Das ledige durchschlafen!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.06.2010 | 15 Antworten
also alessia iat 9m und schläft sehr selten mal von halb 9 bis um 5uhr durch!ich finde es dann schon ok!sie wird meistens aber immer so gegen 2uhr wach und nehme sie zu uns ins bett!(bitte jetzt keine vorwürfen denn das ist ganz alleine unsere entscheidung)sie schläft dann meist dirket ein und schläft bis ca 6uhr!doch seit 2tagen wird sie um 2uhr wach und sie will scheinbar schon aufstehen denn wenn ich sie hochhole und sie sieht alles ist ok oder wenn ich sie frisch mache !aber sobald sie sieht ich geh an ihr bett oder an unser bett dann ein gebrüll!die nacht habe ich sei auch male brüllen lassen!aber das ist ja auch nicht sinn der sache das tut mir auch leid habe natürlich nach 5min aufgegeben!aber ich will ihr auch nicht angewöhnen sie nachts zubespielen!ist das eine pahse, hatten eure das auch?wie lange hat das angehalten!lgkerstin!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
deine 9 monate
mein kleiner 6 monate und ich kenn seid der geburt kein durchschlafen :-) meiner wird auch immer nachts wach aber meistens will er einfach nur in unseren bett versuch dann immer zu stillen aber meistens nuckelt er 3-4 mal dran und schläft dann sofort wieder ein oder aber er fängt an z singen *kopf schüttel* auf einer art is des ja süß aber auf der anderen art völlig doof *lach* denke da bist nicht du die einzige wie gesagt meiner kommt alle 3 std bei meiner großen war das nie der fall die wollte bis zu 1 1/2 jahren garnicht in ihren bett schlafen die haben wir gleich immer zu uns im bett gepackt bei mama und papa is es ja doch am schönsten liebe grüße
wonny1980
wonny1980 | 16.06.2010
2 Antwort
:)
mein ältester sohn hatte das die 1 woche wo er da war er wollte absolut nicht in seinem bett schlafen tagsüber war alles ok aber abends war nicht daran zu denken.Wir hatten das Glück als wir ihn baden durften war er danach so müde das er von da an auch abends in seinem bett geschlafen hat !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010
3 Antwort
...
meiner schläft durch, seit er 2, 5 monate alt ist ... von daher kann ich eigentlich ned groß mitreden, ausser dass ich vielleicht glück gehabt habe, dass er so brav durchschlafen tut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010
4 Antwort
hhhmmm
ich denke, du hast von anfang an den fehler gemacht, sie aus dem bett zunehmen! auch hättest du dir das wickeln sparen können, dadurch wird sie natürlich munter. hhmm, nun ist das sehr schwierig, sie wieder an den "alten" rhytmus zugewöhnen, da ihr ja der "neue" besser gefällt.
Blackpoison
Blackpoison | 16.06.2010
5 Antwort
also
das finde ich meiner meinung nach wieder völlig quatsch ... wenn mein baby nachts in sein bett nicht schläft dann ist doch klar das ich es zu mir hole? warum soll man babys schreien lassen oder stundenlang am bett stehen wenn es doch nicht schläft? da hol ich mein süßen lieber zu mir ins bett an der brust un schlafen dadurch beide ruhig ein... mit abgewöhnen usw. finde ich auch immer übertrieben irgendwann kommt der zeitpunkt von alleine wo sie in ihr bett schlafen :-) naja und nacht´s wickeln es mag doch von uns auch keiner in kakcka liegen oder? klar bei gestillten babys macht des nüx aber trotzdem ich hab mein auch immer nachts trocken gemacht
wonny1980
wonny1980 | 16.06.2010
6 Antwort
schlafen
ich glaube du bist nicht allein da müssen alle Eltern mal durch meine twins werden im august 2j. gehen abens um 19.00 ins bett und sind meistens um 7.00 wach . PS:feste zeiten sind wichtig!!!!finde ich zumindest.
twintwintwo
twintwintwo | 16.06.2010
7 Antwort
HI
ich fürchte du hast mit dem, gut gemeinten, Ritual die Kleine dahin erzogen das sie meint sie könnte nun spielen. Das das vorher immer geklappt hat liegt daran das sie jünger war. Je älter die Babys werden je mehr bekommen sie halt mit und je mehr können sie auf feste Rituale bestehen. Ich fürchte es gibt nur 2 Möglichkeiten entweder du lebst damit bis sie von sich aus nachts wieder durchschläft, oder du mußt leider euer Ritual ändern. Wenn ihr sie gern bei euch im Bett schlafen lassen wollt ist das ja nichts schlimmes, viele Eltern machen das so . Wichtig ist, wenn sie wach wird einfach nur rüberholen und bloß nichts machen was sie interessieren könnte bzw. wach werden läßt. Sie wird sicher ein paar Tage Theater machen, aber wenn ihr konsequent bleibt geht das schnell vorüber.
Jojena
Jojena | 16.06.2010
8 Antwort
@wonny1980
nein, es ist kein quatsch, sondern meine erfahrung!! und damit bin ich gut gefahren!! mein kleiner hat mit 3 wochen schon über 12 std. durchgeschlafen! und hinsichtlich wickeln, sicher ein gaga gehört raus! aber die kleinen haben in der nacht selten einen drinn. und wenn dann raus, . aber nur pipi kann ohne weiteres drinn bleiben!! und das alles ist kein vorwurf oder so, sondern nur meine meinung und meine erfahrung. und die wollte sie ja wissen!
Blackpoison
Blackpoison | 16.06.2010
9 Antwort
schwierig
besser wie Blackpoisen hätte ich es nicht schreiben können. Solange sie so klein sind, ist es ja kein Problem sie ins Elternbett zu holen, aber die kleinen werden halt immer schlauer*g* Du musst dich halt entscheiden, entweder läuft das weiter so und dann wird sie immer wieder munter und du hoffst das es irgendwann vorbei ist. Oder du gewöhnst ihr das ab, was aber bestimmt unter gebrüll und protest läuft. Meine Maus hatte abends mit 11 Monaten auch ne schlimme phase, wollte absolut nicht in ihrem Bett schlafen, 3 Nächte bin ich immer wieder rein, hab sie hingelegt, gute nacht kuss gegeben. Klar hat sie protestiert, aber nach 3 tagen war es vorbei und sie schläft seitdem immer friedlich abends in ihrem bett bis morgens. Du musst dich halt für einen weg entscheiden. Mit 9m entdecken die kleinen ja auch immer mehr ihren eigenen willen. Und glaub mir, das Trotzalter wird noch viel viel schlimmer. Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 16.06.2010
10 Antwort
@Jojena
das ist vollkommen richtig, was du schreibst!! kleine kinder brauchen rituale. nur so bekommen sie langsam nen ryhtmus!
Blackpoison
Blackpoison | 16.06.2010
11 Antwort
hi süsse
mhm schwierig, ich habe mit niklas nicht so wirklich probleme mit dem durchschlafen, ausser er hat mal irgendwas ! im prinzip denk ich spricht auch nichts dagegen das du sie dann zu euch ins bett holst, auch wenn ich eher versuchen würde, die kleine in ihrem bett zu lassen. versuche sie nicht rauszunehmen, sondern einfach nur so mit streicheln und da sein zu beruhigen. vielelicht legst du dich auch einfach mal zu ihr ins zimmer wenn sie nacht aufwacht, dass sie merkt mama ist da. ansonsten auch nicht wickeln, dass macht sie erst recht wieder munter. (ausser natütlich es ging ein grosses geschäft in die hose ! so wenig wie möglich rausholen... das wird schon !!!!!
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 16.06.2010
12 Antwort
naja...
gut dann ist das deine erfahrung aber gleich zu schreiben sie hätte ein fehler gemacht finde ich zu übertrieben! bei mein klein zwerg mach ich es genauso wie bei meiner tochter abends gegen 18.30 uhr sitzen wir alle gemeinsam essen abend wenn er mag kriegt er schon ab und zu mal paar löffelchen brei ... dann gehn wir baden machen leise kuschelmusik an und trocknen uns ab ect. dann setz ich mich auf mein stillstuhl und alles is dunkel musik aus und ich sage ihm leise eine gute nacht geschichte neben dem stillen irgendwann schläft er ein ... und zack is er im bettchen naja dann 3 std ein geschrei klar versuche ich auch mein bestes ihn im bett zu lassen nur dann gibt er keine ruhe so kommt er im mein /unseren bett. und schläft da auch gleich wieder ein... habe das damals bei meiner großen genauso gemacht und nach 1 1/2 jahren schlief sie alleine in ihren zimmer und bettchen ohne großen tatatata
wonny1980
wonny1980 | 16.06.2010
13 Antwort
ihr habt mich alles flasch verstanden!
ich wickel sie doch nachts nicht nur die und die letzte nacht bleib mir nichts üprig denn sie wollte einafch nicht merh weiter schlafen sondern leiber aufstehen!ich wollte nur wissen ob das eine pahse ist!und ob sie bei uns schläft oder nichtist ja unsere sache und ich sehe das nicht als fehler!es gibt nichts schöneres wie die ganze famielie morgens um sich zu haben!aber das ist jedem seine sache!lgkerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010
14 Antwort
@engel410
Unser Töchterchen schläft auch bei uns. Normalerweise im Beistellbettchen, aber seitdem sie krabbeln kann, kommt sie immer mal wieder von selbst zu uns ins große Bett gekrabbel. Wir haben solche Phasen immer mal wieder, dass sie zu unmöglichen Zeiten plötzlich scheinbar hellwach ist. Meistens haben wir die Phasen übrigens dann, wenn sie gerade was neues gelernt hat bzw. dabei ist, was neues zu lernen. Und dann ist es nach ner Weile plötzlich wieder gut. Ich bespaße sie dann Nachts übrigens nicht, und stehe auch nicht mit ihr zusammen auf. Ich passe nur auf, dass sie nicht so rumturnt, dass sie aus dem Bett fällt. Meistens ist sie dann nach einer Weile wieder müde und pennt ein, weil eh nichts spanndes passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010
15 Antwort
hi
also mein kleiner, auch 9 monate, schläft eigentlich im großen und ganzem auch durch.aber ich muß sagen nur wenn er neben mir liegt lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Durchschlafen !
18.06.2013 | 27 Antworten
Durchschlafen mit 3,5 Jahren
22.10.2012 | 10 Antworten
Ab wann redet man von Durchschlafen?
30.04.2011 | 8 Antworten
wie definiert ihr durchschlafen
10.02.2011 | 10 Antworten
17 Monate-durchschlafen?
17.11.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading