Meint ihr es wird im eigenen Zimmer besser?

Kiara66
Kiara66
09.03.2010 | 19 Antworten
Also irgendwie sind die letzten Nächte der blanke Horror. Luis schläft ab und an durch aber noch nicht immer und wenn dann total unruhig und ich lieg nebenan wach. Aber das eigentliche Problem ist, wenn er kommt (was ja eigentlich noch normal is einmal die Nacht) dann ist er mindestens zwei std wach und macht Party. Wenn er kurz vorm einschlafen ist und ich es wage mich auch wieder hin zu legen haut er wieder rum bis er wieder voll da ist. (traurig02)
Sonst war es immer so dass er wach wurde gegessen hat und wieder weiter schlief das hat ungefähr 20min gedauert. Aber seit einiger Zeit ist er ein richtiges kleines Nachtgespenst. Besonders wenn er erst späht wach wird so gegen halb5 dann ist die Nacht ganz vorbei ..

Zur Info er ist 7mon schläft in seinem Bett bei uns im Zimmer entweder im Schlafsack oder Pucksack (je nachdem wie unruhig er ist hilft das pucken noch hin und wieder) er geht um 19.30uhr ins Bett und steht morgends zwischen 6 und 6.30uhr endgültig auf.

Jetzt meinte mein Mann schon später ins Bett aber das geht nicht weil er eh schon immer total tilt ist ab ner gewissen Uhrzeit.
Meint ihr im eigenen Zimmer würds besser gehen? Ob wir ihn evtl doch beim Schlafen stören oder so?
Ich weiß grad nimmer weiter es lief doch schon so gut (muede)

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@Kiara66
ich drück dir die daumen ... vielleicht fällt mir noch eine möglichkeit/lösung/vorschlag ein heute abend ... da hab ich nämlich ruh, weil junior bei tagesmutti übernachtet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
18 Antwort
@tiki1409
hm na dann werd´s scho wer´n sogt frau kern bei da wimmer wars no schlimmer danke für deine hilfe
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
17 Antwort
@Kiara66
ja sicher braucht er einen schlafsack. ist ja sonst zu kalt und nur mit decke noch etwas zu früh . sich zur seite drehen oder auf dem bauch schlafen geht auch mit schlafsack.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
16 Antwort
@tiki1409
bin auch schon am überlegen obs an der bewegungsfreiheit liegt weil er sich teilweise versucht auf die seite zu drehen. aber nen schlafsack braucht er doch?
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
15 Antwort
@Kiara66
ah so ... also ich hab den ghettoblaster so hingestellt, dass er ihn nicht sehen kann ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
14 Antwort
@tiki1409
er liebt musik aber dabei schläft er ned ein sondern schaut nur ganz inerressiert und mit stofftielen kann er noch nicht so echt was anfangen aber versuchen kann ichs ja mal
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
13 Antwort
@Kiara66
nein, du hast kein komisches kind! hast es schon mal probiert, ihm zum einschlafen eine schlaflied-cd ablaufen zu lassen? oder hat er ein kleines stoffviecherl, das er über alles liebt und das mit ins bett gibst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
12 Antwort
@tiki1409
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
11 Antwort
@Kiara66
oje oje ... jetzt bin ich aber ratlos ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
10 Antwort
@tiki1409
jepp Folge war ein Leistenbruch und schreien bis zum Luftwegbleiben...
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
9 Antwort
@Kiara66
ne, kein erziehungsfehler ... mama's weichheit hast ihn schon mal vor sich hinschimpfen lassen? mama sollte dann sich nicht erweichen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
8 Antwort
@tiki1409
jepp auch so ich nehm ihn dann in den arn´m und nach anfänglichem protest geht dann manchmal noch ne halbe std so wie jetzt...mich macht das wahnsinnig aber anders gehts nicht, ich weiß ist der erste erziehungsfeher
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
7 Antwort
@Kiara66
ups ... auch in einem völlig abgedunkelten raum? also rolladen runter? meiner pennt da fast 3 std. am nachmittag ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
6 Antwort
@tiki1409
mittags schläft es auf dem sofa und zwar haargenau ne halbe std danach kann man die uhr stellen auch wenn er dazu in sein bett geht nach 30min is schicht
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
5 Antwort
@Kiara66
na ja ... wenn sie dann noch halb verpennt sind, haben's meistens keinen richtig wirklichen hunger mehr. wenn er mittags schläft, ist er aber schon ruhig, oder? weil wenn ja, dann würd ich es schon ausprobieren, ob er nicht besser in seinem eigenen zimmer schläft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
4 Antwort
@tiki1409
hm das ist ja das komische wenn er dann kommt mag er gar nicht richtig essen höchstens 80-100 ml
Kiara66
Kiara66 | 09.03.2010
3 Antwort
also
mein zwerg und ich wir haben uns gegenseitig geweckt. ich hab ihn dann mit 6 monaten aus meinem zimmer verbannt. 1 woche lang war es etwas schwierig, aber seither schläft er dann auch durch. naja hin und wieder fällt ihm nachts doch mal ein, zu schreien. aber meistens nur weil er sich blöd in ne ecke gelegt hat und nicht mehr rauskommt. ich würd es versuchen, es bringt ja keinem was, wenn er schläft aber du nicht. zu verlieren hast nix, wach seid ihr ja eh beide! :-)
malkari
malkari | 09.03.2010
2 Antwort
Hallo
Das ist möglich, dass Ihr Euch gegenseitig stört beim Schlafen, bei Edda war das gleiche Spiel. Seit einer Woche schläft sie im eigenen Zimmer und pennt wie ein kleiner Stein...ok, sie rumort, aber wir schlafen auch beide sehr unruhig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
1 Antwort
....
mit 7 sieben monaten um halb acht zum schlafen legen ist zwar schon normal, aber vielleicht hat er nochmals ein hüngerchen? wir haben den kleinen immer nochmals gegen 21.30 uhr geweckt und ihm eine flasche gegeben, dann hat er auch durchgeschlafen bis zum nächsten morgen ca. 7 - 7.30 uhr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010

ERFAHRE MEHR:

von der eigenen Mutter beklaut
13.02.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading