4 monate alter sohn weint vor dem schlafengehen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.09.2010 | 12 Antworten
mein sohn weint immer ganz doll wenn ich ihn abend ins bett lege und er schlafen soll. er ist dann ganz müde aber er will meine finger solange halten bis bis er eingeschlafen ist. so jetzt meine frage wie soll ich reagieren. also ich möchte ihn nciht daran gewöhnen das er so einschläft. ich gebe ihm den schnuller, mache seine gutenachtmusik an und gehe..er fängt gleich an zu schreien an. wie lange soll ich ihn weinen lassen? wie würdet ihr es tun? hat euer zwerg auch so geweint als ihr ihn schlafen gelegt habt?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
Ich hatte das erst als er Größer war...hat er schon ein Plüschtier das er besonders mag? Dann gib ihm das doch neben ihn. Vllt hilft es?!
Tathy
Tathy | 21.09.2010
2 Antwort
Hey
Ich weiss das die Meinungen hier auseinander gehen. Ich bin der Meinung das man ein Baby mit 4 Monaten nicht weinen lassen sollte weil es allein nicht einschlafen mag. Evt veränderst Du Euer Abendritual..Ziehst es etwas in die länge so das Dein Baby die Nähe bekommt die es im Moment anscheinend braucht um einzuschlafen. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
3 Antwort
Hallo
also zu dem Zeitpunkt würde ich deinem Sohn das geben was er braucht, das ist vollkommend normal. Meine Maus konnte bis sie 5Monate alt war, nur einschlafen wenn einer von uns ihr die Hand gegeben hat und sie sich dann darin kuscheln konnte, dann hatte sie Phasen wo man ihr die Stirn streicheln mußt zum einschlafen. Irgend wann als sie 5.Monate alt war hat sich das geändert und nun schläft sie so ein. Allerdings braucht sie immer vom einschlafen noch was zu trinken, wenn sie fertig ist bekommt sie den Schnuller und danach gibt es von jeden einen Kuss, sie dreht sich um und wir gehen. Dein Kind möchte nur Liebe und Zuneigung und es hat ein Recht darauf diese auch von dir zu bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
4 Antwort
Hallo
Das kenne ich nur zu gut. Unser macht das Mittags immer.Abends nur manchmal. Ich geb ihm immer seine Nilli und sein Nukituch. Mach dann die Spieluhr an.Ich geh dann noch öfters rein und streichel ihn über den Kopf.Manchmal dauert das eine halbe Stunde.Mittags bin ich auch immer ziemlich ratlos.Dann hat man es entlich geschaft und dann schläft er nur eine halbe Stunde.
Schnulliene
Schnulliene | 21.09.2010
5 Antwort
hallo
mein kleiner ist jetzt 5 monate und macht das tw. immer noch so wie deiner. finde das aber nicht schlimm. lege mich dann einfach neben ihn und schläft dann irgendwann ein. mir ist das lieber so als das er schreit. denn dadurch regt er sich noch mehr auf und ich finde er muss sich nicht in den schlaf schreien. ich finde auch, dass er das noch darf da er ja noch klein ist. und ich finde auch die nähe dann noch sehr schön. meine hebamme meinte auch, dass die kleinen sich bis zum 6 monat an nichts wirklich gewöhnen. und selbst wenn... aber das muss jeder für sich wissen. wollte ich nur mal sagen.
sari01
sari01 | 21.09.2010
6 Antwort
...
jaha unser Keks hat ein wahnsinns Theater gemacht wenn er schlafen sollte und wir den Raum verlassen haben.Wir haben sein Bett dann an unseres gestellt und einer von uns ist bei ihm geblieben bis er eingeschlafen ist.Meist ist er dann noch zwei mal wieder wach geworden und das Spiel ging von vorne los.Als er ca.8 Monate war wurde es besser, nachdem wir wirklich jeden Tip probiert hatten den man uns gegeben hat.Wir haben sämtliche Einschlafrituale durch und nichts hat geholfen.Auf die Gefahr hin das man mich gleich steinigt:An einem Abend waren wir fix und fertig mit den Nerven und haben ihn einfach in sein Bett gelegt und ihm gesagt das wir jetzt rüber ins Wohnzimmer gehen, dann haben wir ihm einen Kuss gegeben und sind gegangen.Er hat gute 20 Min. gebrüllt und dann war Ruhe.Wir haben das ca. zwei Wochen so durchgezogen auch wenns es uns schwer fiel aber es hat geklappt.Manchmal macht er noch den Test und guckt ob wir wirklich noch da sind aber meist schläft er nach 5.Min. ein.
Efeu
Efeu | 21.09.2010
7 Antwort
@Lindas_Mama
ich hab ja schon einen 3jährigen sohn und ihn habe ich auch nicht schreien lassen und irgendwie haben wir dann den zeitpunkt verpasst ihn daran zu gewöhnen das wir aus dem zimmer gehen und bis heute muß ich mit ihm kuscheln bis er eingeschlafen ist. deswegen meine angst das wir es wieder falsch machen bei dem zwerg..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
8 Antwort
schreien lassen
würde ich ein 4 monate altes baby gar nicht! ich habe meine hingelegtund bin dann gegeangen, immer nur kurz, beim kleinsten aufschrei war ich wieder da und habe mich neben das bett gesetzt.ich bin ständig rein und raus aus dem zimmer.irgendwann wurden die abstände länger, bis ich gar nicht mehr rein bin. so hat meine langsam gelernt alleine zu bleiben.
florabini
florabini | 21.09.2010
9 Antwort
huhu süsse...
also leon war auch so...hab mich immer mit ihm hingelegt und er hat sich sooo dran gewöhnt das er immer nur mit mir einschlafenw ollte.lag bis er 2.5war immer neben ihm und danns chlief er.manchmal lag ich dann 3std am stück neben ihm, bin eingepennt und er war noch wach...hab mir geschworen nie wieder.bei talisha hatte ich die wippe dann im wohnzimmer und sie schlief dort ein, sobald ich es dunkel machte wusste sie das sie schlafen muss...es hat super geklapptwerd es diesmal auch wieder so machen das das war schlimm.2, 5jahre lang stundenlang mit ihm da zu liegen usw....also von der zeit und das er es dann so gewohnt war...wenn sie aber dann mal kurz weinte bin ich rein hab mich kurz zu ihr gelegt und bin wieder raus sobald die augen zuw aren aber sie wusste das ich nicht zum einschlafen bei ihr sitz...da ich da schon raus ging...oder woanders war...
leonie0421
leonie0421 | 21.09.2010
10 Antwort
@Agi26
Warte noch einen Monat ab. Wir haben das mit 5.Moanten versucht, weil eine Freundin und gesagt hat das ihrer jetzt alleine einschläft, haben es dann auch probiert und ruasgefunden wenn wir ihr direkt im Bettchen noch was zum trinken geben sie auch zufrieden ist und alleine einschläft. Und sonst immer wieder ausprobieren. Tag für Tag, immer das gleiche ritual und dann geht das irgend wann schon. Sonst wie gesagt die wollen einfach nur Liebe und zuneigung und denke das sollte auch ok sein. Bis zum 6.Lebensmonat sagt man ist das ganze nicht so schlimm, ab da sollte man schauen wie man es genau macht mit den Kleine weil sie mehr begreifen. War bei uns super abgepaßt. War aber auch so das sie zu dem Zeitpunkt auch in ihr eigenes Zimmer umzog. Evtl ging es deshalb einfacher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
11 Antwort
@Agi26
Hallo du, also ein kleiner ist jetzt 4 1/2 monate alt. er schläft abends nur an meiner brust ein. also meine cousine hat erst mit sechs monaten angefangen ihre kleine abend hin zulegen. Stillst du oder gibst du flasche? wann bekommt er den das letzte mal essen und wann legst du ihn hin? ansonsten kann ich nur sagen, gib ihm zeit. und lass ihm sich beim schrein nicht reinsteigern .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
12 Antwort
@Chrissy-Mami
wenn ich ihn zubett bringen möchte stille ich ihn davor und sehe wie müde er ist dann macht er immer seine augen beim saugen zu aber wenn ich ihn dann ist bettchen lege weint er total doll! ich lege ihn so zwischen 19.30 und 20uhr hin. wenn mein großer eingeschlafen ist, dann ist der kleine dran.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010

ERFAHRE MEHR:

14 Monate alter Sohn haut und kneift
10.12.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading