Kind trösten, wenn sie gehauen wird oder nicht?

mäuslein
mäuslein
26.02.2010 | 15 Antworten
meine Tochter ist 15 Monate.Das Kind meiner freundin (2 Monate älter) ist in letzter Zeit total aggressiv. Ständig haut sie meiner Tochter was auf den Kopf, schubst oder würgt sie. Ich tröste sie dann, weil sie sofort heult. Statt ihr Kind zu schimpfen, kritisiert mich meine Freundin, ich würde mit dem Betüdel nur das Heulen meiner Tochter fördern. Aber sind denn die Kinder nicht noch zu klein, um Konflikte allein austragen zu können? Gestern hatte Fiona sogar eine richtige Beule am Kopf, weil die Tochter meiner Freundin sie auf eine Tischkante gestoßen hat ! Bin ich wirklich zu pienzig ? Was würdet ihr machen ?

LG yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@nevismom
Klar, ist es in manchen situation den kontakt abzubrechen...aber es wird immer solche situationen geben. damit müssen kinder auch lernen umzugehen und nunmal auch sich ggf. zu wehren! Allein im KiGa gibt es ja ständig irgendwelche "Rangeleien"... trösten sollte man sein Kind, dann natürlich wenn es gehauen wurde oder ähnliches.. und dem kind viel erklären, auch das das nicht richtig ist usw...
Satiqu
Satiqu | 26.02.2010
14 Antwort
Re
Ich glaube ich würde den Umgang mit dem anderen Kind einstellen nicht nur das deine Maus darunter leidet ich glaube ich hätte auch angst das es irgendwann schlimmer wird . Klar sollte man sein Kind trösten !!!!! Glg
Nevismom
Nevismom | 26.02.2010
13 Antwort
Oh weia,
also mein Bauchzwerg ist ja noch im bauch aber mein Neffe ich lasse ihn ruhig weinen denn er hat ja etwas böses getan. Aber um zum ende zu kommen, ich würde zuerst mit der/ dem kleinen sprechen und versuchen zu erklären das das so nicht geht und dies auch den Eltern / der Mutter mitteilen. Kann ja nicht sein das dein Kind dauernd geschlagen wird.
werdeneMama
werdeneMama | 26.02.2010
12 Antwort
oh gott
sowas kenn ich nur zu gut. hab in der familie von meinem freund auch sone kinder die leider keine erziehung genießen. meine kleine wird da auch ständig gehauen oder ihr wird anders weh getan und die kinder sind entweder ein paar monate jünger oder älter. ich tröste meine kleine und wenn die eltern nix sagen, dann sag ich den meine meinung von wegen wenn sie ihr kind nicht zur vernunft rufen das ich da mal ein machtwort sprechen muss, denn so geht das nicht. mir is es auch egal wer da sauer sein sollte, es geht um das wohlergehen meines kindes und sie soll nun nicht lernen das man haut. lg
ninaundemily
ninaundemily | 26.02.2010
11 Antwort
Naklar tröstest Du Deine Tochter und vermittelst ihr, dass man sowas nicht machen darf
Und wenn Deine Freundin nicht in der Lage ist ihr Kind zuerziehen, dann hast Du auch das gute Recht das Kind mal richtig böse anzufahren. Meist fruchtet es sogar, wenn es NICHT die Mutti ist die was sagt
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.02.2010
10 Antwort
@mäuslein
Also, was ist das denn was deine freundin da macht??? So lernt das kind das bestimmt nicht...das wär schon was für mich gewesen! Der hätt ich die meinung gesagt, da wär die 3 wochen rückwärts gelaufen, das kannste mir glauben!!! Wenn man einem kind mal auf die finger haut, wie man das immer so schön sagt, dann kann ich das ja irgendwo noch verstehen...aber sowas???? Nee, da krieg ich mittelschweren Brechreiz... ICh halte da gar nichts von
Satiqu
Satiqu | 26.02.2010
9 Antwort
@mäuslein
Ja, da ist es dann aber wirklich auch kein Wunder, wenn die Kleine Deiner Freundin auch zuschlägt, wenn Deine Freundin ihr Kind so verhaut. Sie kennt es ja gar ned anders. Eigentlich müsste man schreiben "das arme Kind Deiner Freundin".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010
8 Antwort
@mäuslein
oh das verschlimmert die sache natürlich. kein wunder, dass das kinder deiner freundin solch ein aggresives verhalten an den tag legt, wenn es deine freundin ihm nicht anders vorlebt. ich mein machen kannst du da wahrsch eh nicht viel, weil wenn du was sagst wird sie sicher sauer. ich würde vll einfach ihr sagen, dass du sie so oft nicht mehr treffen möchtest, weil du ein problem mit der gewalt hast die sowohl ihr kind als auch sie ausleben! vll überdenkt sie die sache dann mal. vll lässt du auc mal mit einfließen das man seine kinder nicht schlagen darf!
juliesmum
juliesmum | 26.02.2010
7 Antwort
Re
Ich glaube ich würde den Umgang mit dem anderen Kind einstellen nicht nur das deine Maus darunter leidet ich glaube ich hätte auch angst das es irgendwann schlimmer wird . Klar sollte man sein Kind trösten !!!!! Glg
Nevismom
Nevismom | 26.02.2010
6 Antwort
hi
danke für deine Antwort. Erst hat meine Freundin nichts zu ihrer Tochter gesagt, somdern nur zugeschaut. ich hab dann stattdessen geschimpft. Bei der nächsten Attacke, hat meine Freundin dann ihr Kind so geschlagen, dass sie auch gebrüllt hat. Wenn sie auch zuhause so ausrastet, ist das meiner Meinung nach kein Wunder, dass die Kleine andere Kinder schlägt...
mäuslein
mäuslein | 26.02.2010
5 Antwort
guten Morgen...
Zwischen Freundinnen ist es manchmal schwierig, wenn man verschiedene Ansichten in der Erziehung hat. Kenne dein Problem... die kleine meiner Freundin war auch so! Ein ganz extrem biestiges kind, zumindest zeitweise und dann hat sie auch nach unserem sohn gehauen. Einmal Mit einer Barbie voll auf den Kopf, Quentin hat gebrüllt wie am spieß und hatte ne dicke Beule... Als es soweit kam hat meine freundin dann wohl endlich reagiert und hat sie ausgeschimpft... immerhin ist die kleine 1 jahr älter als mein Sohn!!! Ich habe dann meinem Sohn erklärt, dass er sich nicht verhauen lassen muss...er darf sich wehren.das viel im anfangs gar nicht leicht! Aber es hat dich gebessert nachdem er sich einmal gewehrt hat und ihr ne backpfeife verpasst hat.. Manchmal müssen die kiddies das auch selber austregen! Aber trösten würde ich mein kind immer wenn er grundlos geschlagen wird... wenn er anfängt ist das relativ!
Satiqu
Satiqu | 26.02.2010
4 Antwort
nein
finde ich nicht. ist ja nicht so das deine maus vll mal weggeschupst wird oder so! weil sowas finde ich können auch kleine unter sich austragen. aber das verhalten des kindes deiner freundin ist nicht ok und wie soll es lernen das es nicht ok ist wenn nicht mal die mutter was sagt?! die einizge die was falsch macht ist deine freundin, weil sie ihrem kind kein benehmen beibringt
juliesmum
juliesmum | 26.02.2010
3 Antwort
hmmm
vllt erst mal ein bissl weniger mit deiner freundin treffen? dann passsierts nimmer ich denke aber nicht das du da zu kleinlich bist würde ich genauso machen.
TracyHoney91
TracyHoney91 | 26.02.2010
2 Antwort
guten morgen
ich würde mein kind auch sofort trösten und den anderen kind mal etwas lauter sagen das es sowas nicht machen soll egal ob die andere mutter dabei ist oder nicht dann muß die andere mutter mal ihr kind besser erziehen und auch mal etwas sagen du machst das schon richtig und wenn nochmal sowas ist und das andere kind dein kind gehauen hat oder so dann würde ich etwas in anderen ton was sagen zu den kind lg diana
Laura2009
Laura2009 | 26.02.2010
1 Antwort
denke das
du das schon richtig machst, klar kleinere streitigkeiten würde ich mich jetzt nicht einmischen, aber wenn das kind deiner freundin deine maus sogar würgt und so finde ich das keine kleinigkeit mehr und würde auch dazwischen gehen. sagt deine freundin denn was? lg
babylove2003
babylove2003 | 26.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading