Wie hättet ihr reagiert?

09mama
09mama
26.01.2011 | 30 Antworten
Ich bin soo sauer!
Situation: War heute mit meinem Süßen im Indoorspielplatz 2 Stunden er war eh schon fertig. Naja wir heim gefahren, im Hof standen der Vermieter und Hausmeisterin. Mikey hat sich die Schneeschippe geschnappt und wollte halt dann noch spielen. Es war eh schon 12 Uhr also zeit zum Mittagessen und dann mittagsschlaf zu machen. Naja ich ihn geschnappt. Sagt der Vermieter: "Er will ja noch nicht" Ich: "Es ist aber MIttagszeit".
Ich weiß das alle denken das ich ne schlechte mama bin hier im haus egal was ich mache. Ich habe nunmal einen strukturierten Tagesablauf und ich weiß auch wenn der mike keinen Mittagsschlaf macht er ab 16 uhr richtig grantig ist. Boah und jetzt würde ich am liebsten dem meine Meinung geigen von wegen das ist mein Kind ist und ich am besten weiß was er wann brauch und ich die einzige bin die sich richtig um ihn kümmert und er sich da net einmischen soll, und er will seine medizin auch net nehmen soll er jetzt diese jetzt nema nehmen weil ers net mag oder soll ich ihm kein gemüse mehr geben weil ers net so gern isst. Was meint ihr soll ich ihm das noch nachgeigen oder einfach mal wieder schlucken? Ich bin doch keine schlechte mama nur weil ich ihn mittags hinlege, er ist ja noch net mal 2 Jahre. bin echt sauer .. egal was ich mache ich werde immer als schlecht hingestellt..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nun wenn du dir sicher bist soweit alles richtig zu machen
warum kümmert dich dann das geschwätz anderer? ich würde drüberstehen lg
Maxi2506
Maxi2506 | 26.01.2011
2 Antwort
...
Ich hätte gar nix gemacht ... war doch nur ein spruch und nichts schlimmes ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
3 Antwort
ach wat reg dich doch net so auf
*lach* dachte scho ich wäre schlimm aber du *lach* gut ich bin da der direkte mensch und sag denen gleich was sache is :-) und scho halten se das maul :-) an deiner stelle würde ich auf durchzug starten mich garnet mit denen unterhalten denn du als mutter weisst ganz alleine was gut is für den kleinen und was net...oder kannst den um 16 uhr beim vermieter abgeben wenn er so grantich wird? ich glaub ma nich :-)
wonny1980
wonny1980 | 26.01.2011
4 Antwort
...........
Mir ist grundsätzlich egal, was andere von mir halten. Ich bemühe mich sehr, eine gute Mutter zu sein, versorge meine Kinder mit allem was sie brauchen und lasse mich nicht beirren!
Noobsy
Noobsy | 26.01.2011
5 Antwort
...
Also ich finde an dem Satz "Er will ja noch nicht." nichts vorwurfsvolles. Das war einfach nur Smalltalk. Ich würde mir da gar keine Gedanken drum machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
6 Antwort
also
ich versteh auch nicht die aufregung, also so schlimm ist es doch nicht vielleicht meinte er es aus spaß
mariam41
mariam41 | 26.01.2011
7 Antwort
mmh
ja ihr habt ja recht aber ich werde immer als schlecht hingestellt ich kann sonst was machen alles ist falsch...mein mann ist echt streng zum kleinen und schreit ihn oft an ich nehme den kleinen immer in schutz trotzdem ist er derjenige den sie grüßen und ich bin die doofe....ich weiß echt nema weiter...ich muss dazu sagen, dass vor mir hier auch schon 3 familieb gewohnt haben und immer wurden die ehefrauen fertig gemacht die männer waren voll die kings und die frauen werden nicht beachtet...mein mann checkts net weiß echt net mehr weiter
09mama
09mama | 26.01.2011
8 Antwort
für mich hört sich
das nicht schlimm an.....was ist schon dabei wenn jemand sagt, das das kind noch nicht rein will, sondern lieber spielen...?es heißt doch nicht das der sich einmischen will....man sagt doch mal sowas.... feste zeiten sind ja ok, aber natürlich muß es auch mal abweichungen geben.aber wenn ihr auch dem spielplatz wart, war dein kinder müde und mußte auch wirklich ins bett. ich habe das gefühl das du dich schnell angegriffen fühlst wenn jemand was sagt.seh das leben nicht so ernst! natürlich weiß ich nicht was sonst so alles in der vergangenheit war, ich lese nur das was du schreibst und das finde ich etwas übertrieben von dir.
florabini
florabini | 26.01.2011
9 Antwort
Hmm
bist du sicher, dass du da nicht zuviel reininterpretierst? meine nachbarn sind gefühlte 100 und wenn der kleine mal was hat oder nicht hat, oder macht oder nicht macht, werde ich auch immer mit guten ratschlägen erschlagen... mal ganz davon abgesehen, dass die dann alle immer auf der seite des kindes sind, egal obs im kompost spielen will oder in den bach hüpfen... ich steh da drüber und zieh mein ding durch, aber nicht ohne den guten vorsatz wenn ich mal so alt bin, versau ich auch die kinder von anderen leuten ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
10 Antwort
@ohoh
lach jawohl ....
09mama
09mama | 26.01.2011
11 Antwort
lol*
was das fürn haus da würde ich aber ma samba tanzen wollen mit den leuten ^^ bist du denn so eine schüchterne wie s.u. ich bin da der direkte mensch und red gleich mit denen drüber wenn mir was anpisst ... so wissen se gleich mit wem se es zu tun haben :-) meine vermieter sind nachbarn ein haus weiter und die finden das völlig ok das ich sage das was ich denke :-)
wonny1980
wonny1980 | 26.01.2011
12 Antwort
gut gemeinter Rat
laß dir bitte nicht in deine erziehung reinreden. du kennst deinen sohn am besten und weißt wann er was und wie braucht. die anderen meinen immer sie sind klüger und wissen und können alles besser als du. diese erfahrungen habe ich auch sammeln müssen, u. bin trotzdem bei meinem konzept geblieben. zum gemüse: dränge es ihm nicht rein, sondern biete es einfach immer wieder von zeit zu zeit an. irgendwann wir er sicher drauf kommen wie gut das schmeckt. das hat meiner tochter super funktioniert. lg. Christin
Wraske
Wraske | 26.01.2011
13 Antwort
ist
doch vollkommen egal was andere über dich denken. vielleicht hat er es ja auch gar nicht böse gemeint. es zählt nur dass du für deinen kleinen die größte bist und sonst nix.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
14 Antwort
löl?
warum regst du dich eigentlich so auf? nur weil der vermieter sowas gesagt hat? das ist nur pupsiges gelaber. das ist doch kein grund sich dermaßen aufzuregen. er hat dich doch nicht gemaßregelt und dir vorschriften gemacht. er hat doch einfach nur nen kommentar abgegeben.. also ich an deiner stelle würde mich da nicht so aufregen.. kennste nicht das lied von den ärzten "lasse reden" ??? .. also.. LASSE REDEN !! =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
15 Antwort
hi
das war bestimmt nicht böse gemeint. Nicht so negativ denken. Dann ist der Vermieter noch ein MANN und bestimmt noch älter dazu oder hat keine Kinder. Steh drüber ! Wir haben auch einen sehr geregelten Ablauf. Bin deswegen auch schon auf Unverständnis gestoßen, von wegen "mach dich mal locker" und "stell dich nicht so an". Das kommt immer von Leuten, die keine haben und vergessen, wie es bei ihnen war. Da lache ich drüber und mache es so, wie ich es für richtig halte. Ich würde nix mehr "nachlegen" Alles Gute
mäuslein
mäuslein | 26.01.2011
16 Antwort
ähm
nee neue bewohner haben hier nix zu melden bzw die ehefrauen...die sägen oder bohren mittags muss man klappe halten sonst is man unten durch ... ich bin son mensch der ne zeit brauch um nen konter zu bringen weil sonst kommt blabliblubber raus....bin net so schnell...lol
09mama
09mama | 26.01.2011
17 Antwort
gar nicht...
weil je mehr man darauf reagiert desto mehr werden die Leute suchen was sie sonst noch ankreiden können. Haben das auch durch... Ordnungsamt, Umweltamt, Gewerbeaufsicht und sogar die Polizei hat man uns auf den Hals gehetzt und das nur aus puren Neid... auch der Ortsbürgermeisterstand dann zu guter letzt auf der Matte. Mit dem haben wir und aber hinterher ganz gut verstanden, weil wir freundlich mit ihm geredet haben und ihm alles gezeigt haben. Gott sei Dank wohnen wir jetzt aber in einem Häuschen mit riesen Grundstück wo wir kaum direkte Nachbarn haben und somit haben wir unsere Ruhe.
DodgeLady
DodgeLady | 26.01.2011
18 Antwort
mach nicht gleich n fass auf
solche sachen müssen an einem abgleiten wie öl... meine nachbarn meinten auch schon, sie müssten mir das JA auf den hals hetzen, weil meine kinder angeblich bei mir nicht zu essen bekämen, weil sie jedesmal zur gleichen zeit am abend durch die wohnung laufen und laut ESSEN!!!! rufen... hintergrund der ganzen sache is einfach der, dass ich sie zum abendbrottisch rufe und sie dann halt laut rufend durch die wohnung flitzen... schön war nur, dass die tante vom jugendamt genau zu der uhrzeit vor der tür stand und die situation live und in farbe miterleben kommte... die hat sich fast vor lachen am boden gekugelt und ist dann auch zu den nachbarn hin und hat die erstma zurechtgestutzt... seither bekomm ich von denen immer "gut gemeinte" ratschläge, die einfach an mit abprallen, denn ich weiß wer ich bin und dass ich für meine kinder nur das beste tue...
rike84
rike84 | 26.01.2011
19 Antwort
...
versuchs runter zu schlucken...es wird immer leute geben die denken sie wüßten besser als du was dein kind braucht oder will... es spricht doch nur für dich das du einen strukturierten tagesablauf hast...das tut dem kind auch gut...laß die einfach quarken.. wir bekommen auch ständig tips und ratschläge von unserer familie..."probiert doch mal dies, macht doch mal das..."...hab schonmal ne "Tippbox" vorgeschlagen als ich wut hatte...da dürfen sie dann alle nen euro reinwerfen für nen ungefragten ratschlag ;o)...
jeanny2611
jeanny2611 | 26.01.2011
20 Antwort
Ohje
Ganz ehrlich, solche Soregn möchte ich haben! Man kann auch alles übertreiben!
Nicolino
Nicolino | 26.01.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

ab wann hattet ihr ss anzeichen?
19.05.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading