wo schlafen

Babu2009
Babu2009
22.09.2010 | 14 Antworten
ab wann sollten eure meinung nach kinder im eigenem Bett schlafen?

findet ihr es ok wenn die kinder mit 1Jahr im schlafzimmer mitschlafen oder findet ihr es besser wenn sie dann mit den Geschwistern in einem Zimmer schlafen und warum?

dürfen Kinder mit im Elternbett schlafen wenn das halbe Bett frei ist?

ich möchte nur eure Meinungen hören und keinen Streit anzetteln.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
...
Meine Twins schliefen von Anfang an in ihrem eigenen Bett und auch im eigenen Zimmer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
13 Antwort
hi
Mia schließ von anfang an in ihrem Bett, anfangs in unserem Zimmer, allerdings schlief sie oft auch einige std. bei uns da ich während des stillens eingeschlafen bin .... aber sonst haben wir sie immer rüber gelegt in ihr bett .... mit 7 wochen fing sie sich nen schlimmen schnupfen ein u sie hat oft bei uns geschlafen ... mit 7 monaten haben wir sie dann in ihr Zimmer ... hat gut geklappt für 3-4 wochen ... mit fast 9 monaten hat sie dann ganz durchgeschlafen kam meist erst gegen 6 oder 7 zu uns ... tja und seit sie 1 jahr alt is haben wir einen etwas anderen schlafrythmus: entweder schläft sie bei sich ein u gegen 22/23 uhr will sie zu uns ... ich denk wenn wir sie dann nach 1-2 std wieder in ihr bett bringen würden es auch kein problem gibt aber meist is sie dann die nacht bei uns ... ab und an hat sie tage da schläft sie nur mit uns an der seite ein ... haben kein problem damit das sie bei uns mit schläft! bin aber doch immer froh wenn sie mal in ihrem bett schläft :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
12 Antwort
hallo
mein sohn ist 5 monate und schläft bei uns im schlafzimmer in einem beistellbett an meiner seite. warum sollen sie denn immer gleich in ihrem zimmer schlafen? damit sie sich nicht daran gewöhnen bei den eltern zu sein? schwachsinn finde ich das persönlich. am anfang brauchen die kleinen doch noch die nähe, wärme und geborgenheit der eltern, vorallem der mutter und mit ein paar wochen gewöhnen sie sich daran doch nicht gleich. ich würde mich auch persönlich nicht wohl fühlen wenn ich mein kind nicht bei mir schlafen würde. käme mir dann so vor als wenn ich ihn abschieben würde. natürlich soll er mit einem gewissen alter in seinem zimmer schlafen aber bis 1 jahr finde ich es völlig okay wenn er bei mir ist. man bekommt doch keine kinder um sie gleich von anfang an an feste und strikte regeln zu gewöhnen. ich weiß es werden sich jetzt welche angegriffen fühlen aber das wollte ich nur mal loswerden weil ich das so sehe.
sari01
sari01 | 22.09.2010
11 Antwort
Ich bin der Meinung
sie gehören von Anfang an ins eigene Bett... Johanna kam aus dem KH und schlief in ihrem Zimmer... Wir sind alles glücklich damit. Manchmal hätte ichsie schon gern zum kuscheln bei mir, aber sie schläft in unserem Bett nicht sondern fängt an zu toben. OK, die Zeit wo sie zu uns kommt, kommt bestimmt noch aber sie gehört zum "normalen" schlafen ins eigene Bett....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
10 Antwort
;)
Mein Kind hat mit zwei Wochen im eigenen Zimmer geschlafen. Ich habe langsam angefangen mich selbst dran zu gewöhnen, indem er Tagsüber dort schlief. Seither schläft er nachts dort. Bei mir im Bett möchte er gar nicht schlafen. Wenn dann auf meinem Bauch und das auch nur für 20 Minuten. Ich finde es okay wenn andere ihre Kinder bei sich haben. Auch wenn sie mit im Bett schlafen. Allerdings denke ich, das mit 1 Jahr das Kind so langsam 'entwöhnt' gehört. :) Außer man mag es, das das 5jährige Kind immer noch unbedingt bei Mama schlafen mag. Liegt halt bei jedem selbst, das zu entscheiden. Wenn Geschwister da sind, ist es vielleicht gut das Band zwischen ihnen enger zu schmieden, indem alle gleich sind und keiner den Vorteil Mama hat. :)
Tathy
Tathy | 22.09.2010
9 Antwort
Hallo
Ich bin der Meinung das auch die kleinen in ihr eigenes gehören. Unser kleine schläft von anfang an in ihrem eigenen Bett , aber bei uns im Schlafzimmer. Ich habe nichts dagegen, wenn die Kinder in der früh zu Mama und Papa ins Bett kommen. Aber zum Mittagsschlaf und in der Nacht gehören sie in ein eigenes Bett. Da schlafen sie viel besser und die Eltern auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
8 Antwort
....
mein ist 3, 5 und wir schlafen zusammen, in einem bett.... wir finden es super:-) wenn ich sie in ihr bett bringe, schläft sie natürlich auch da.... aber überwiegend, ist sie bei mir.... die kids sind nur einmal klein und wir genießen die zeit:-) sie nabeln sich schon früh genug ab:-(leider..... ich denk, dass das absolut deine entscheidung ist...wenn es für dich ok ist, dass euer kind bei euch schläft, dann ist das doch vollkommen ok.... man hört leider viel zu viel, aufandere leute:-( egal ob es um den schnuller geht, ums trocken werden oder ums elterlich schlafzimmer....hör auf dein gefühl.... lg
reggaejessy
reggaejessy | 22.09.2010
7 Antwort
da sind die
meinungen verschieden... eine meinen sie müsten so früh wie möglich ins eigene ZIMMER schlafen andere wieder im eigenen bett ect. pp. ich bin der meinung bei meinen kindern so lange wie se sich wohl fühlen bei mir im bett oder neben unseren bett zu schlafen dann bleiben sie auch da... meine große habe ich bis im 5 mon. bei uns im bett gehabt danach bis zu 1 jahr war se in ihr bett aber bei uns im schlafzimmer ab dem 1 geburtstag genau haben wir denn langsam aber sicher an ihr zimmer gewöhnt... bei mein klein fast genauso bis zum 7 mon. habe ich vollgestillt da schlief auch er in mein bett :-) und jetzt schläft er immer in sein eigenes aber auch hier in unseren schlafzimmer... meine haben beide ihr eigenes zimmer da meine große bald 14 jahre ist und ganz andere interessen hat als wie der kleine mit 9 mon.
wonny1980
wonny1980 | 22.09.2010
6 Antwort
....
also ohne dir was böses zu wollen...aber mit 1 jahr gehören kinder für mich eh ins eigene zimmer und ins eigene bett!!!! mein sohn war mit 6 wochen im zimmer! dein kind gewöhnt sich ja daran das du immer neben ihm mehr oder weniger liegst! und mit bei dir im bett sag ich jetzt mal jein! unser sohn darf nur vll die letzten 2 stunden bei uns und auch nur wenn er krank ist weil dann sucht er stark die nähe! ansonsten wird diskutiert und wenn er 10 min in seinem bett knatschen muss! wenn du es zu häufig machst gewöhnt das kind sich dran den fehler hab ich in den ersten 6 wochen auch gemacht das war dann 1 woche diskutieren das er auch in seinem bett schlafen kann/muss also mach es vll nur in ausnahmen fällen....aber wenn du noch andere kinder hast solltest du gucken ob das nicht unfair wäre wenn das baby darf aber die großen nicht^^ lg
BunnyJose
BunnyJose | 22.09.2010
5 Antwort
hi
ich denke das muss jede mami mit sich selber ausmachen, weil jede mutter weiß was am besten für sein kind ist! noel zb hat bei uns im schlafzimmer nur 1woche geschlafen, danach in seinen zimmer, da ist es mir selber aber auch noch total beschissen gegangen. luis zb schlaft bei uns ist er jetzt, auch in meinen bett, und ich genieße das in vollen zügen, er war auch im kh auf meinen zimmer, noel dagegen nicht.
Mischa87
Mischa87 | 22.09.2010
4 Antwort
Hey
Also meine Kleine schläft bei mir im Doppelbett. Ich werde versuchen es so hinzubekommen das sie mit einem Jahr allein schläft. Jeden Tag lege ich sie ins Kinderbett ...Steigere das nach und nach...oft spielt sie nur darin mittlerweile weint sie nicht mehr wenn ich sie da rein lege und Abends schläft sie auch schon darin bis zu vier Stunden. Also ich gewöhne sie da schritt für schritt dran... Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
3 Antwort
Am Besten von Anfang an im eigenen Bettchen.
Meine Kinder ham anfangs im im Schlafzimmer, aber im Stubenwagen geschlafen und danach im Kinderbettchen. Mit 6 Monaten sind sie dann ins Kinderzimmer umgezogen. Sie schlafen nur mal mit in unserem Bett, wenn sie krank sind, viel weinen und sich schlecht beruhigen lassen. So finde ich es am Besten und so werde ich es immer wieder tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
2 Antwort
Eigenes Bett
Oh ha, da hast du ja mal ein Thema angesprochen *gg*. Also ich finde, Kinder dürfen durchaus im Elternbett schlafen. Wir hatten unseren Großen das erste halbe Jahr mit im Bett und es war die schönste Zeit überhaupt. Ich konnte NAchts problemlos stillen und ansonsten war es einfach schön den kleinen Schatz neben sich zu wissen. Die Zwillis wiederum haben von Anfang an in der Wieder geschlafen, weil nicht genug Platz war. Unser Großer ist inzwischen 5 und es kommt immer mal wieder vor, dass er des NAchts zu uns ins Bett krabbelt. Grundsätzlich ist das ne echt schwierige Frage und ich denke, das muss jeder selbst entscheiden. LG
fabian180905
fabian180905 | 22.09.2010
1 Antwort
huhu
ich denke das muß jeder für sich entscheiden wir haben unsere maus mit 3 monaten in ihrem bett schlafen lassen lg nicole
0280
0280 | 22.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Ständiges Einschlafen div Körperteile
23.02.2011 | 11 Antworten
baby will nur auf der seite schlafen
23.08.2010 | 10 Antworten
Baby will nicht schlafen 6 Wochen alt
18.08.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading