Traurig

Sorasta
Sorasta
12.09.2010 | 36 Antworten
Komme gerade aus dem Krankenhaus wieder und das leider ohne meine kleine Maus.

Ihr fragt Euch bestimmt warum. Ja ich sag es Euch.

Meine Maus hatte gestern Durchfall und heute auch wieder. Darauf hin habe ich heute mein Buch zur Hand genommen m zu lesen was man gegen machen könnte. Darauf hin lass ich dann das wenn die Fontanelle eingedrückt is bei Durchfall sollte man den Arzt aufsuchen oder ins KH fahren. Was wir darauf hin sofort taten da die Fontanelle eingedrückz war.

IM KH untersuchten sie sie dann und sagten uns das sie so ganz fit sei aber da sie erst 3 Wochen alt ist sie sie zur Beobachtung dabehalten müssen bis übermorgen.

** ich fühle mich jetzt so mies weil ich nicht bei ihr geblieben bin ** **der grund warum ich es nicht bin ist da ich fix und fertig bin mit den Nerven und ich selber am weinen bin und sie nicht beruhigen könnte wenn jetzt was wäre*

Fahre morgen früh sofort zu Ihr sind nur 10 min von zuhause. Aber sie fehlt mir so meine Maus und dem Papa fehlt sie auch. Ich bin fix und fertig und richtig traurig zugleich.

Ich musste mich einfach mal ausheulen und dies schreiben hier.

Schönen Abend Euch noch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
es tut mir zwar leid das deine tochter im kh ist und ich hoffe das es ihr schnell wieder gut geht aber ich könnte meinen 3 wochen alten sohn dann net einfach alleine lassen. Sie braucht doch deine nähe und kennt doch nur dich. Naja alles Gute wünsch ich trotzdem.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 12.09.2010
2 Antwort
huhu
drück Dich jetzt einfach mal ganz fest.... Hatte sowas zum Glück noch nie, aber auch schon viele Sorgen mit Fieber und Durchfall bei meinem kleinen. Glaub auch ich war Daueranrufer bei meinem Kinderarzt. Wenn Du kein Auge zumachst und Dir solche Sorgen machst, das KH ist nicht weit dann geh rüber. Ansonsten versuch etwas zu schlafen, das Du morgen früh wieder viel Kraft für Deine kleine hast. Ganz liebe Grüsse
Seraphinchen
Seraphinchen | 12.09.2010
3 Antwort
das könnte ich niemals....
mein sohn lag die ersten 2 jahre viel im kh ich habe ihn nie alleine gelassen. und meine tochter lag gerade vor 14 tagen 7 tage im kh, das war echt nicht lustig ein 2, 5 jahre altes kind da ruhig zu halten, sie hatte ne schwere3 lungenentzündung, auch wenn ich nervlich am ende war, währe es mir nie in den sinn gekommen mein kind alleine zu lassen.................... gute besserung für deine kleine...................
florabini
florabini | 12.09.2010
4 Antwort
nochmal ich
wie binemaya schon geschrieben hat, ich hätte auch nicht gehen können und ich hätte kein Auge zugemacht. Und sie hat recht. Die kleine braucht Dich. Manchmal muss man einfach stark sein. Nochmal alles gute und gute Besserung der kleinen.
Seraphinchen
Seraphinchen | 12.09.2010
5 Antwort
@ all
Ich danke Euch allen. leicht ist es mir auch nicht gefallen sie einfach da zulassen. Ich bin einfach schnell emotional am Ende oder wie man dies schreiben soll und wenn ich selber dann fertig mit den Nerven bin überbringe ich das ja nur auf meine Maus also übertrage es dann auf die Maus und das ist ja dann auch wiederrum nicht gut. Ich danke Euch dennoch allen.
Sorasta
Sorasta | 12.09.2010
6 Antwort
@Seraphinchen
ich finde du sollest jetzt nicht an dich denken, sondern an dein baby.die kleine braucht dich!
florabini
florabini | 12.09.2010
7 Antwort
@Seraphinchen
ja ich kann nur sagen wie ich es dann machen würde wenn mein kleiner da ist weil grade noch mit 3 wochen die ist ja grad auf die welt gekommen. Da könnte ich kein Auge zu machen und würde mir echt schlecht vorkommen damit. Weil ich kann mir vorstellen wenn die kleine in der nacht wach wird und die mama net da ist wird man sie kaum beruhigen können irgend welche fremde.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 12.09.2010
8 Antwort
huhu
sorry sei mir jetzt nicht böse, aber an Deinen Nerven wirst noch gut arbeiten müssen. Du bist jetzt Mama und all Deine Kraft sollte für Dein Kind da sein. Weisst ich bin selbst über 1 Jahr auch am Zahnfleisch gekrochen habe 30 Kg verloren durch meine Gesamtsituation die ich durchleben musste nur egal wie es mir ging für meinen Sohn war ich 1000 %ig da, egal was war. Du wirst noch viele viele Nerven brauchen für Dein Kind......
Seraphinchen
Seraphinchen | 12.09.2010
9 Antwort
ich könnte es zwar auch nicht,
aber wünsche deiner maus gute besserung. aber wenn es ihr sonst gut geht, dann musst du sie doch eigentlich nich viel beruhigen oder? mhh und musst auch bedenken, dass kuscheln die kleinen am schnellsten gesund macht... sie braucht dich doch ... die schwestern im kh kennt sie doch gar nicht & sie weiß bestimmt gar nicht was los ist ...wo ihre mami denn ist
Dolcezza90
Dolcezza90 | 12.09.2010
10 Antwort
@Binemaya
wie gesagt ich wäre auch bei meinem Kind......
Seraphinchen
Seraphinchen | 12.09.2010
11 Antwort
@florabini
da denken wir gleich, ... komme heute auch frisch aus dem kh, meine tochter hatte starke mundfäule... gar niicht lustig! die ersten tage im kh waren wir klitsch nass vor luter weinen und anstrenungen/schmerzen, würde mein kind aber auch niemals allein lassen. besonders nicht beim blut abnehmen etc. wenn die schon nur ansetzen zu fragen "wollen sie raus gehen?" NEIN! wenn mein kleines kind da liegt, nicht weiss was um sich geschieht, festgehalten wird gegen den eigenen willen, das gefühl hat es vwird ihm was schlimmes angetan... WIE kann ich als erwachsener mensch und mutter dann raus gehen??????
elena1702
elena1702 | 12.09.2010
12 Antwort
@ Florabini
irgendwie ein Missverständnis ich wäre bei meinem Kind...... weil Du mir gesagt hast ich solle an mein Kind denken und nicht an mich....
Seraphinchen
Seraphinchen | 12.09.2010
13 Antwort
@elena1702
feschweige denn erst gar net in der nähe sein??? ich würde sterben vor lauter sorge!!
elena1702
elena1702 | 12.09.2010
14 Antwort
...
oh das verstehe ich aber ganz abe rirgendwie wäre ich scon da geblieben weil des kind dich brauch
Youngmommy22
Youngmommy22 | 13.09.2010
15 Antwort
kh
meine tochter musste mit 12 wochen ins kh wegen entwicklungsstörrung. ich wußte eigentlich dass ich schuld bin, ich war nervlich mehr als am ende, aber meine erste frage war, ob ich schon dableiben kann sonst nehm ich sie wieder mit. ich hoffe dass es deinem kind bald wieder gut geht, aber ich finde nicht ok dass du es allein gelassen hast. das gute ist nur dass es den kindern in dem alter egal ist wer sie tröstet, hauptsache es tut jemand.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2010
16 Antwort
@magnolia81
is nur die frage obs wirklich jemand macht wenn sie allein sind ohne mama... nachts ist meist nur eine schwester anwesend und die kann doch net alles bewältigen. also die vergangenen tage im Krankenhaus lagen zwei Säuglinge links und rechts neben unserem Zimmer -alleine, ohne Mama oder Papa- und Nachts gings dann erst richtig los! Ich lag dann da mit meiner Tochter im Bett und hatte echt Tränen in den Augen weil ich wusste dass diese kleinen Dinger total hilflos sind und die Schwester nicht für alle zeit hat! Dann muss sie ja auch noch die Infusionen kontrollieren, muss die Säuglinge füttern, den Müttern die die Flasche geben eine bringen etc pp. Kein Wunder wenn dann mal ein Baby zu kurz kommt... also wirklich getröstet werden die da nicht. Das eine Baby lag den ganzen Tag im Kinderwagen und wurde dann ab und an mal von einer Stelle im Zimmer zur anderen geschoben... Naja! ich könnts net EGAL was wäre
elena1702
elena1702 | 13.09.2010
17 Antwort
elena1702
Komisch bei uns in dem KH war die nachtschwester da die für die frauen auf der station nachts bereit waren , und im KINDERZIMMER war ne Kinderkrankenschwester. Die lassen die kids da aber auch net verwahrlost rumschreien. So ein schwachsinn. Klar ich könne meine tochter auch net allein da lassen ich würds net mal aus der tür allein rausschaffen ohne in tränen auszubrechen , aber trotzdem ist das schwachsinn das da nur eine schwester für die ganze station + kinderzimmer rumrennt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2010
18 Antwort
@YoungFamily2010
wie kannst du denn beurteilen ob meine erfahrung der vergangenen tage schwachsinn ist oder nicht?? Häää? Also da wo ich war gibts kein "Kinderzimmer" wie auch wenn die kinder zB ansteckende Krankheiten haben? Jedes Kind liegt auf einem einzelnen Zimmer... manche auch auf einem Zweibettzimmer ! Also genau so wars in dem KH in dem wir die vergangenen Tage waren... und von Verwahrlosung war ja wohl kaum die Rede, weiss nicht was du da in mein geschriebenes rein interpretiert hast. Ich sprach davon das die Kinderkrankenschwestern wohl kaum Zeit haben den Kindern Trost zu spenden, so wie die Mutter es könnte wenn sie dann da wäre!!!!!!!!!!!
elena1702
elena1702 | 13.09.2010
19 Antwort
---
hm also alleine nur eine schweste rist ne dda ich kenne des wiel meine klene und mein klener selber uaf kinderstaion bzw säuglingsstation lagen. es waren immer 3 schwestern da und eine kinderkrankenschwester
Youngmommy22
Youngmommy22 | 13.09.2010
20 Antwort
@Youngmommy22
ja ok kommt ja auch drauf an wie groß die Station ist oder ob die Station aufgeteilt ist. Also in dem KH wo wir waren, war eine Schwester für 8 Zimmer zuständig... davon 2 Doppelzimmer!
elena1702
elena1702 | 13.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Traurig über das Geschlecht des Babys
27.07.2016 | 19 Antworten
Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
Traurig nach abstillen
01.09.2014 | 12 Antworten
mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading