Erziehung beim Essen?

LauraSophieSch
LauraSophieSch
08.11.2010 | 15 Antworten
Hi,
meine Kleine ist 14 Monate alt und manchmal bringt sie mich zur Weißglut.

Beim Abendessen schmeißt sie mit dem Essen rum und ich weiß nicht was ich da machen soll.
Wenn ich ihr ein Stück von ihrem Brot gebe nimmt sie es wieder aus dem Mund und schmeißt es auf den Boden oder nimmt es von ihrem Brettchen und direkt auf den Boden. Das selbe macht sie auch mit Ihrem Trinkbecher.

Sie will was haben und wenn sie es dann zum essen hat landet es wie soll es anders sein auf dem Boden.

Wenn ich dann mit ihr schimpfe lacht sie mich an und macht es erst recht.
Ich hab ihr auch schon mal ganz leicht auf die Finger gehauen da hat sie mich angeschaut und angefangen zu weinen ( ich weiß das man es nicht machen soll, also bitte keine Moralpredigt ).

Mich bringt so ein Verhalten auf die Palme.
Wie habt ihr das bei euren Kindern gemacht?
Sie ist sonst sehr lieb und wie man so schön sagt pflegeleicht.
Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Spätestens beim 3. Mal würde ich ihr nix mehr geben.
Erkläre ihr, dass sie nix bekommt, wenn sie es immer auf den Boden wirft. Mit 14 Monaten sollte sie das ja schon verstehn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
14 Antwort
du
wirst ihr ja nicht damit wehtun! Manchmal muss man ein wenig konsequent sein und weiß sie das manches verhalten unerwünscht ist! lg, sabrina
brinabrina85
brinabrina85 | 08.11.2010
13 Antwort
Du sprichst mir aus der Seele...
... melina macht öfters so ziemlich das selbe... Manchmal spuckt sie auch ihr essen einfach wieder aus und/oder matscht damit herum! Bin manchmal auch gut genervt, aber ich glaube, da müssen wir alle mit unseren kindern mal durch und das haben mir auch meine eltern gesagt! ...seitdem nehme ich das gewurschtel beim essen auch so hin, auch wenn es mir zwischendurch schon auf den keks geht! aber wie du siehst und hier lesen kannst, bist du mit diesem problem nicht allein!!! denn auch dieses wohl etwas nervige verhalten ist bei so einem kleinen kind ja auch normal...! deswegen mache ich mir da keine großen sorgen. ein tipp: versuch sie vielleicht etwas langsamer zu füttern und lass ich vielleicht etwas größere pausen dabei! eventuell möchte sie ein bisschen mehr abwechslung beim essen- kannst ihr vielleicht mal nen jogurt/fruchtzwerg , musli, etc. anbieten! bei unserer tochter melina hilft das devinitiv! das mit dem fingerschnippen finde ich nicht so schlimm,
brinabrina85
brinabrina85 | 08.11.2010
12 Antwort
...
jan hat auch diese macke. ist jetzt diese trotzphase. ich will das haben und nicht dies. wenn er einfach nicht aufhört mit runter schmeissen, nehm ichs ihm weg und er bockt erst richtig rum. bei jan ist es so beim abendessen, er braucht immer was in den händen. ansonsten hat er seine finger im mund und wuschelt sich nur durchs haar. sobald er was in der hand hat, löffel oder schnabeltasse, kann ich ihn füttern. wenns ihm nicht passt, wirft ers sowieso runter. nach ner weile reichts mir und es gibt kein essen oder trinken und es geht nachdem zähne putzen so ins bett. und dann steh ich nachts auch net auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
11 Antwort
das
macht meiner immer, wenn er den tag über zu viel hier und da gegessen hat..und er möchte sein brot nicht geschnitten haben, er will es essen wie wir...also eine scheibe und abbeissen.... und wenns dann immer noch nicht klappt...tja, dann kommts essen weg...pech....nach ner weile starten wir einen weiteren versuch, und wenn er dann wieder meint er muss das essen schmeißen oder sonstwas damit machen is das essen für ihn halt beendet... er ist bis jetzt zwei mal ohne abendessen ins bett gegangen...klar, wir haben die rechnung bekommen, weil er dann nachts hunger hatte...aber es hat gefruchtet.... er spielt auch so noch mit dem essen, zur zeit hat er den dreh raus, das er nicht mit den fingern das essen aus seiner schüßel nehmen soll...und ich hab nie was gesagt, wenn ers vom tisch genommen hat also schiebt er zur zeit sein essen einfach aus der schüßel, mit dem löffel..und fängt an das dann einzusammeln....sehr nervig *gg*
evil-bunny
evil-bunny | 08.11.2010
10 Antwort
Essen
Hallo.Das Verhalten kommt mir sehr bekannt vor, meine Maus ist auch fast 14 Monate und nimmt jedes Essen wieder aus dem Mund und möchte es mir geben oder schmeißt es runter.Dann schaut sie immer wo wo es liegt und sagt"da".Das macht mich noch wahnsinnig.Und wie oft ich wischen uns saugen kann an/um ihrem Stuhl.Wir müssen einfach geduldig sein, sie müssen es ja lernen.Aber kann dich gut verstehn;-) LG
Jassi1983
Jassi1983 | 08.11.2010
9 Antwort
......
Unsere Tochter muss immer erst das Brot essen und wenn nich hat sie pech. Wir sagen dann bis zum Frühstück gibts nix mehr.
maeusel21
maeusel21 | 08.11.2010
8 Antwort
erinnert mich an meinem
2 jährigen sohn, genau das selbe, er krümmelt vorher alles schön bevor er das brot zerstreut... und sein grinsen :-)))) ist sehr hinterhältig!!! mach dir nichts draus, das bleibt wohl erstmal so, allein an den grinsen im gesicht mekt man das die kinder es mit absicht machen, lass dich nicht ärgern, sie hat bestimmt kein hunger dann tu das brot weg und sie bekommt erstmal nichts bis sie wiklich hunger hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
7 Antwort
****
unser kleiner ist 15 Monate, und mir ist aufgefallen das dieses Verhalten in den Monaten i-wo überall ist , also denke ich die kleinen versuchen ihre grenzen zutesten... Wennn sie das echt immer u immer wieder runter wirft hat sie überhaupt richtigen hunger? oder ist vieleicht schon müde? Mein kleiner macht das auch gerne aber besonderes nur wen er keinen richtigen hunger hat , oder schon müde ist ... Wenn er das macht , dann findet er das bei mir auch lustig bei meinem Man überhaupt nicht da hört er direkt auf , mir kommts manchmal ungerecht vor aber ich denke das ist genau das richtige , man muss mal lauter werden , vieleicht auch 2 mal und wenn er dann mal heult, tuts mir zwar leid aber in endefekt hab ich gemerkt es hielft ...er ist nicht verstreckt , von meinen man die beiden verstehen sich super, aber mein man ist in allen dingen sehr konsquent und es hat in jeder lage was gebracht, er geht an keinen schrank etc.. und ist trotzdem ein lustiges kerlchen
bebiehgirL
bebiehgirL | 08.11.2010
6 Antwort
ja das kenn ich auch
und das mit dem auf die finger hauen mein gott das mich ich auch. Ich hab einfach das essen wieder weg genommen wenn sie hunger hat wird sie schon essen. das ist aber ein spiel was sie macht: oh schön mama hebt es wieder auf ich weiß locker bleiben geht schwer aber denk immer daran sie lernen es noch sie wissen nicht das man das nicht machen soll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
5 Antwort
huhu
das macht meine auch wenn sie mit uns am tisch sitzt. mir ist aber heute aufgefallen das sie das nicht macht wenn sie auf dem boden sitzt. fand ich schon omisch da sie beim mittagessen wieder ihr spiel machte. als ich sie aus dem stuhl nahm da sie endlich aufgegessen hatte kam sie zu mir und wollte von meinem essen noch mitessen aber nr im stehen. tja was soll man da machen wenn ein engel vor dir steht mit grossen augen und einen herzzerreissendem "MNJAM" lg Spielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 08.11.2010
4 Antwort
hihi
meine Motte isst neuerdings immer nur noch den Belag und lässt das Brot ganz galant fallen. reg dich nicht weiter drüber auf. Wenn mama Faxen macht, dann ist das doch lustig. Leg ihr nicht so viel auf einmal auf ihr Brettchen und versuche ruhig zu bleiben. Ich bin ganz fest davon überzeugt, dass wir beide bald schon nicht mehr diese Sauerei unterm Esstisch haben werden.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 08.11.2010
3 Antwort
***Das hat meine große auch gemacht***
Habe ihr dann das Essen weg genommen und gesagt so jetzt bekommst du halt nichts! Sie hat es schnell begriffen und hat es sein gelassen! Sie war allerdings schon 2 Jahre! Mein kleiner hat mir mal aus wut das Glas aus der Hand geschmissen weil er absolut nichts essen wollte, ich war so erschrocken und habe geschrien huch aber so laut das er mich anschaute und es nie mehr machte! Er war 15 Monate! Ab da hat er immer das Glas festgehalten! Damit es nicht nochmal runter fällt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
2 Antwort
hi
das hört sich vllt. hart an und da werden sich jetzt bestimmt gleicht welche dran stossen ...aber wie wär es denn, wenn du sie das nächste mal einfach ins bett bringst, wenn sie ihr essen auf den boden schmeisst....erklär ihr warum sie schon ins bett muss...sie wird tierisches theater machen und weinen...aber da muss sie durch....da einfach nur schimpfen ja nich hilft.... hab das auch schon so gemacht...und siehe da es hat super geholfen lg und viel kraft und geduld
carrie6
carrie6 | 08.11.2010
1 Antwort
brrrr....
erschreckend.... das erinnert mich haargenau an meinen 18 Monate alten Sohn und sogar mit dem frech grinsen dann- und mich bringt das auch immer fast auf die Palme :)))
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 08.11.2010

ERFAHRE MEHR:

kind bestrafen
13.02.2015 | 25 Antworten
Erziehung - früher und heute
03.06.2013 | 50 Antworten
"Generation Respektlos"?
20.09.2012 | 14 Antworten
Erziehung
03.08.2012 | 25 Antworten
Furchtbare Schwiegermutter
03.04.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading