Mein einjähriges mädchen schreit stundenlang in der nacht

Sannylight
Sannylight
24.07.2010 | 7 Antworten
hallo mamis,
meine kleine tochter (ein jahr alt) schreit seit ienigen tagen stundenlang nachts.in diesem Maße bin ich das nicht gewohnt, sie hat ne zeitlang durchgeschlafen, dann kam sie zwei dreimal in der Nacht, aber war wieder leicht zum einschlafen zu bewegen. Nun ist es so, dass man ne halbe std. an ihrem bett sitzen kann ihre Hand halten muss und sobald das zimmer verlassen will schreit sie. vor einigen tagen, bin ich dann raus un hab sie schreien lassen, fast zwei std, ging das, bis sie dann eingeschlafen is, von alleine. bin natürlich immer wieder rein, hab sie hingelegt ihr gut zugesprochen. Letzte nacht hat sie ab halb fünf theater gemacht, ich weiss nicht, was sie hat, w as mit ihr los is. Klar können die zähne sein, aber wieso ist sie ann ruhig, sobald man sie in unser bett holt oder man bei ihr am bettchen steht und händchen hält?






Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
vielleicht
hat sich nachtangst... also angst vor der dunkelheit, versuch doch mal ihr ne taschenlampe ins händchen zu drücken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
2 Antwort
du hast dein kind 2 stunden schreien lassen?
vllt. braucht sie einfach nur eure nähe
pause-lila-09
pause-lila-09 | 24.07.2010
3 Antwort
...
es gibt phasen da suchen die kleinen besonders die nähe der eltern...meine hatte das auch und ich saß neben ihrem bett usw und bin erst raus als sie fest schlief
gina87
gina87 | 24.07.2010
4 Antwort
sorry
aber ich hab meine noch nie SCHREIHEN lassen schon garnicht SOOOOO lange, mehr sag ich dazu nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
5 Antwort
Hast Du es mal mit Globuli probiert?
Meiner Tochter hat sehr gut Chamomilla D12 geholfen als sie kleiner war und wenn die Zähnchen Ärger gemacht haben. Wenn sie abends zwar müde ist, aber nicht abschalten kann . Alles Gute!
KiBaWue
KiBaWue | 24.07.2010
6 Antwort
:-(
sie hat ihre kleine ja nicht durchgehend zwei stunden schreien lassen, sie hat doch geschrieben, sie ist immer wieder hin und hat sie hingelegt und immer wieder gut zusprechen. ich habe zur Zeit das gleiche Problem mit meinem Sohn, natürlich brauc´hen die kleinen auch die Nähe der Eltern, aber wenn man die kleinen bei jedem einzelnen Schreien aus dem Bettechen holt, merken die sich das und dann hast du als Elternteil verloren. Ich lassse meinen auch für kurze Zeit schrieen und wenn er sich nicht beruhigen lässt, dann rede ich ihm auch gut zu belib eineige zeit in seinem Zimmer und streichel ihn.. Jeder macht es anders!
Amix
Amix | 24.07.2010
7 Antwort
...
Lass sie nicht so lange schreien, denn sie scheint ja deine Nähe zu brauchen. Kinder schreien in dem Alter eigentlich nicht ohne Grund. Sie mit "elterlichen Entzug" zu strafen ist sicher nicht der richtige Weg. Stattdessen könntest du es mal mit einem kleinen Nachtlicht probieren, oder die Tür ein bischen auflassen. Vielleicht hat sie ja Angst im Dunkeln. Ich drücke die Daumen, das es funktioniert und für euch alle besser wird.
Kudu03
Kudu03 | 24.07.2010

ERFAHRE MEHR:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading