Was tun,wenn der Kater nachts zum baby ins bett springt?

kleinemama86
kleinemama86
25.09.2010 | 26 Antworten
Ich habe einen 1, 5 Jahre jungen Kater der mir schon einige schlaflose Nächte bereitet hat!
Er versucht schon seit einiger zeit meinem Sohn seine Nuckis zu klauen und nun versucht er es nachts wenn der Kleine schläft indem er in sein Bett springt!
Ich konnte ihn bis jetzt immer davon abhalten aber was, wenn ich es mal nicht mit bekomme?
Der Kleine schläft noch bei mir mit im Raum, aber ich habe Angst, dass der Kater sich auf den kleinen legt und nicht nur an den Nucki möchte ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dann lass das Tier
nachts nicht mit ins Schlafzimmer. Es wird sich daran gewöhnen, nur Mut!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.09.2010
2 Antwort
Kater
nachts aussperren, unsere Katze hat Schlafzimmerverbot und kann somit nicht ins BEtt hüpfen.
Xantula
Xantula | 25.09.2010
3 Antwort
Türe zu machen
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2010
4 Antwort
Fenster auf Kater raus...
weg mit dem vieh ... Lol sorry :-D
Cilek
Cilek | 25.09.2010
5 Antwort
tür zu, katze raus?
hab drei katzen, tagsüber durften die auf dem gleichen bett liegen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
6 Antwort
xx
Unsere Katzen und natürlich auch der Hund haben im Schlafzimmer nix verloren und das Babyzimmer ist für unsere Tiere auch absolut tabu!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
7 Antwort
tür zu machen
es kann sonst echt gefährlich werden...je nach dem wie alt dein zwerg ist, kann er mit der katze im bett ersticken
carrie6
carrie6 | 25.09.2010
8 Antwort
hast du keine Türen zum schliessen
also der Kater wäre bei mir schon längst rausgeflogen... ich mag Tiere aber das kann echt böse enden... Tiere haben NICHTS im Babybett zu suchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
9 Antwort
@Cilek
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
10 Antwort
@madmuddi
Wieee türe zu, katze raus???? bist du des wahnsinns??? man man man....ey erst katze raus und dann türe zu!! tzttzzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
11 Antwort
@Cilek
Du bist ja gemein ... arme Katze, die wird doch nass draussen ... und nix ist schlimmer, wenn nen nasses Katzen-Vieh zu einem kommt und schmusen will. Seh ich an meinem Paule, wenn der mal wieder in der Badewanne unterwegs war
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2010
12 Antwort
Kater
Ich habe den Kater schon ausgesperrt und Babyverbot hat der schon gehabt, da war der Kleine noch garnicht da!!! Der Kater geht weg, dass haben wir jetzt beschlossen! Vielen Dank für eure Antworten!
kleinemama86
kleinemama86 | 25.09.2010
13 Antwort
@kleinemama86
na, du musst das Tier doch nicht abgeben, achte halt darauf, dass er nachts nicht bei euch schläft. Ihr habt doch sicher noch ein zweites Zimmer, bzw. ne Tür am Schlafraum. Der Kater kann doch nix dafür, dass sich bei euch was verändert hat.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.09.2010
14 Antwort
@kleinemama86
Wo kommt der Kater denn jetzt hin?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
15 Antwort
eine
bekannte hat damals am bett eine klingel angebracht. und jedesmal wenn die katze ins bett sprang, hat es geklingelt. damit hatte sie es mitbekommen. warum willst du die katze weggeben? kann ich nicht nach vollziehen, auch katzen kann man erziehen. gib ihr doch einfach einen nucki vom baby.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
16 Antwort
eine
bekannte hat damals am bett eine klingel angebracht. und jedesmal wenn die katze ins bett sprang, hat es geklingelt. damit hatte sie es mitbekommen. warum willst du die katze weggeben? kann ich nicht nach vollziehen, auch katzen kann man erziehen. gib ihr doch einfach einen nucki vom baby.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
17 Antwort
Hmm
Also wir haben uns da ja schon länger Gedanken drüber gemacht.. Er baut genug Mist, nur das mit dem ins Bett springen ist jetzt der Gipfel... Bei ihm bringt es nichts Türen zu vrschließen, da er sämtliche türen auf macht, egal ob Zimmer oder Schranktüren... Und sobald unsere Türe abgeschlossen ist, macht er Theater, er schreit das ganze Haus zusammen...Wisst ihr wie laut so ein Maincoon werden kann? Und dann hört es sich auch noch so an, als würde ein Kind weinen... Ich sag euch, der hält sich dann dran, keine stunde oder zwei...Nein, bis das wir nachgeben!!!
kleinemama86
kleinemama86 | 25.09.2010
18 Antwort
@kleinemama86
man kann die Türklinken auch mal temprär hochkant stellen, da kann der Kater dann nicht mehr dran hochspringen, um sie aufzumachen. Das Mauzen ist da schon ne andere Sache, aber auch dafür gibt es mit Sicherheit ne Lösung. Ist er denn Freigänger? Vielleicht solltet ihr ihm den Auslauf gönnen, auch wenn es ne Rassekatze ist.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.09.2010
19 Antwort
!
Der Kater geht zur Züchterin zurück, dass war damals schon so mit Ihr abgemacht. Wir geben ihn sehr ungerne wieder ab, aber momentan sehen wir keine andere Lösung! Und Nuckis fliegen hier schon reichlich rum... Er zerkaut die und dann lässt er die liegen...
kleinemama86
kleinemama86 | 25.09.2010
20 Antwort
och net weggeben
so ein junger Karter verzapft einiges - mein Paule war net anders - nur ist er jetzt schon 10 Jahre alt und wird langsam vernünftig ;O) Überlegs Dir nochmal ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kater und Baby geht das ?
21.07.2014 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading