bitte sagt mir was ist flasch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.04.2010 | 51 Antworten
daran das die kelien mit im elternbett schlafen?also wenn so ein thema kommt dann schreiben die meisten das es so schlimm sei!also alessia schläft in ihrm bett ei und meistens nehem ich sie um 3uhr weil sie auch gestillt werden möchte mit bei uns ins bett!sie ist 7monate!also ich finde das nicht schlimm und finde es blöd das man dann von anderen müttern so komisch angeschaut oder angeschrieben wird!lgkerstin!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

51 Antworten (neue Antworten zuerst)

51 Antwort
@blondie39
Nachtrag...wir haben auch keine Oma ect als Unterstützung Und noch ein Gedanke...keine behauptung :-) Wer braucht das...dfeine Tochter oder vielleicht auch du? Ich kenne einige da braucht die Mutter das und die reden sich ein das Kind bräuchte das und erziehen dementsprechend...nur gut ists fürs Kind langfristig nicht Vielleicht fragst du dich das mal ehrlich :-) Bitte nicht böse sein...jeder darf es natürlich machen wie er will...nur manchmal ists besser sich selbst zu hinterfragen...ich habe so auf grund von Tips anderer Mütter so manchen Fehler bei mir entdeckt...und daraus gelernt :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.04.2010
50 Antwort
@blondie39
Das was du leistet leisten täglich zig Mütter...es ist eine enorme Leistung aber nichts herrausragendes Ich bin zwar verheiratet aber ich habe 2 Kinder, ich stehe nachts alleine auf, versorge bei Krankheit meine Kids, fahre überall mit ihnen hin, spiele mit ihnen und habe ganz nebenbei 180qm sauberzuhalten einen garten und ich muß auch noch kochen ect...mein Mann kümmert sich zwar um die kids wenn er da ist, aber windelnwechseln, umziehen muß ich dann trotzdem...und selbst wenn er die Kids hat...in der Zeit mache ich auch noch anfallende Arbeiten...du siehst sooo arm bist du nicht dran...das ist NORMAL Und grade weil du wie du schreibst wenig Zeit für dich hast verstehe ich nicht warum du sie nicht alleine schlafen läßt...denn wenn Kids schlafen hat man FREI Ich habe immer um 20.30 meinen Feierabend...beide Kids schlafen und wir haben einfach zeit für uns...ob im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer...die zeit gehört uns LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.04.2010
49 Antwort
@Maxi2506
Genau das ist nicht der Fall, meine Kleine schläft länger und tiefer, wenn sie bei mir ist. Das ist einfach meine Erfahrung. Und meine Signatur: ich bin allein erziehend. Egal, was passiert, ich muss ran. Für mich bleibt nur ganz wenig Zeit mal für mich. Ich kann nicht mal eben fragen, stehst du bitte auf etc. Alles ruht auf meinen Schultern. Behördenkämpfe etc. etc. etc. Aber, was ich festgestellt habe, ich wachse über mich hinaus. Niemand ist stärker, kämpferischer wie ich es bin. Und ich weiss, wofür ich das mache... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2010
48 Antwort
ach was...
ich mach das doch genauso.. wenn meine beiden Nachts wach werden nehme ich sie IMMER zu mir..*lach* sie liegen auch nur bei mir auf der Seite..auch beide zusammen..wird zwar schon eng aber ich habs gern so da meine beiden soooo gern mit Mama kuscheln...und andersrum genauso. Ich finde, sie sind dann einfach ruhiger bzw können sehr viel besser schlafen wenn sie bei mir im Bett schlafen. Ich hab damit kein Problem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2010
47 Antwort
@blondie39
Ich habe grade deine signatur gelesen Wußtest du das die meisten Kid ruhiger und tierfer/länger schlafen wenn sie im eigenen bett und Zimmer sind? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 08.04.2010
46 Antwort
also...
unser kleiner schläft auch bei uns im bett, bin aber schon dabei, ihn daran zu gewöhnen in seinem bett zu schlafen. Also ich hab zwar die Antworten nicht gelesen , aber man sollte die Kinder im ersten Jahr nicht im Elternbett schlafne lassen wg dem Kindstod, weils im elternbett zu warm ist und man sie eben auch erdrücken könnte. Wir haben bei uns im schlafzimmer aber auch keinen Platz für ein Beistellbettchen, aber ich hab das alles so gut präpariert, dass er nicht rausfallen kann, dann liegt das stillkissen bei ihm und ich beweg mich beim schlafen eh nicht, bzw schlafe nur den dämmerschlaf.... aber er schläft heut schon die 2te nacht in seinem Bett, von dem her ist das nicht mehr lange so =)
just_holly
just_holly | 08.04.2010
45 Antwort
@blondie39
Ja das stimmt bloß nicht mehr altersgerecht...ich kann ein kind auch bis 6 mit Fingern essen lassen und dann sagen so nun gibts besteck...aber altersgerecht ist es nicht...das ist was ich meine Man bekommt ein kind auch um es loszulassen...viele haben das Problem nicht mehr "gebraucht" zu werden und verstehen einfach nicht das sie zwar gebraucht werden aber eben anders...und verpassen den zeitpunkt Naja meine schwägerin hat genauso geredet wie du...sie hat 2 Kids in ihrem bett...leider lassen sich die Kids je älter sie werden immer schlechter ümgewöhnen... und sie gibt mit mittlerweile Recht Aus Erfahrung wird man klug:-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 08.04.2010
44 Antwort
@Maxi2506
Nein, ich habe ja bestimmt bzw. entschieden, dass sie bei mir schläft. Und sehe, dass es ihr und mir gut tut. Und irgendwann werde ich auch entscheiden, dass es besser ist im eigenen Bett. Da kann sie heulen und weiss ich noch, dann setze ich mich wieder durch. Das nenne ich auch Erziehung. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
43 Antwort
@blondie39
Das Problem ist nur wo fängt es an und wo hört es auf? Bett fängt es an.................................das Kind bestimmt Und genau wie Erziehung kann ich dem Kind tagsüber im AlltagSicherheit, Liebe und Geborgenheit schenken :-) Und für mich bedeutet Erziehung halt auch dem Kind begreiflich zu machen...so nun in dein bett mama und Papa wollen auch schlafen auch alleine so wie du! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2010
42 Antwort
@Maxi2506
Erziehung findet bei mir tagsüber statt in ganz alltäglichen Situationen, wo ich einfach verbiete und mich durchsetze. Hätschelei oder Verweichlichung hat für mich nichts zu tun mit Übernachten im elterlichen Bett. Ich möchte und will mein Kind auch auf das Leben draußen vorbereiten und stark machen. Aber ihr auch genügend Sicherheit und Geborgenheit bieten, damit sie weiss, wenn Probleme auftauchen, dass ich jederzeit für sie da bin. Außerdem ist hier nicht die Rede davon, dass das Kind für alle Zeit im Bett der Eltern übernachtet. Natürlich werden die Kinder mal "ausgewildert" in die eigenen Betten. Der Zeitpunkt ist aber auch sehr vom Kind abhängig. Und vom Instinkt der Eltern, wann es Zeit wird. Und DAS ist entscheidend. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
41 Antwort
Hallo!
Ich finde das nicht schlimm, muss jeder für sich entscheiden, aber unsere Maus z.b. hat so einen leichten Schlaf, dass das leider auf Dauer nicht möglich ist, weil wir uns dann nicht mal im Bett umdrehen können, ohne dass Sophia munter wird. Mein Freund würde es sogar viel gemütlicher finden, wenn sie immer bei uns schläft naja, aber irgendwann müssen wir auch mal wieder halbwegs ausgeschlafen sein am Morgen. Deshalb schläft sie jetzt wieder in ihrem Bett, aber das ich leichter gesagt als getan... lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
40 Antwort
@Mam-30
Nachtrag Ich habe Kinder bekommen damit sie irgendwann zu netten selbständigen, liebenswerten fleißigen, ehrlichen menschen gehören die in unsere Gesellschaft leben können...ein verwöhntes verhätscheltes Kind wir dies kaum schaffen...und so ein Kind möchte ich auch gar nicht Das sind die Kids die keinen respekt kennen...die meinen sie könnten alles haben und sind überheblich Eben die Jugendlichen von heute Es fehlt eindeutig an Erziehung...und Grenzen gehören zu Leben...im Kleinen fängt man schon im 2. Lebensjahr an :-) LG LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2010
39 Antwort
@Mam-30
Nachtrag
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2010
38 Antwort
@Mam-30
Darum sind die Kinder heute auch so wie sie sind...verhätschelt und verwöhnt Zum Verständnis: Ich liebe meine Kinder über alles aber ich MUß sie erziehen damit sie ihren Weg gehen können..es fängt an loszulassen Ich schrieb grade den Satz in einer anderen Antwort: Erziehung heißt sich auch mal bei seinem Kind unbeliebt zu machen Und wenn mein Sohn schlecht träumt oder krank ist bin ich immer für ihn da Wenn er schlecht geträumt hat bleibe ich bei ihm bis er wider schläft Das hat nichts mit hart zu tun sondern man sollte altersgerecht erziehen und begreifen wenn ein Kind ein Kind ist Wie gesagt Liebe und Geborgenheit sollte man nie verwehren...aber die kann man auch anders als im Bett schlafen geben :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2010
37 Antwort
...
jeder sollte es so machen wie er will...man könnte jetzt stundenlang darüber diskutieren ob ja oder nein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
36 Antwort
@sandrav83
Ich sagte ja schon im ersten Jahr ists ok :-) Nur danach sollte man einfach lernen loszulassen...oft ist roblem darin zu finden das die Mamis es nicht wollen das ihr Kind sie nicht mehr so braucht...aber ein Kind braucht das um selst seinen Weg zu gehen :-) Einen Satz fand ich mal ganz toll den ich gelesen habe: Erziehung heißt sich bei seinem Kind auch mal unbeliebt zu machen Und der stimmt Liebe und Geborgenheit sollte man seinem Kind NIE verwehren...aber das geht auch anders als das Kind mit 2 und länger im Bett mitschlafen zulassen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2010
35 Antwort
@Mam-30
der letzte satz hätte von mir stammen können!
julchen819
julchen819 | 07.04.2010
34 Antwort
Ist vollkommen
o.k., ich habe es auch so gemacht und mache es teilweise immer noch und werde es auch weiterhin machen. Meine Kleine ist 20 Monate alt. Diese Sterilität in deutschen Häusern ist unglaublich. Ich finde, dass dies auch ein Zeichen unserer heutigen Lebensgesellschaft ist. Distanz, jeder braucht seinen Raum usw. Das, was uns eingetrichtert wird. Was braucht denn so ein kleiner Mensch? Meiner Meinung nach viel Nähe, Geborgenheit, wohlige und bekannte Geräusche, Wärme, Sicherheit etc. Ich finde das toll, wenn sie neben mir liegt und genieße das richtig. Außerdem schläft sie dann länger... Auch ein Vorteil. Und morgens erst mal kuscheln. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
33 Antwort
@Maxi2506
du bist aber eine harte Mami ... Erziehung hin oder her... wenn meine Maus weint und schlecht geträumt hat, darf sie zu mir kommen. Also ich wollte Kinder um sie zu verwöhnen und um ihnen Geborgenheit zu geben, nicht nur um sie richtig zu erziehen...
Mam-30
Mam-30 | 07.04.2010
32 Antwort
@Maxi2506
jeder hat da andere ansichten, wäre ja langweilig, wenns nur eine meinung gibt
julchen819
julchen819 | 07.04.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

13 ssw Ärztin sägt mädchen 80 %
10.03.2015 | 14 Antworten
sagt mal wie macht ihr eure kids müde?
25.06.2012 | 33 Antworten
Kitaunfall und keiner sagt was?
09.05.2011 | 13 Antworten
brauche dringend eure hilfe bitte
20.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading