich, wie ich! Er hilft aber auch und saugt, räumt spüli aus, bringt wäsche in die maschine etc. Aber meist schau ich das alles erledigt is wenn er von arbeit kommt ... kochen tu ich aber auch oft er da er es liebt zu kochen! ... Mia mia spielt er abends wenn er kommt, badet mit ihr, nimmt sie mal mit zum einkaufen, geht zum spielplatz! ... Eigentlich so wie wir es uns gedacht haben! ... sollte er aus irgendeinem grund nicht so sein würde ich ihn zur rede stellen und ihm das klipp und klar sagen! Wir nutzen aber auch mal die zeit für zuzwei .. oder jeder für sich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2011
3 Antwort
...
Also ich kenne das gar nicht. Mein Mann ist auch sehr anstrengend und viele unsrer Be- und Verwandten haben ein Problem mit ihm - ich kenne ihn halt anders und liebe ihn. So zum Punkt:mein Mann geht früh um 5.30 aus dem Haus und kommt selten vor 18.30 wieder heim wenn er dann da ist zählt nichts andres wie seine Kinder, er ist beim baden dabei, zieht mit an und liest Tim GuteNachtgeschichte´n vor. Und erst wenn sie im Bett sind setzt er sich hin und isst zu Abend. So wie du über deinen MAnn schreibst ist das echt Hardcore. Wenn er 2 Tage nicht mir dir spricht hallo was soll das denn. Ich gelaube ich wäre lieber allein mit meinem Kind- richtig allein- weil mit Partner bist du es ja leider schon...
Wautzi
Wautzi | 31.08.2011
2 Antwort
...
hast du ihn mal allein mit dem kleinen gelassen? wir frauen neigen ja immer dazu, zusehr zu glucken. geh doch mal einfach raus und lass ihn machen. selbst wenn er dann ne halbe stunde im laufstall sitzt, wird dein kleiner keinen knacks von kriegen und wird sich schon beschweren, wenn ihm langweilig wird. vllt kann dein freund dann eine bessere beziehung zu ihm aufbauen? du kannst auch mit seiner mutter mal reden und hören, was sie meint. mein partner und ich teilen uns alle aufgaben, kind, haushalt, geldverdienen ziemlich 50/50. die ersten tage nach der geburt hat es mich ausgeknockt , da ist er mit ins krankenzimmer gezogen und hat sich um die kleine gekümmert und sich alles von den schwestern zeigen lassen. später hatte erst ich, dann er elternzeit. er ist also gut in seine vaterrolle reingewachsen, sicher auch, weil er den freiraum dafür hatte
ostkind
ostkind | 31.08.2011
1 Antwort
hallo top...
nein das ist nicht normal, aber auf keinenfall. da ist man ja besser alleine dran als mit ihm der auch noch dreck und ärger macht. also ich hab mich damals von dem vater meiner grossen getrennt weil es so ähnlich lief. wo ich meinen neuen partner kennen lernte war meine grosse 4 jahre alt und mein partner hat sie gleich angenommen als wäre es sein eigenes kind hat sich um sie gekümmert und alles mit ihr gemacht, auf deutsch man konnte sich echt auf ihn verlassen. wir bekamen denn noch 2 eigene kinder und auch um die kümmert er sich genau so. und ja kinder sind sehr stressig manchmal aber sie sind auch wundervoll
-insomnia-
-insomnia- | 31.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Kind fast 2 hat Angst vor Männern
19.02.2015 | 3 Antworten
Männern Sachen hinterherräumen
09.05.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading