Hilfe, Baby kann Nachts nicht mehr schlafen

kleinerschwan
kleinerschwan
14.03.2010 | 6 Antworten
Halo Mamis, ich habe seit kurzem ein riesen Problem. Mein Sohn(gerad 5 Monate) hat vor 4 Tagen beschlossen nach der Nachtflasche (zwischen 2.00 und 4.00h Nachts) nicht mehr einzuschlafen. Er ist ganz müde aber plötzlich fängt er an zu zappeln und die Beine anzuziehen als hätte er Bauchschmerzen. Wenn man ihn dann aber mit auf´s Sofa nimmt und selber wach ist, ist alles wieder ok. Auch bei mir im Bett kann er nicht einschlafen. Irgendwann ist er so müde dass er weint. Aber einschlafen tut er meist erst nach2, 5 std. Das macht mich fertig. Könnt das Wachstum sien? Oder will er nicht allein im Bett sein? Ins bett bringen kann ich ihn ganz normal. Hilfe bitte, schlafe bald im Stehn ein.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@Merlepups
Ja, es bleibt nicht ewig so, zum Glück! Dieses Jahr kam mir zwar ewig vor, aber im Rückblick habe ich alles ganz gut überstanden. Und seit Larissa in die Schule geht, schläft sie auch jede Nacht mindestens 8 Stunden. Spätestens um 23.00 ist Ruhe , manchmal sogar schon um 21.30, und um 6.30 steht sie ohne Murren auf. Alles ändert sich!
Mamamalila
Mamamalila | 14.03.2010
5 Antwort
Komisch
Er ist genau 20 Wochen alt. Wir sind bis jetzt sehr verwöhnt weil er immer schon super geschlafen hat. Und jetzt urplötzlich immer dieses Theater. Aber es beruhigt mich dass es auch bei anderen so komisch ist. Er bekommt seit 4 Tagen zu seinem Gemüsebrei auch Kartoffeln, aber dass die sein Schlaf so stören kann ich mir nicht vorstellen. Zähne hat er noch keine aber es sieht auch nicht danach aus. Hoffe nicht dass er es mit 6, 5 Monaten immernoch so hat
kleinerschwan
kleinerschwan | 14.03.2010
4 Antwort
...
Hallo, meine Püppi hat das auch, denke auch das sie wächst, ich habe diese Schlafprobleme aber nur wenn sie am Tag Hundemüde ist, sie zappelt, schreit und will einfach nicht schlafen.Naja, dachte auch das es die Zähne sind, aber dann wäre doch bestimmt schon einer rausgekommen.Bei den ersten Zähnen hat sie kein Mucks gegeben von sich, also kann ich das ausschließen. Naja, es bleibt ja nicht ewig so
Merlepups
Merlepups | 14.03.2010
3 Antwort
Ist es dir möglich,
dir vor 2.00 schon ein paar Stunden Schlaf zu holen? Das wäre ein großer Vorteil. Wenn du z.B. alles stehen und liegen lässt, wenn dein Kleiner das erste Mal eingeschlafen ist und, sagen wir mal, schon um 21.00 schlafen könntest, als ob es deine Schlafenszeit wäre, dann hättest du um 2.00 schon ganze 5 Stunden geschlafen. das ist bei einem Baby eine akzeptable Nacht. falls du dann bis zum Morgen nicht mehr zum Schlafen kommst, macht es dann nichts. meine Maus schlief in dem Alter überhaupt erst morgens um 5.00 ein, und dann nur bis 7.00. Ich schlief, wenn ich Glück hatte, eine von 24 Stunden. Das ging fast ein Jahr lang so. tagsüber schlief Larissa nur im Kinderwagen, wenn ich einkaufen war o.ä. Versuche einfach, zu schlafen, wenn er schläft. Ich konnte das damals nicht. Meine schlief einfach immer in Situationen, wo ich aktiv sein musste. Vielleicht geht es bei dir ja besser. Viel Glück!!!
Mamamalila
Mamamalila | 14.03.2010
2 Antwort
huhu
genau das selbe Phänomen stelle ich gerade bei meinem Sohn seit 4Tagen fest er ist hundemüde aber zappelt die ganze Zeit rum. Ich tippte vor 3Tagen noch auf die Zähne doch dass kann ich heute ausschließen weil er sich einfach anders verhält wenn die Zähne kommen. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht ganz was es sein könnte.... ein Wachstumsschub möglich, da verhalten sich die Babys immer anders. Aber sooo unruhig vorallem nachts... ins Bett kann ich ihn abends ganz normal bringen aber nach der letzten Nachtflasche will er einfach nicht mehr zur Ruhe kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2010
1 Antwort
die
milchnahrung oder ähnliches hast du net umgestellt? wie viele wochen is er genau.. es sind ja immer alle 5 wochen ca wachstums u entwicklungsschübe.. in dieser zeit ändert sich ja auch meist das Schlafverhalten.. ich würde auf alle fälle zeigen das es nachts ist, kein licht an, nicht reden.. im bett kuscheln.. womöglich bauch massieren.. leichte summ geräusche meist geben sich diese phasen von selbst und ich würd mich tagsüber wenn das Kind schläft auch niederlegen.. lass den haushalt haushalt sein u hol den schlaf mit deinem kind gemeinsam nach..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Baby nachts festbinden?
30.03.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading