Habt ihrr ein ZauberTrick gegen Blähungen Bauchweh?

leyla87
leyla87
13.03.2010 | 10 Antworten
halli hallo

ich bin seit 3 wochen mami und total glücklich ..

leider hat mein kleiner oft bauch weh und blähungen ..

bis jetzt hilft leider auch nichts ich habe kümmelzäpfchen ausprobiert babybauchmassage kirchkernkissen sap simplex..

habt ihr vielleicht eine idee?

liegt es vllt. an der nahrung?


Silas und ich sagen jetzt schon mal danke-:D
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@_Carmen_
er kriegt die flasche... kann man den einfach so die nahrung umstellen? Zurzeit bekommt er Humana Pre.. liebe grüße
leyla87
leyla87 | 14.03.2010
9 Antwort
Hallo!
Stillst du oder bekommt er die Flasche? Vielleichts liegts an der Nahrung! Ich habe meiner fast 6 Monate lang Aptamil gefüttert, weil ich dachte, die ist sicher supergut! Und dann habe ich auf Hipp umgestellt und die Blähungen waren weg. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
8 Antwort
Lefax
habe ich bei beiden kindern gehabt und wir hatten null probleme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
7 Antwort
@leyla87
Hi unsere kleine ist jetzt vier Wochen und bei ihr wirkt Milch mit Fencheltee wahre Wunder.Den Fencheltee gibt es von Hipp bei DM und der kostet unter 2 Euro.Den kann man nach der ersten woche geben.LG und alles gute für euch
sunnygirl83
sunnygirl83 | 13.03.2010
6 Antwort
Blähungen
Hallo, leider müssen wir Mamis da durch. Kannst auch noch Windsalbe probieren, das wirk auch wahre Wunder. Und den kleinen im Fliegergriff umher tragen! Bei uns haben die Sab-Tropfen super geholfen. LG
Kathrinchen82
Kathrinchen82 | 13.03.2010
5 Antwort
ist ja nicht böse gemeint!!
nur probiere nicht zu viele sache auf einmal !!! leider kann man gegen die blähungen bei babys nicht viel machn !! und bei manchen kindern muss man einfach geduld haben ! bei meinem sohn hats 6 monate gedauert und bei meiner tochter nur 3 monate !!!
eleyna2
eleyna2 | 13.03.2010
4 Antwort
@eleyna2
naja das hat meine hebamme mir vorgeschlagen... und diese sachen haben ja keine nebenwirkungen.... ist das den so schlimm? ich stopfe meinen kind doch nicht alles rein habe jetzt zwei sachen ausprobiert kümmelzäpchen und sap simplex...
leyla87
leyla87 | 13.03.2010
3 Antwort
du bist grad seit 3 wochen mami und hast das alles schon probiert ???
du musst sab simplex über eine längere zeit benutzen das geht leider nicht mit einem mal !!! und noch ein kleiner tip stopf deinem kind nicht alles rein !! huihui huiii grade mal 3 wochen alt !!! trage sie ein wenig rum , am besten im tragetuch ! das wirkt ware wunder !! uund manche kinder haben nun mal starke blähu7ngen da kann man eben nicht vil machn !! meisten sind die aber nach den ersten 3-4 monaten vorbei !!!
eleyna2
eleyna2 | 13.03.2010
2 Antwort
Blähungen
da kann man leider nicht viel machen, das ist in den ersten 3 Monaten völlig normal und du hast ja schon fast alles aufgezählt was man machen kann. Lefax ist auch gut oder auch immer wieder zwischendurch beim trinken aufstoßen lassen. bei uns haben auch Globulis gut geholfen z.b chamomille D6. wie gesagt, da müssen die kleinen und auch wir Mütter leider am Anfang durch aber wenn du Glück hast dann geht das schnell vorüber. ist ja bei jedem Kind unterscheidlich. lg
melle2711
melle2711 | 13.03.2010
1 Antwort
hi
bei uns hat das tragetuch super geholfen. der druck auf den bauch, die wärme der eltern und die anhockhaltung der beine erleichtern das pupsen sehr.
mamarapunzel
mamarapunzel | 13.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Blähungen - Kümmelsud?
25.10.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading