SUPERWICHTIG!

jen8505
jen8505
21.03.2010 | 18 Antworten
hi ihr lieben,

meine tochter hat bis jetzt mit in meinem bett geschlafen, aber da ich jeden morgen nur noch kaputt bin, weil ich durch ihr gewälze ständig wach werde, möchte ich sie jetzt an ihr bett gewöhnen!

das problem: 1. sie kann ohne mich nicht einschlafen..
2. sie weigert sich, in ihrem bett zu schlafen ..

was mach ich denn jetzt?

wie war das bei euch und wie habt ihr die würmer dazu gekriegt, im eigenen bett zu schlafen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
hi
da hilft wohl nur dran bleiben .... Mia schläft seit anfang an in ihrem bett, hab sie nur zum stillen geholt! Mitte Januar haben wir angefangen sie schön ins bett zu bringen, mal papi mal ich, mit nem ritual...hat gut geklappt bis auf manch tage mit weinen! seit 2 wochen geht das nimma, sie schläft nur bei mir ein und zwar im arm! ich würd sagen nimm sie ruhig in den arm, lass sie da einschlafen, und auch wenn sie weint versuch sie in ihrem bett zu beruhigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
17 Antwort
@jen8505
da freu ich mich aber.....
rudiline
rudiline | 21.03.2010
16 Antwort
@rudiline
mein mann hat zur zeit den laptop immer mit und am wochenende ist fast immer stress...aber ab nächstes we ist er mal 2 wochen da, da hab ich gaaaaanz viel zeit!!! da können wir mal wieder plaudern!!!
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
15 Antwort
@jen8505
ach süsse, ich bin fast immer da....sei mal lieb gedrückt....brauchst mich ja nur mal anschreiben....
rudiline
rudiline | 21.03.2010
14 Antwort
@rudiline
DAAAANNNNKEEE du hast mir sehr gefehlt!!!
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
13 Antwort
@jen8505
ach mensch das kann ich verstehen.... wünsche dir starke nerven und gutes durchhaltevermögen....
rudiline
rudiline | 21.03.2010
12 Antwort
@rudiline
das schlimme ist, ich bin echt kaputt, weil die maus nachts auch mal quer im bett liegt, ihr füße in meine rippen stemmt oder ihren kopf auf meine schulter egt, sodass ich 100 x munter werde...
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
11 Antwort
@jen8505
ohweh...ja das mit dem aufstehen kenn ich, ich muss anna auch paar mal einfach wieder hinlegen... nach ner weile ist ihr das spielchen doch zu blöd und sie schläft....wie gesagt du kannst es nur so versuchen...setz dich eben daneben und leg sie immerwieder hin, rede ganz ruhig mit ihr, aber versuche dich nicht auf ihre spielchen einzulassen....ist schwer ich weiss....
rudiline
rudiline | 21.03.2010
10 Antwort
ist das denn echt so schwer????
bin am verzweifeln...
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
9 Antwort
@rudiline
huhu, wenn das so einfach wäre....sie steht auf und hüpft rum und weint ganz bitterlich!!!
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
8 Antwort
jaa,das möchte ich auch zu gerne wissen
aber wir wollen heute einen ersten versuch starten, d.h ich versuche mich vor ihrem bett mit ner anderen matdratze zu legen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
7 Antwort
@zwergenmamilein
ihr bett steht direkt an meinem!!!
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
6 Antwort
Habe
das gleiche Problem mit meiner Tochter jetzt 1 Jahr. Sie schläft von anfang an bei uns im bett und wenn wir sie an ihr bett gewöhnen wollen klappt es nicht. Also gedult haben. Wir haben mitlerweile aufgegeben. Sie schläft halt eher bei mama und papa als in ihrem bett. Haben auch schon alles bersucht. Mit anwärem, bett bei uns am bett stehen aber nix hilft. LG hoffe er klappt ganz schnell bei euch!
kleenemaus18
kleenemaus18 | 21.03.2010
5 Antwort
@jen8505
Mein kleiner hat bis vor 2 tagen nur bei uns in der mitte im ehebett geschlafen er is nun 1 monat alt . Ich hab so ziemlich alles versucht das er bei sich im bett schläft das auch gegenüber von unserem bett steht .... jetzt kommt der grund warum er net drinn schlafen wollte ihn hat das nestchen und der himmel gestört er wollt net nur an die decke schauen sondern auch links aus dem bett raus damit er uns schlafen sieht und nun klappts prima :-) er schläft sogar 8 stunden am stück !
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 21.03.2010
4 Antwort
...
huhu ihr süssen....vielleicht fangt ihr erstmal mittags mit ihrem bett an und kauft nen kuschelteddy oder sowas.....ihr müsst halt versuchen konsequent zu bleiben.....auch wenn es schwer wird...ins bett legen und wenn sie weint nicht wieder rausnehmen, einfach bei ihr sitzen bleiben für sie da sein....wird paar tage dauern und ihr werdet nerven brauchen aber bei uns hat es auch so geklappt, nur, dass anna jünger war...und wenn sie tags in ihrem bett schläft, macht das gleiche abends...vielleicht noch ein t-shirt von dir mit ins bett.... viel glück und gute nerven....
rudiline
rudiline | 21.03.2010
3 Antwort
....
kannst du ihr bett in die nähe von deinem stellen? oder deine matratze auf den boden im kizi? bei uns ging es, dreimal erschrocken, dann wars gut...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 21.03.2010
2 Antwort
@zwergenmamilein
aber wenn sie nachts munter wird, erschrickt sie doch bestimmt...
jen8505
jen8505 | 21.03.2010
1 Antwort
...
in deinem bett einschlafen lassen, wen sie richtig feste schläft ihr bett anwärmen und sie dann rein bringen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 21.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading