Welche Kurse habt ihr mit euren Babys besucht?

ergo1985
ergo1985
22.02.2010 | 12 Antworten
Mein Kleiner ist 11 Wochen und ich möchte nun langsam ein paar Kurse besuchen.
Was habt ihr so besucht?
Welche würdet ihr empfehlen?
Ab wann wart ihr dort?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@romytubbie
Ah, okay. Das kann ich dann schon verstehen. So nen richtiges "Förderprogramm" fänd ich nun auch etwas viel. Unsere Kursleiterin hat beim ersten Mal extra betont, dass wir keine Übungen machen werden sondern dass sie uns nur Bewegungsanregungen mit auf den Weg geben will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
11 Antwort
@cgiering
naja bei uns hier werden da irgendwelche fördersachen gemacht und das finde ich nicht so toll. Das mit dem nackt sein und mal versch. unterlagen zu erfoschen so mit san stein usw wurde bei uns in der krabbelgruppe gemacht
romytubbie
romytubbie | 22.02.2010
10 Antwort
@romytubbie
Warum kannst Du Pekip nicht empfehlen? Also meiner kleinen Sarah macht es riesen Spaß. Ganz einfach, weil sie sich da nackig bewegen und nach Lust und Laune strampeln kann. Und andere Kinder zu beobachten ist für die Kleine auch immer toll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
9 Antwort
Wir sind ab der 10. Woche
zur Babymassage gegangen, dass war so schön- habe Jonah jeden Abend vor dem Schlafen massiert, das hat ihn so beruhigt. Ab der 13. Woche waren wir in einer Krabbelgruppe und sind da bis heute- Jonah ist nun 14 Mon. alt. Dort lernt man auch viele private Kontakte kennen-ist ja auch wichtig. Damit überfordert man sein Baby doch nicht, aber man bekommt viele Anreize, was man so zu Hause schönes machen kann. Ab dem 5. Monat waren wir noch zum Babyschwimmen, aber nur ein paar mal-- danach sind wir mit Freunden alleine schwimmen gegangen, aber wussten, wie wir mit dem leinen im Wasser umzugehen haben-gerade beim 1. Kind hat man ja 10000000000000 Fragen.....
JonahElia
JonahElia | 22.02.2010
8 Antwort
Wir haben ...
... schon ziemlich früh mit Babymassage angefangen. Da war Sarah glaub ich gerade mal 5 Wochen alt). Und Sarah hat es richtig gut gefallen. Jetzt wo der Babymassagekurs zu Ende ist, sind wir beim PEKIP und auch da hat Sarah und hat anscheinend auch Spaß dran, die anderen Kinder zu beobachten. Babyschwimmen wollen wir auch machen. Aber da wollen wir warten, bis es wieder ein wenig wärmer geworden ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
7 Antwort
Hallo!
Ich habe leider lange mit meiner Maus nix unternehmen können, weil sie so ein Schreikind war, jetzt wird sie diese Woche Donnerstag 6 Monate! Morgen fange ich einen Babyschwimmkurs an, der geht 10 Wochen, ich freu mich scho sooooooo!!! Mir wäre sonst sicher bald die Decke auf den Kopf gefallen. Die Kleine ist jetzt auf einmal so "brav" geworden die letzten Wochen, das hätt ich mir nie träumen lassen, jeder ist total überrascht, weil sie so ruhig und aufgeweckt ist und jeden anlacht *stolz bin* möchte auch in eine Krabbelgruppe oder Pekip oder so einen Zwergensprachkurs machen, mal schauen, was sich halt anbietet. Aber ich möchte es langsam angehen und die Kleine nicht gleich mit allerlei Kursen überfordern. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
6 Antwort
also
john ist jetzt 17 wochen und morgen fangen wir mit pekip an danach möcht ich babyschwimmen und babymassage machen mal gucken ob ich später das mit der zeichensprache noch mache!lg nicole
Nicole255
Nicole255 | 22.02.2010
5 Antwort
Hallo
mein Kleiner ist jetzt 9 Monate und wir gehen seit einiger Zeit zum Babyschwimmen, Krabbelgruppe und PEKIP. Jeweils 1x pro Woche. Mir würd sonst die Decke auf den Kopf fallen. Bin froh das wir 3 feste Termine haben. Im Sommer werd ich allerdings nur die Krabbelgruppe halten, schwimmen gehen wir dann ins Freibad und den Rest der Zeit kann man ja dann wieder draussen verbringen. LG
Chau
Chau | 22.02.2010
4 Antwort
hi
ich hatte mir mausi nur die babymassage die meine hebamme gleichzeitig zur rückbildungsgymnastik...erst massage und dann haben die kleinen falsche bekommen oder eben brust und danach haben sie geschlafen.in der zeit haben wir dann sport gemacht...das fing so nach 12 wochen nach der geburt an und ging über 7 wochen einmal die woche einen vormittag....mehr riet uns die hebi sollte man in dem alter nich machen ich musste mit mausi da ja auch noch einmal in der woche zur physiotherapie da reichte das aus
gina87
gina87 | 22.02.2010
3 Antwort
hallo
also wir sind so mit etwa 6 monaten zur krabbelgruppe. und mit 10 monaten zum Babyschwimmen. Ich finde je später um so mehr hast du un dein Kind was davon. Es gibt auch noch Babymassagekurse und Pekip kurse. Ich persönlich halte von Pekip nichts ich finde man sollte die zwerge nicht überfordern Kannst dich auch mal bei der Krankenkasse informieren was Sie so anbieten und evlt auch bezahlen Bei mir hat die Kasse viel übernommen. Lg Romy
romytubbie
romytubbie | 22.02.2010
2 Antwort
ich würde dir sehr einen kurs
für die zwergensprache empfehlen... googel mal, da findest sicher was... ich war die irgendwie zu spät dran, aber idel ist es so mit 7-8 Monate... waren auch babymassage und babyschwimmen und hab mich viel mit anderen mamas getroffen, damit mir die decke nicht auf den kopf fällt aber mach nicht zuviel, damit du und dein kleiner nicht in freizeitstreß kommst... ;-)
Mia80
Mia80 | 22.02.2010
1 Antwort
wir haben...
...mit kursen angefangen, da war felix 8 monate. und da waren wir auch nur schwimmen. jetzt gehen wir einmal die woche in ne krabbelgruppe. überfordere deinen kleinen nicht mit sovielen kursen. das artet dann meist in ein gehetze aus, wenn du viele auf einmal machst... glg
hariboenchen
hariboenchen | 22.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Zu viele Kurse für das Baby?
23.09.2014 | 20 Antworten
Wann kamen eure Babys in der ersten SS?
20.09.2009 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading