Schlafprobleme beim fast 7 monate altem kind

sonne1988
sonne1988
07.01.2011 | 15 Antworten
hallo meine kleine schläf seitdem sie zwei wochen alt ist nur ein wenn es schaukelt und dann nur neben mir im bett!wie kann ich sie an ihr eigenes bett gewöhnen bzw wie krieg ich sie dazu mal von allein einzuschlafen?
sie ist ständig müde und wenn es so nicht klappt wie sie will schreit sie wie am spieß und lässt sich kaum beruhigen!ich will gerne das sie endlich in ihrem bett schläft da sie bei mir dann immer sehr unruhig schläft und für mich ist es auch nie ein erholsamer schlaf!vielen dank schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@09mama
Mag sein das es auch eine Sache der Gewöhnung ist, trotzdem sind Kinder unterschiedlich. Meine Tochter hat mit 2 Monaten durchgeschlafen, mit ca 3 Wochen in ihrem eigenem Bett, und, und und... Nur deswegen klappt das alles was bei meiner Tochter geklappt hat, bei meinem Sohn noch lange nicht. Die sind wie Feuer und Wasser. Er hat die ersten 3 Monate nur in meinem Arm schlafen können. Ich meine nicht einschlafen, sondern wirklich nachts schlafen. Er hätte sonst 24 Std lang nicht geschlafen. Tagsüber hat er manchmal nur 5 min geschlafen. Manchmal war er topfit, manchmal nörgelig.
silvie1912
silvie1912 | 11.01.2011
14 Antwort
Kenne ich !!!
Hi, das kenne ich ansatzweise von meinem kleinen wir haben ihn ab und an immernoch bei uns weil ich einfach irgent wann das gefühl hatte das er unsere nähe brauchte/brauch! Wenn du magst können wir gerne ausführlich reden zb über telefon?! Weil hier schreiben das wird einfach zu viel was ich schon alles ausprobiert habe!!! LG Ian und Laura
Mamichan
Mamichan | 10.01.2011
13 Antwort
@silvie1912
KRAMPF!!! es ist alles eine sache der gewöhnung. da sind die mamas selbst dran schuld am anfang heißt es: ooooh das kleine baby kann noch net alleine schlafen usw und dann nach 7 monaten wirds ihnen lästig und dann sollen sich die kleinen plötzlich umgewöhnen. jetzt meine frage: was ist schlimmer? das kind von klein auf dran zu gewöhnen alleine im bett zu schlafen oder dann später aus dem ehelichen bett RAUSZUREISSEN das kleine verängstigte kind in seinem dunklen zimmer auf einmal alleingelassen im eigenen bettchen zu schlafen?...also da sollte man schon ein bisschen überlegen...ach ja das heißt nicht das mein kleiner nie in unserem bett geschlafen hat oder schläft...wenn er nachts wach wird darf er natürlich mit zu uns und kuscheln und noch ein bisschen schlafen auch wenner krank ist da isses sogar lebensnotwendig. aber er kommt immer erst in sein bett und in der nacht wenn er weint wickel ich ihn er bekommt noch tee und dann darf er mit
09mama
09mama | 10.01.2011
12 Antwort
...
hi... probiers doch einfach mal, dass du sie abends auf deinem bauch einschlafen lässt und sie dann rüber bringst...ich weiß nicht wie ich das jetzt erklären soll, mein freund nimmt sie dann immer unter der brust und unterm bauch hoch und dann schwebt sie ins bett. sehr lustig!!! das mach ich aber auch nur wenn se irgendwie unruhig ist sonst bring ich josi grundsätzlich ins bett wenn sie wach ist...
xakwx
xakwx | 08.01.2011
11 Antwort
@jenny2188
danke für deine antwort !!ich habe es auch scchon probiert sie schlafend rüber zutragen aber irgendwie funktioniert es nie sie merkt es sobald ich sie vorsichtig hochhebe und loslaufe und wenn ich sie trotzdem ins bett reinlege fängt sie an zu spielen bzw robbt durch das ganze bett da hilft auch das mobile nicht zur abwecklung
sonne1988
sonne1988 | 07.01.2011
10 Antwort
Hallo,
das kenne ich. Ich musste meine Maus auch immer schaukeln. Aber mit ungefähr 7 oder 8 Monaten wurde sie mir zu schwer. Ich habe es mir abends gemütlich gemacht, habe alles abgedunkelt und sie neben mich gelegt. Nach ner Zeit hat sie dann angefangen neben mir einzuschlafen und ich habe sie dann in ihr Bettchen getragen. Mit ca. 12 Monaten fiel es ihr immer schwerer neben mir einzuschlafen, sie drehte sich hin un her, dann habe ich sie einfach in ihr Bettchen getragen hingelegt, Mobile angemacht und sie schlief ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
9 Antwort
@sonne1988
ich hatte wenig kontakt mit meiner hebamme ich habe es so gemacht wie ich dachte hab ihn gleich in seinem eigenen zimmer schlafen lassen und so gibt es kein stress. tagsüber schläft er entweder im laufgitter oder im maxi cosi ein. wenn er garnicht zur ruhe kommt und totmüde ist, wiege ich ihn in den schlaf und leg ihn dann entweder zu uns aufs sofa oder in sein kinderbett.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
8 Antwort
@maxi2506
das war an dich gerichtet
sonne1988
sonne1988 | 07.01.2011
7 Antwort
@maxi2509
ich will mich nciht herausreden das ich nicht schuld bin das ich meine kleine verwöhnt habe, aber ich gebe meiner hebamme mit schuld daran (ich sollte mein kind nie in ihr bett legen tagsüber sowie dann auch nachts , sie sollte immer in ihrer tragetasche liegen und dann immer in meiner nähe!!! da es mein erste kind ist und man ner hebamme ja glaub habe ich es natürlich so befolgt wie sie es mir geraten hat, was wohl ein großer fehler war aber jeder sieht es ja auch anders
sonne1988
sonne1988 | 07.01.2011
6 Antwort
nun du hast ihr etwas angewöhnt
was jetzt sehr schwer wieder abzugewöhnen ist...grundsätzlich sollte man nur das angewöhnen was auf lange sicht gewollt und auch durchführbar ist jetzt ists schwer...ohne theater wirds nicht gehen...wie aber genau...hmmm...das kommt auf dein kind an... viel erfolg und denke daran...wenn du ihr das abgewöhnst mache nicht denselben fehler...nichts angewöhnen was du später wieder abgewöhnen mußt :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 07.01.2011
5 Antwort
@09mama
"Tolle" Antwort! Kinder sind unterschiedlich, das eine Kind kommt früher alleine zu Recht , das andere später. Und wenn es eben noch die Nähe brauchte dann wird es vielleicht jetzt schwieriger, aber es ging bzw geht eben nicht anders.
silvie1912
silvie1912 | 07.01.2011
4 Antwort
ups ich hab mich verlesen
hab gedacht sie ist 2 wochen alt TUT MIR LEID^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
3 Antwort
als tipp
biete ihr geborgenheit in dem du sie in ein stillkissen legst, sie spürt einen widerstand und fühlt sich so wohler. zumindest ist das bei den meisten babys so. probier es aus, kann nicht schaden. wenn das nicht helfen sollte, versuch es doch mal mit pucken. so beruhigen sich zb schreikinder, da sie sich wie im mutterleib fühlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
2 Antwort
hallo
dein baby ist noch so klein, da ist es normal, das es noch nicht wie man will von allein auf wunsch schläft. dein kind war bei dir 9monate in deinem körper und die welt ist für sie noch sooo fremd. gib ihr zeit, dann wird sich das schon von alleine regeln. schaukel sie ruhig, sie brauch deine nähe. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
1 Antwort
mh
naja da hätste mal eher anfangen müssen. unser kleiner schläft schon immer in seinem bettchen seit der 6. woche sogar in seinem eigenen zimmer...
09mama
09mama | 07.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Diabetes Typ 1 bei 16 Monate altem Kind
14.03.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading