ich hab es mal probiert wie der Kinderarzt sagte

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.02.2011 | 20 Antworten
das ich die kleine ins Bett lege und dann raus gehe, wenn sie schreit dann nach 3 Minuten tein, dann 4, dann 5 usw.Das sollich durchziehen bis sie schläft.Nicht Rausnehmen und garnichts.Wieil sie abends immer wieder uín der Stube war und nachts in meinem Bett.
Es war schrecklich .. ich bin bis zu 13 Minuten gekommen wo ich dann ja abwarten solte.Und das ganze zog sich 1, 5 Stunden.
Das war so schwer und kaum auszuhalten.Am Ende als sie sich zum schluss etwas beruhigt hatte, und ich dann wieder hingehzeit hatte, hat sie dann ja wieder voll los geschrienen als ich wieder weg war.Hab ich was falsch gemach.Gibt es eine minuten höchstgrenze wo ich dannbei der zahl keine steigerung mehr machen darf.oder wirklich bis zum schlafen immer eine minute mehr was meint ihr ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
ich würde es zeitlich nicht so lang machen.
Habe das immer mal versucht mit dem rausgehen, aber 13 Minuten sind schon echt lange. Versuch es erst mal mit bei ihr bleiben und beruhigen, aber nicht aus dem Bett nehmen. dann weiß sie das du noch da bist. Wenn das dann irgendwann klappt kannst du anfangen aus dem Zimmer zu gehen. Finde es im Prinzip richtig dass sie lernen sollen alleine einzuschlafen. Aber bitte mit viel Geduld und Zuwendung.
britta881
britta881 | 25.02.2011
19 Antwort
...
wenn sie sich beruhigt hat, würd ich nichtmehr rein gehen. ich habs bei meiner tochter ähnlich gemacht, weil sie nur auf dem arm schlafen wollte und sobald ich sie ins bett legte, schrie sie. ich hab beidseitig carpaltunnelsyndrom, ich konnte sie so lang einfach nicht halten. ich bin nicht nach minuten gegangen sondern nachm schreien. zuerst ging ich beim ersten schrei rein und beruhigte sie, dann beim zweiten und so weiter. es hat zwei wochen gedauert und seitdem schlief sie friedlich in ihrem bett ein. einige sagen diese methode sei grausam, aber ich denke nicht so. kinder schreien viel um ihren kopf durchzusetzen, das is nichmal bös gemeint sondern nur natürlich. ich hätte auch immer gern meinen willen, aber manchmal geht das einfach nciht. ich hab gelernt damit umzugehen, aber kinder müssen es erst lernen. ich bilde mir ein, dass mein kind nach den 2 wochen aufgehört hat zu schreien, weil sie das vertrauen gefasst hat, dass ich dennoch für sie da bin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
18 Antwort
es hat nichts damit zu tun das es mir zu viel ist...
meine Güte da macht man einmal sowas auf Probe und schon quält man sein Kind...als ob mir das schreienb spaß machen würde... ich will nur aus sicherheitsgründen versuchen das sie in ihrem Bett schläft.Wir ziehen um und die neue Wohnung hat 2 etagen.normal wohnung die Kinderzimmer und unten das schlafzimmer.Darunter fürt eine Treppe wo ich mit einem Kind auf dem Arm nicht runter gehen will.Weil die so ang ist das man nicht sehen würde wo man hintritt. Deswegen soll das so sein das sie in ihrem zimmer schläft.Wenn es nicht funktioniert dann wird eine andere lösung gefunden.Aber deswegen quäle ich nicht mein Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
17 Antwort
oh ja...
ich fand das auch immer schön... ist schon komisch, wenn sie jetzt so ohne weitere alleine einschläft... mein bett ist jetzt immer so leer
mami_28
mami_28 | 25.02.2011
16 Antwort
@Specktiger
jap so seh ich das auch .. klar ist das manchmal anstrengend aber ein kind lernt es auch von alleine irgendwann einzuschlafen ohne mami.. und dann?? bin ich traurig das er mich nicht mehr braucht :-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
15 Antwort
hi
So lang schreien lassen? Ach man ne. Ne min ja aber so lang. Vielleicht hat sie bauchweh oder sucht deine nähe. Oder Zähne oder ist ein schreibaby.ich kann mir vorstellen wie verzweifelt man ist und man möchte es richtig machen aber da hat dir der Arzt echt Mist erzählt. Ich weiß nicht wie alt deine kleine ist.gib ihr deine liebe und irgendwann gerade wenn du denkst sie schlaft nie.dann klapps.Kopf hoch.in einigen Monaten wirst du schon hat nicht mehr dran denken. Dann hat man die nächsten sorgen. Lg Nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
14 Antwort
Lass sie
nicht schreien. Ich bin als meine noch ein baby war, nachts in der Wohnung hin und her gelaufen.Oder hab sie in meinem Arm einschlafen lassen. Dann schlief sie ne ganze zeit in meinem Bett, macht mir nichts aus. Dann sind wir umgezogen, und sie hatte ein Halbhochbett bekommen und ich mußte unten bei ihr im zimmer schlafen.Damit sie sich nicht alleine fühlte.Auch kein Prob für mich.Und seit ein paar tagen schlafen wir zusammen im Wohnzimmer auf der Schlafcouch, weil ich auf dem boden mit der kleinen matratze nicht mehr schlafen kann.Und es macht mir auch nichts aus.Sie braucht mich nun mal in ihrer Nähe und sie schläft dann auch gleich immer ein und ich finde es schön, meinen Engel immer bei mir in der nähe zu haben. LG
Angel78
Angel78 | 25.02.2011
13 Antwort
@kati2406
ne, mich stört es auch nicht und ich hab ja zwei Zwerge zu Hause, Adrian ist jetzt 18 Monate alt und Alex 8 Monate. Adrian schläft abends ohne Probleme alleine ein, Alex kanns noch net, bzw. net immer dann nehm ich ihn auf den Arm. Ich denk halt, wenn einem das zu viel ist sollt man keine Kinder bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
12 Antwort
...
ich würde sie nicht schreien lassen... bis vor kurzen ... sie brauchte einfach die nähe... seit ner guten woche... brauch ich nur noch 5 minuten bei ihr sitzen und sie schläft alleine ein... *stolzbin* mach einfach das, was dein instikt oder dein herz dir sagt... alles gute
mami_28
mami_28 | 25.02.2011
11 Antwort
@Specktiger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
10 Antwort
Hallo
Ich werd nie verstehen, warum muss man sein Kind schreien lassen, wenn das Kind nicht alleine einschlafen will dann will es nicht. Adrian ist bis er genau 1 Jahr alt war jeden Abend in meinem Arm eingeschlafen und dann von einem auf den anderen Tag wie der bravste Junge der Welt alleine ins Bett gegangen. Man man man, ich versteh es echt net. Hört auf eure Kids zu quälen! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
9 Antwort
@Bienchensmama
soll sie alleine einschlafen lernen oder in ihrem Bett? Stört es euch das sie bei euch schläft? wir haben gesagt wir lassen unser kind sich nicht in den schlaf weinen, diese mal in denen wir es versucht haben waren schrecklich, vorallem war ich als kind wie Mia was das schlafen betrifft wollte auch nie alleine schlafen u das is jetzt auch noch so :-) so daher versteh ich das u da hab ich sie lieber bei uns wo ich weiß sie fühl sich wohl! Das Eheleben bei uns hat sich dadurch auch nicht verschlechtert! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
8 Antwort
Also
meine kleine schläft seit der Geburt im eigenen Bett und alleine im Zimmer und ich hatte nie probleme mit dem einschlafen. Bis auf gestern. Ich musste ins KH plötzlich und die kleine musste natürlich mit und das hin und her und anziehen und ausziehen haben sie so gestresst das sie total übermüdet war, da sie auch da vor die Std wo ich mit ihr spazieren war kaum geschlafen hat. Da hab ich 2 Std spaß gehabt bis sie dann das erste Mal einen Nuckie bekam und dann hat sie sofort geschlafen
Lyzaie
Lyzaie | 25.02.2011
7 Antwort
.....
also ich lege meine immer zur selben zeit ins bett aber dann ist sie auch wirklich müde. Dann mache ich ihr Mobile an und meist schläft sie auch sofort ein. Danach mache ich erst die Tür zu. Schreien lassen bis sie schläft würde ich nicht. Hatte mein KIA auch mal zu mir gesagt das sie ruhig mal schreien sollen aber ich halte davon gar nichts. Lege sie jeden abend zur selben zeit ins bett und führe ein ritual ein, bleibe bei ihr bis sie schläft. Du wirst sehen, nach ein paar tagen hat sie den Rythmus drin und wird von alleine müde und du musst nicht mehr im zimmer bleiben bis sie eingeschlafen ist. So hat es bei uns geklappt. Wünsche dir viel Erfolg.
Babygirly368
Babygirly368 | 25.02.2011
6 Antwort
also ich lass meinen kleinen höchstens mal 2 minuten schreien
wenn überhaupt.. find dein kinderarzt hat nicht mehr alle latten am zaun...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
5 Antwort
Hi
wir haben das über zwei wochen versucht, bei uns hat es nicht geholfen! Mia kann über 1 std voll durchschreien, von daher schläft sie seit sie 1 jahr alt is bei uns im Bett! Eigentlich hat sie von anfang an in ihrem Bett u vom 9.-12. Monat in ihrem zimmer geschlafen, dann ging bzw. geht jetzt nichts mehr! Uns stört es aber nicht das sie bei uns schläft, wir müssen auch bei ihr bleiben bis sie eingeschlafen is, mal sind es 10 minuten mal 30!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2011
4 Antwort
....
.... Wie alt ist dein Kind ?? Also schon krass, dass du dein Kind 13min lang hast schreien lassen. Hast du es mal auf die sanfte Tour versucht ?? Sich neben das Bettchen setzten, reden, streicheln ??? Wäre das nicht evtl erstmal sinnvoller ??? Wenn du dann zB nach 5-10 min rausgehst, nachdem du deinem Kind zugeredet und es gestreichelt hast und es dann vllt mal ne Min. weinen lässt und dann wieder reingehen ... aber doch keine 13 Min
Mara2201
Mara2201 | 25.02.2011
3 Antwort
hey
mache das nur nachd einem gefühl und wenn sie sich beruhigt hatte, dannw äre ich nicht mehr hingegangen. Du wirst aber sehen, dass das schnell besser wird und sie bald schneller ruhig wird. Ich habs den ersten abend so gemacht, dass ich die ganze Zeit am Bettchen saß und sie geschaukelt habe, aber eben nicht mehr rausnehmen und dann die abende danach bin ich immer öfter rausgeganen und nach Gefühl wieder rein. Bei uns hats nur ein paar Abende gedauert und seit dem schläft Hannah sehr schnell und ruhig ein.
engelnetty
engelnetty | 25.02.2011
2 Antwort
.........
hab ich auch einmal versucht bei meiner nie wieder. Ich bleibe bei ihr bis sie eingeschlafen ist und dann geh ich aus dem Zimmer.Wir kuscheln noch dann noch selbst jetzt wo sie 3 Jahre ist und ein Hochbett hat machen wir das so. Viertelstunde und dann ist ruhe.
maeusel21
maeusel21 | 25.02.2011
1 Antwort
....
wie alt ist dein wurm denn?
Babygirly368
Babygirly368 | 25.02.2011

ERFAHRE MEHR:

bin heute beim kinderarzt ausgeflippt
19.12.2011 | 32 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten
kinderarzt - ich reg mich gerade so auf!
28.01.2010 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading