Hilfe, unsere Tochter ist aggresiv und nie zufrieden

Maike85
Maike85
20.02.2010 | 11 Antworten
.. wenn unsere kleine maus ihren willen nicht bekommt, haut sie meistens ihren Kopf mehrmals und sehr doll auf den boden, sie hat schon eine dauerbeule auf der stirn, und auch schon mal geblutet .. Mir wurde mal gesagt, das es irgendwann besser werden soll .. aber irgendwie wird es immer schlimmer. Ich darf sie nicht mehr wickeln, oder umziehen .. oder sobald ich sie auf dem arm nehmen will, fängt sie an zu kratzen, kneifen oder beißen, setzt ich sie dann wieder auf dem boden, schlägt sie wieder mit dem Kopf auf dem Boden. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ne zeit lang habe ich diese aktionen einfach ignoriert .. dann hab ich sie immer hoch genommen wenn sie versucht hat ihren kopf auf den boden zu schlagen .. ich hab mit ihr versucht ruhig darüber zu reden .. schimpfen .. aber nichts hilft .. ich bin echt verzweifelt, weiß nicht was ich machen soll. mein kinderarzt hat auch gesagt, es ist nur ne phase, und wir müssen konsequent sein .. aber wie? Sie quält sich auch immer sehr doll mit den Zähnen, kann es damit auch zusammenhängen? die eckzähne kommen durch .. aber so lange? Ach ja, sie ist jetzt 21 mon. alt..
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
.............
OK sorry da ich es selber habe und meine Kinder deswegen getestet werden klang das so für mich und daher hatte ich es gesagt.Wenn natürlich nichts anderes zu sehen ist außer dieses Verhalten dann ist es nicht das was ich dachte.Tut mir leid, wollte hier keinem Angst machen.Ich denke das liegt daran das ich selbst betroffen bin und einfach anders denke.
Stefan1970
Stefan1970 | 21.02.2010
10 Antwort
@Stefan1970
ja, aber es kam anders rüber. vielen macht das Wort Authismus schon Angst. Und, wie gesagt, gerade in dem Alter würde ich als allerletztes an Authismus denken.... es sei denn, es kommen andere "Auffälligkeiten" dazu. - es mag keinen Körperkontakt - alles muß nach einem bestimmten Muster ablaufen - wenn nicht dieses "Muster" kommt, dann kommen Ausraster - schaukeln zur Beruhigung usw
sinead1976
sinead1976 | 20.02.2010
9 Antwort
Hallo
wir haben auch so kleine Anfälle mit unserer Tochter . Ich habe mi das Buch : Das Trotzkopfalter Neuauflage 2009 gekauft ist ganz hilfreich. Viel Glück
Bockumer
Bockumer | 20.02.2010
8 Antwort
@Stefan1970
Seh ich auch so ... muss kein Autismus sein. Ich kenne zahlreiche Kinder, die in diesem Alter so heftig reagieren, weil sie da eben Ihren Charakter langsam entwickeln und sich durchsetzen wollen. Sind eben Trotzköpfe - besonders Mädchen. Meine hat den Kopf gegen den Boden gedonnert und mich dabei angesehen, weil Sie wollte, dass ich darauf eingehe. Dann hat Sie sich mal ne ganz dolle Beuledabei geholt und seit diesem Moment hat Sie es nur noch ganz vorsichtig gemacht ... quasi zur Show, um Mama eins auszuwischen. Ist eben eine Zicke ... aner es war ganz bald auch erledigt und nun hat Sie eben eine andere Macke .. alles will Sie alleine machen, auch wenn es schief geht. Das nervt.
deeley
deeley | 20.02.2010
7 Antwort
@sinead1976
Ja ist doch auch ok aber da mein Kind ebenfalls in diesem Alter angefangen hat habe ich das geschrieben, das heißt ja nicht das es das auch ist.
Stefan1970
Stefan1970 | 20.02.2010
6 Antwort
Ist nur eine Phase ...
ja, das hat meine auch gemacht. Dachte, nur Sie kann so zornig sein. Ich kann auch nur empfehlen, Dich nicht darauf einzulassen. Sie hört damit auf. Ehrlich. Durfte Sie auch nicht wickeln, nicht die Zähne putzen und eigentlich gar nichts. Wenn es ganz schlimm war, habe ich sie in Ihr Zimmer getragen und dort abgelegt, dann die Tür rangemacht Sie hat sich dann meist schnell beruhigt. Halte durch ... ist eben so eine Phase.
deeley
deeley | 20.02.2010
5 Antwort
@Stefan1970
ich hab jetzt mal in deine Gruppe geschaut... Wie soll ihr das bei ihrem Problem helfen In diesem Alter sind solche "Ausbrüche" normal. Und wenn man falsch drauf reagiert, dann verschlimmert es sich. Autismus hat deutlich mehr Anzeichen als Wutausbrüche, Kratzen....
sinead1976
sinead1976 | 20.02.2010
4 Antwort
hi
wie schon gesagt wurde geh nicht darauf ein ignorier es also mein neffe hat das auch gemacht als er 2 war ich hab dann zu ihm gesagt du kannst gerne zu mir kommen wenn du wieder lieb bist und bin in einen anderen raum geganden nach 2 minuten schreien und kopf auf den boden hauen ist er dann zu mir gekommen und war brav das hat er dananch noch 3 mal gemacht und ich bin immer ohne was zu sagen raus gegangen und dan nwars nach ner zeit gut versuch es einfach mal auch wenn es schwer fällt
xgummibärx
xgummibärx | 20.02.2010
3 Antwort
wichtig ist, dass du darauf NICHT reagiert.
geh an ihr vorbei ohne etwas dazu zu sagen, ignoriert es. Nimm sie NICHT hoch, das verstärkt das Ganze nur. Wenn sie damit aufhört, kannst du sie in den Arm nehmen und ihr sagen, dass du sie lieb hast. Und ihr ganz kurz erklären, was der Auslöser war
sinead1976
sinead1976 | 20.02.2010
2 Antwort
mein sohn auch
das hat mmein sohn auch gemacht in dem alter. es hat sich wirklich gelegt. er hat sich auch 1-2 mal richtig weh getan. hat auch nach mir gehauen und gekratzt. mir wurd gesagt ich soll es ihn machen lassen und es hat sich nach ca. 2 monaten wirklich gebessert.
franii1984
franii1984 | 20.02.2010
1 Antwort
.................
Scheu mal bitte in meine Gruppe rein, denn es hört sich an als habe Dein Kind wirklich ein Problem. Gruppe
Stefan1970
Stefan1970 | 20.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Freund meiner Tochter
18.03.2015 | 13 Antworten
Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
meine kleine Tochter
11.06.2012 | 5 Antworten
Sohn wird im Hort aggressiv
07.03.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading